Meine Filiale

NEBEL

Thriller

Die HULDA Trilogie Band 3

Ragnar Jónasson

(31)
Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 15,50

Accordion öffnen
  • NEBEL

    btb

    Sofort lieferbar

    € 15,50

    btb

eBook (ePUB)

€ 9,99

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

€ 9,95

Accordion öffnen

Beschreibung


Ein einsames Haus, ein unaufhaltsamer Schneesturm, ein verhängnisvoller Besuch - Teil der der spannenden Thriller-Trilogie um Kommissarin Hulda

Kurz vor Weihnachten, inmitten eines Schneesturms, klopft es plötzlich an der Tür eines abgelegenen Bauernhauses. Das dort lebende Paar sieht sich konfrontiert mit einem Fremden, der schon bald in Erklärungsnot gerät. Ist der unerwartete Gast nicht nur ein Lügner, sondern auch ein Mörder? Die Handlung spielt zehn Jahre vor INSEL und deckt die ganze Wahrhet um Huldas Schicksal und den Tod ihres Mannes auf ...

Gekürzte Lesung mit Katja Bürkle

6h 20min

Ragnar Jónasson, 1976 in Reykjavík geboren, ist Mitglied der britischen Crime Writers‘ Association und Mitbegründer des »Iceland Noir«, dem Reykjavík International Crime Writing Festival.Seine Bücher werden in 21 Sprachen in über 30 Ländern veröffentlicht und von Zeitungen wie der New York Times und Washington Post gefeiert.Ragnar Jónasson lebt und arbeitet als Schriftsteller und Investmentbanker in der isländischen Hauptstadt. An der Universität Reykjavík lehrt er außerdem Rechtswissenschaften. Die preisgekrönte Hulda-Trilogie erscheint bei btb erstmals auf Deutsch..
Katja Bürkle studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart. Vom dortigen Staatstheater erhielt sie ihr erstes festes Engagement. 2002 wurde sie von »Theater heute« zur Nachwuchsschauspielerin des Jahres ernannt. Einem großen Theater-Publikum ist sie u. a. durch ihre Engagements an den Kammerspielen München, dem Residenztheater und den Salzburger Festspielen bekannt. In der jüngsten Vergangenheit fiel sie durch charakterstarke Rollen in Film und Fernsehen auf und eroberte sich auch dieses Publikum. Im Hörverlag ist sie u. a. zu hören in Michael Robothams »Die Rivalin«, Maja Lundes »Die Letzten ihrer Art«, Alexander Kluges »Das Alphabet« und der großen Lyrik-Anthologie »Poets' Collection«.

Produktdetails

Verkaufsrang 91
Abo-Fähigkeit Ja
Family Sharing Nein i
Medium MP3
Sprecher Katja Bürkle
Spieldauer 380 Minuten
Erscheinungsdatum 21.09.2020
Verlag Der Hörverlag
Format & Qualität MP3, 380 Minuten, 263.63 MB
Fassung gekürzt
Hörtyp Lesung
Originaltitel Mistur (Veröld bókaforlag)
Übersetzer Andreas Jäger
Sprache Deutsch
EAN 9783844538410

Weitere Bände von Die HULDA Trilogie

mehr
  • Band 1

    Dunkel Dunkel Ragnar Jónasson
    • Dunkel
    • von Ragnar Jónasson
    • (251)
    • Hörbuch-Download
    • € 10,95
  • Band 2

    INSEL INSEL Ragnar Jónasson
    • INSEL
    • von Ragnar Jónasson
    • Hörbuch-Download
    • € 9,95
  • Band 3

    NEBEL NEBEL Ragnar Jónasson
    • NEBEL
    • von Ragnar Jónasson
    • Hörbuch-Download
    • € 9,95

Buchhändler-Empfehlungen

Gerda Keinprecht, Thalia-Buchhandlung Liezen

Was für ein furioses Finale dieser außergewöhnlichen isländischen Krimi-Trilogie, die rückwärts erzählt wird. Dieser 3. Teil hat mir sämtliche Nerven gekostet und wird mich noch lange beschäftigen. Brilliant, raffiniert, unbedingt lesen!!!

Islandtrilogie

Daniela Perhalt, Thalia-Buchhandlung Gmunden

Die Islandtrilogie mit Hulda als Kommissarin. Tolle Erzählweise und Aufbau der Krimis! Absolute Leseempfehlung!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
31 Bewertungen
Übersicht
27
4
0
0
0

Der dritte Teil um Kommissarin Hulda Hermannsdóttir
von einer Kundin/einem Kunden am 26.10.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Die Geschichte um die Kommissarin Hulda Hermannsdóttir wird hier weitererzählt. Und ein neuer Fall wartet auf sie. Ein totes Ehepaar wird in der Einöde aufgefunden. Was ist hier in der Einsamkeit geschehen? Außerdem kommt sie bei den Ermittlungen einem vermissten Mädchen auf die Spur und kann auch diesen Fall lösen. Verschiedene... Die Geschichte um die Kommissarin Hulda Hermannsdóttir wird hier weitererzählt. Und ein neuer Fall wartet auf sie. Ein totes Ehepaar wird in der Einöde aufgefunden. Was ist hier in der Einsamkeit geschehen? Außerdem kommt sie bei den Ermittlungen einem vermissten Mädchen auf die Spur und kann auch diesen Fall lösen. Verschiedene Erzählstränge fügen sich gekonnt zusammen, nachdem der Einstieg etwas holprig war.

Ein Gänsehaut-Ende der Reihe um Hulda
von einer Kundin/einem Kunden am 26.10.2020
Bewertet: Taschenbuch

Ich habe nun alle 3 Bücher mit grossem Vergnügen gelesen und finde die - durchaus erstmal verwirrende rückwärtserzählende - Entwicklung der Hauptfigur Hulda super spannend! Mit dem Abschlussband wird der grosse Schicksalsschlag erzählt, der natürlich der Höhepunkt der ganzen Geschichte darstellt. Ich empfinde die Reihe eher als... Ich habe nun alle 3 Bücher mit grossem Vergnügen gelesen und finde die - durchaus erstmal verwirrende rückwärtserzählende - Entwicklung der Hauptfigur Hulda super spannend! Mit dem Abschlussband wird der grosse Schicksalsschlag erzählt, der natürlich der Höhepunkt der ganzen Geschichte darstellt. Ich empfinde die Reihe eher als ein Gesamtbuch, das man auch kurz hintereinander lesen sollte. Und in "Nebel" gibt es diesen Gänsehaut-Moment, der den Leser aufhorchen und verstehen lässt, warum alles so kommen musste wie es eben kam. Warum Hulda so ist wie sie ist und warum die Reihe auch so enden musste wie sie geendet hat. Wirklich gut, man merkt einfach, wie viel Herzblut hinter der Charakterisierung Huldas steckt. Und anders als bei vielen anderen Thrillern/Krimis spielt nicht der Mord selbst die grösste Rolle, sondern eben die Kommissarin. Wobei nicht unerwähnt bleiben soll, dass die Bauernhofstory in "Nebel" wirklich sehr gut aufgebaut und sehr schlüssig war. Ein tolles Finale!

schwierig
von Bernhard Schilling am 22.10.2020
Bewertet: Taschenbuch

... für dieses Buch eine in meinen Augen realistische, ehrliche Bewertung abzugeben. Am Anfang hatte ich doch etwas Probleme, mit diesen isländischen Namen, auch den Orten, zurechtzukommen Aber das ist rein subjektiv, kann der Autor nichts dafür. Die Kommissarin Hulda fand ich aber das ganze Buch hindurch total unsympathisch. F... ... für dieses Buch eine in meinen Augen realistische, ehrliche Bewertung abzugeben. Am Anfang hatte ich doch etwas Probleme, mit diesen isländischen Namen, auch den Orten, zurechtzukommen Aber das ist rein subjektiv, kann der Autor nichts dafür. Die Kommissarin Hulda fand ich aber das ganze Buch hindurch total unsympathisch. Fachlich mag Sie ja ganz gut sein, menschlich, zumindest gegenüber Ihrer eigenen Tochter, hat Sie total versagt. Mehr möchte ich hier aber nicht schreiben, um nicht zu viel zu verraten. Irgendwann, so nach 50 bis 100 Seiten, war das Buch leicht und flüssig zu lesen, wenig Handlungsstränge, aber irgendwie dann doch ok und teilweise auch spannend. Zusammenfassend mag ich nur 4 Sterne vergeben. Möglicherweise kaufe ich mir auch noch irgendwann Band eins und zwei, ist aber noch nicht sicher.


  • Artikelbild-0
  • NEBEL

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward