Meine Filiale

Ein Doppelgänger zuviel - Tee? Kaffee? Mord!, Folge 14 (Ungekürzt)

Nathalie Ames ermittelt (ungekürzte Lesung)

Tee? Kaffee? Mord! Band 14

Ellen Barksdale

(2)
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Im 1. Monat gratis testen
Im 1. Monat gratis testen. Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
3,99
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar,  i
In der Cloud verfügbar

Beschreibung

Davon stand nichts im Testament...

Cottages, englische Rosen und sanft geschwungene Hügel - das ist Earlsraven. Mittendrin: das "Black Feather". Dieses gemütliche Café erbt die junge Nathalie Ames völlig unerwartet von ihrer Tante - und deren geheimes Doppelleben gleich mit! Die hat nämlich Kriminalfälle gelöst, zusammen mit ihrer Köchin Louise, einer ehemaligen Agentin der britischen Krone. Und während Nathalie noch dabei ist, mit den skurrilen Dorfbewohnern warmzuwerden, stellt sie fest: Der Spürsinn liegt in der Familie ...

Folge 14:
Nathalie will endlich etwas romantische Zeit mit ihrem Freund Fred verbringen, da stehen plötzlich zwei Reisebusse vor ihrem Pub - mit Albert Einstein, Marylin Monroe und jeder Menge anderer Stars an Bord. Diese wollten an einem Doppelgänger-Wettbewerb teilnehmen, doch das Hotel hat die Buchung kurzerhand storniert. Ehe sie sich's versieht, wimmelt es im Black Feather von Elvis im Zehnerpack, Queen Elizabeth winkt in dreifacher Ausfertigung und auch Sherlock Holmes ist mehrfach vertreten. Doch dann stellt sich heruas, dass Elvis tot ist - ermordet! Wird es Nathalie und Louise gelingen, hinter die Verkleidungen zu blicken und den Täter zu finden?

Produktdetails

Verkaufsrang 63
Abo-Fähigkeit Ja
Medium MP3
Sprecher Vera Teltz
Spieldauer 238 Minuten
Erscheinungsdatum 12.06.2020
Verlag Lübbe Audio
Format & Qualität MP3, 238 Minuten, 222.68 MB
Fassung ungekürzt
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783838793306

Weitere Bände von Tee? Kaffee? Mord!

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Unterhaltsamer Krimi
von einer Kundin/einem Kunden aus Ludwigsburg am 13.07.2020

Inhalt: Erst ein paar Worte über die Reihe. Als Nathalie Ames von ihrer Tanten das Black Feather erbt, zieht sie von Liverpool in das kleine Earlsraven um das Café und die dazugehörige Pension zu leiten. Dazu kommt, dass ihre Tante in ihrer Freizeit Kriminalfälle gelöst hat. Es stellt sich heraus, das Nathalie das gleiche Tal... Inhalt: Erst ein paar Worte über die Reihe. Als Nathalie Ames von ihrer Tanten das Black Feather erbt, zieht sie von Liverpool in das kleine Earlsraven um das Café und die dazugehörige Pension zu leiten. Dazu kommt, dass ihre Tante in ihrer Freizeit Kriminalfälle gelöst hat. Es stellt sich heraus, das Nathalie das gleiche Talent dafür geerbt hat. In der Folge 14 kommt überraschender Besuch in Form von Albert Einstein, Marilyn Monroe und anderer Berühmtheiten. Diese wollen an einem Doppelgänger-Wettbewerb antreten und quartieren sich dafür im Black Feather ein. Kurz darauf wird ein Elvis ermordet, doch wer könnte den Tod von ihm gewollt haben? Meine Meinung: Zuallererst möchte ich auf die Sprecherin Vera Teltz eingehen. Ich finde sie gibt der Geschichte so viel Unterhaltungspotenzial und es macht Spaß ihr zuzuhören. Sie trägt einen durch die Geschichte und gibt jedem der Charaktere eine ausdrucksstarke Stimme und daher erkennt man sie sofort wieder. Die Geschichte war wie immer unterhaltsam und ein bisschen verrückt. Ich schätze, dass die Aufklärung nicht allzu komliziert ist, sondern das bei den Büchern die Unterhaltung an erster Stelle steht. Es ist ein Krimi für zwischendurch ohne großen Nervenkitzel. Bei dieser Folge konnte sich die Spannung bei mir leider nicht richtig aufbauen. Ich hatte das Gefühl, dass die Aufklärung des Falls zu schnell und ein bisschen aprupt kam. Für mich ist es schön die Charaktere von Anfang an zu kennen und zu sehen wie sie sich entwickeln und was sich in ihrem Leben verändert. Ich habe das Gefühl Nathalie und ihre Freunde schon eine Weile zu kennen. Das liegt sicher auch an der guten Ausarbeitung der Personen. Fazit: Ein unterhaltsamer Krimi mit den, wie gewohnt, außergewöhnlichen Charakteren. Ich werde sicher auch die nächste Folge hören und mich auf Earlsraven und seine Bewohner freuen, auch wenn ‚Ein Doppelgänger zuviel‘ ein bisschen schwächer als die Vorgänger war.

Klasse Krimi
von einer Kundin/einem Kunden aus Magdeburg am 08.07.2020

Kurzweilige mit ein wenig Humor gewürzte Krimis. Sie sind sehr gut gelesen. Ich hoffe auf Weitere. Vielen Dank dafür. Ich verstehe nur nicht warum ich noch mehr schreiben soll, damit ich meine Bewertung abgeben darf.


  • Artikelbild-0
  • Ein Doppelgänger zuviel - Tee? Kaffee? Mord!, Folge 14 (Ungekürzt)

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward