Meine Filiale

Morgel und die Abenteuer in der Waldschule

Morgelgeschichten, Teil 2

Morgelgeschichten Band 2

Jens K. Carl

(1)
eBook
eBook
2,99
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Beschreibung

Das Rehkitz erlebt seinen ersten Schultag. Alle Tierkinder der Gemeinschaft am Komstkochsteich dürfen die Waldschule des Lehrers Dachs an der Dicken Eiche besuchen. Die einen tun dies mit voller Begeisterung und so mancher anderer doch eher widerwillig und gelangweilt. Aber bei einem sind sich alle einig, die Wandertage durch den schönen Thüringer Wald sind das Allerschönste. Eines Tages begegnen die Wanderer dem Terrier Antony vom Leinetal und allesamt machen eine erstaunliche Entdeckung. Sie stoßen auf den Findling Paschinka. Noch ehe sie sich versehen können, befinden sie sich in einer abenteuerlichen Odyssee rund um das Menschenkind Tim. Der Autor hat diese Geschichte zusätzlich mit drei märchenhaften Schattenrissen und einer Umgebungskarte illustriert.

Im Juli 1964 wurde ich in Bad Langensalza geboren und wuchs am Rande des nördlichen Thüringer Waldes in Waltershausen auf. Nach einer Ausbildung zum Maschinisten arbeitete ich einige Jahre in der Baubranche. Eine weitere Berufung fand ich später als Kaufmann im Schulhandel mit Schwerpunkt der Schulmathematik. Über eine Dekade lang arbeitete ich unter anderem als Herausgeber, Verleger sowie als Lehrmittelhändler. Nach einer längeren beruflichen Auszeit spürte ich in mir den Drang, zu schreiben.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 19 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 3
Erscheinungsdatum 30.04.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783948777036
Verlag Edition Märchenhaftes Thüringen
Dateigröße 661 KB

Weitere Bände von Morgelgeschichten

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Keine Schlachten, kein Blut, keine Intrigen.
von einer Kundin/einem Kunden aus Stuttgart am 18.06.2020

Einfach nur eine friedliche, heile Welt, die der Autor nach eigenen Angaben mit dem Ort Komstkochsteich verbindet. Wer also eine friedliche und heile Welt sucht, die oder der wird sie dort finden. Den Teich gibt es wirklich. Er liegt unweit der Ortschaften Bad Tabarz, Friedrichroda und Waltershausen am Rande des nördlichen Thüri... Einfach nur eine friedliche, heile Welt, die der Autor nach eigenen Angaben mit dem Ort Komstkochsteich verbindet. Wer also eine friedliche und heile Welt sucht, die oder der wird sie dort finden. Den Teich gibt es wirklich. Er liegt unweit der Ortschaften Bad Tabarz, Friedrichroda und Waltershausen am Rande des nördlichen Thüringer Waldes zwischen Gotha und Eisenach. Ich selbst war noch nie dort, aber das werde ich alsbald nachholen. Mir sind beim Lesen in der Tat wunderschöne Bilder im Kopf entstanden. Dem Autor ist es gelungen, einfühlsame Beschreibungen der Landschaft und der Figuren zu liefern. Die Dialoge zwischen den Akteuren sind fast Trickfilmreif. Die Sprache ist einfach gehalten und folgt keinen kindlich-jugendlichen Trends. Auf Anglizismen wurde verzichtet. Ich habe mir allerdings erlaubt, erst Teil 3 der Morgelgeschichten zu lesen, bevor ich mir Teil 2 zu Gemüte geführt habe. Damit habe ich allerdings den Spannungsbogen, der sich ab der zweiten Hälfte des zweiten Teiles aufbaut und dann in der nächsten Morgelgeschichte seinen Höhepunkt findet, etwas abgeflacht. Die Handlung beider Teile wird durch einen Perspektivwechsel deutlicher. Gut gemacht!

  • Artikelbild-0