Meine Filiale

Original – Interpretation – Rezeption

Referate dreier Haydntagungen

Eisenstädter Haydn-Berichte Band 12

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
88,00
88,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

€ 88,00

Accordion öffnen

eBook (PDF)

€ 87,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Joseph Haydn wurde bereits zu Lebzeiten als „Orpheus“, „Shakespeare“ oder „Tintoretto der Musik“ bezeichnet. Diese Benennungen aus Musik, Literatur und Bildender Kunst zeigen uns die Wertschätzung, die er bei seinen Zeitgenossen erfuhr. Darüber hinaus geben sie auch den Anstoß, sich den Fragen zu stellen, wie sehr sich Haydn für die anderen Künste interessierte bzw. wie Haydn seinerseits Künstlerinnen und Künstler aller Sparten bis heute inspiriert.
In den Jahren 2013, 2015 und 2017 wurden im Rahmen der Haydn Festspiele in Eisenstadt von der Internationalen Joseph Haydn Privatstiftung Eisenstadt gemeinsam mit der Kulturabteilung der Burgenländischen Landesregierung drei musikwissenschaftliche Symposien veranstaltet, die sich diesen Aspekten widmeten. Unter den Tagungsthemen „Joseph Haydn und die Künste“, „Aufführungspraxis und Interpretation – Zur Rezeptionsgeschichte von Joseph Haydns Werken“ und „Haydn und ,Die Schöpfung‘ – Zur Entstehungs- und Rezeptionsgeschichte von Haydns Oratorium“ gehaltene Referate wurden für den vorliegenden Band von den Autorinnen und Autoren überarbeitet und aktualisiert.

Mit Beiträgen von Ulrich Wilker | Thomas Tolley | Bodo Plachta | Cornelia Szabó-Knotik | Clemens Harasim | Felix Diergarten | Marko Motnik | Christian Moritz-Bauer | Caryl Clark | Clive Brown | Bernadeta Czapraga und Rainer J. Schwob | Eike Fess | Stefan Drees | Eva Stöckler | Martin Elste

Mit Beiträgen von Ulrich Wilker | Thomas Tolley | Bodo Plachta | Cornelia Szabó-Knotik | Clemens Harasim | Felix Diergarten | Marko Motnik | Christian Moritz-Bauer | Caryl Clark | Clive Brown | Bernadeta Czapraga und Rainer J. Schwob | Eike Fess | Stefan Drees | Eva Maria Stöckler | Martin Elste

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Walter Reicher
Seitenzahl 460
Erscheinungsdatum 01.06.2020
Sprache Deutsch, Englisch
ISBN 978-3-99012-830-5
Verlag Hollitzer Wissenschaftsverlag
Maße (L/B/H) 24,6/17,2/3,8 cm
Gewicht 1052 g

Weitere Bände von Eisenstädter Haydn-Berichte

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0