Meine Filiale

Wir können es besser

Wie Umweltzerstörung die Corona-Pandemie auslöste und warum ökologische Medizin unsere Rettung ist

Clemens G. Arvay

(9)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,60
20,60
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

€ 20,60

Accordion öffnen
  • Wir können es besser

    Quadriga

    Sofort lieferbar

    € 20,60

    Quadriga

eBook (ePUB)

€ 15,99

Accordion öffnen
  • Wir können es besser

    ePUB (Lübbe)

    Sofort per Download lieferbar

    € 15,99

    ePUB (Lübbe)

Hörbuch-Download

€ 13,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Erst durch negative Umwelteinflüsse konnte COVID-19 zu einer Pandemie werden. Wer nun denkt, dass uns Abstand, Masken und ein unausgereifter Impfstoff auf Dauer retten werden, begreift nicht den Ernst der Lage. Das Coronavirus ist nur ein Symptom. Es steht für einen Lebensraum, der uns zunehmend krankmacht. Anhand neuester Studien zeigt Clemens Arvay erstmals, wie Gesundheitskrisen und Umweltzerstörung zusammenhängen. Dabei weist er nach, dass COVID-19 in Wirklichkeit ein Umweltskandal ist - und dass sowohl Politik als auch Medien seit Monaten viel zu einseitig auf die Krise reagieren und damit fatalen Schaden anrichten. Er fordert einen ökomedizinischen Umbruch - und zeigt, was jeder tun kann, um gesund zu bleiben.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 272
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 18.09.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86995-103-4
Verlag Quadriga
Maße (L/B/H) 22,1/14,4/2,5 cm
Gewicht 410 g
Auflage 3. Auflage 2020
Verkaufsrang 26

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
9
0
0
0
0

Gesundheitsökologie
von einer Kundin/einem Kunden am 30.10.2020

Dieses Buch wirbt für differenziertes Denken angesichts der aktuellen Krise. Es wendet sich gegen Panik und einseitige Berichterstattung, gegen leichtfertig dargestellte, wirklicher Wissenschaftlichkeit nicht standhaltende Fakten. Es geht um Gefahren für uns aufgrund falsch gezogener Schlußfolgerungen. Der Autor beleuchtet Hint... Dieses Buch wirbt für differenziertes Denken angesichts der aktuellen Krise. Es wendet sich gegen Panik und einseitige Berichterstattung, gegen leichtfertig dargestellte, wirklicher Wissenschaftlichkeit nicht standhaltende Fakten. Es geht um Gefahren für uns aufgrund falsch gezogener Schlußfolgerungen. Der Autor beleuchtet Hintergründe aus ökologischer Sicht und sieht unsere Gesundheit im Zusammenhang mit der uns umgebenden kranken oder gesunden Natur, ebenso mit unseren Lebensbedingungen. Ein Buch für alle Leser, die sich umfassender informieren wollen.

Super Angebot
von einer Kundin/einem Kunden aus Kleinaitingen am 23.10.2020

Einfach alles gut. Hier findet man all das, was man nicht überall findet und das ist in der heutigen Zeit sehr selten.

Wir "könnten" es besser
von einer Kundin/einem Kunden am 21.10.2020

Sehr informatives Buch, welches wieder einmal zeigt, daß der aktuelle Raubritter Kapitalismus leider der Erde nicht gut tut. Scheingutpolitik in der Landwirtschaft, "immer mehr Masse statt Klasse" zeigen, daß Nachhaltigkeit nicht gewollt ist! Stattdessen wird sogar europäische Massentierhaltung in Deutschland mit ständigen Vers... Sehr informatives Buch, welches wieder einmal zeigt, daß der aktuelle Raubritter Kapitalismus leider der Erde nicht gut tut. Scheingutpolitik in der Landwirtschaft, "immer mehr Masse statt Klasse" zeigen, daß Nachhaltigkeit nicht gewollt ist! Stattdessen wird sogar europäische Massentierhaltung in Deutschland mit ständigen Verstößen gegen Auflagen + Mengen immer häufiger gebrochen!! Brauchen wir die EU mit Ihrer Regulierungs- + somit Subventionswut, daß ist doch alles nur Umverteilungskapitalismus ohne Nachhaltigkeitseffekte!! Deutsche Politik gibt die, hier vor Ort dringend benötigten, Regularien mit Maßnahmen ungefragt via Brüssel ab, was soll daraus entstehen außer weiter wachsenden Großkapitalmonopolen ohne jegliche Qualitätsansprüche!!


  • Artikelbild-0