Meine Filiale

Keine Panik, ist nur Technik

Warum man auf Algorithmen super tanzen kann und wie wir ihnen den Takt vorgeben

Kenza Ait Si Abbou

(40)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
17,50
17,50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 17,50

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 13,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Computer entscheiden über unseren Job, unseren Krankenversicherungstarif, unsere Partnersuche – sie wissen alles über uns. Aber was wissen wir eigentlich über sie? Was steckt hinter einer App? Warum sollte man bei Tinder nicht alle Profile liken? Weshalb werden manche Menschen von Algorithmen automatisch diskriminiert? Wie "smart" wird unser Kühlschrank bald sein? Und wieso sollte man Bier und Fertigpizza nie mit Karte bezahlen? Kenza Ait Si Abbou hat Technik für ihr Leben gern. Sie zeigt, wie aus Nullen und Einsen der Quellcode unseres Lebens wird, warum es sich lohnt, kein digitaler Analphabet mehr zu sein, und weshalb man auf Algorithmen ziemlich gut tanzen kann – solange wir ihnen den Takt vorgeben!

Kenza Ait Si Abbou ist in Marokko geboren und löste schon als kleines Mädchen Rechenaufgaben schneller, als ihre Mutter neue stellen konnte. Heute ist sie leitende Managerin für Robotik und künstliche Intelligenz bei der Telekom. Sie ist weltweit gefragt als Rednerin, Jurorin und Moderatorin. Sie spricht sieben Sprachen fließend und wurde unter anderem mit dem Digital Female Leader Award ausgezeichnet. Sie lebt mit ihrer Familie in Berlin.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 05.08.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8338-7546-5
Reihe Gräfe und Unzer Einzeltitel
Verlag Gräfe und Unzer Autorenverlag ein Imprint von GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 20,8/13,4/2,2 cm
Gewicht 312 g
Auflage 1
Verkaufsrang 16877

Kundenbewertungen

Durchschnitt
40 Bewertungen
Übersicht
13
17
8
2
0

dddd
von einer Kundin/einem Kunden am 22.09.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

aaaa

Informativ, aber auch schwer verständlich
von einer Kundin/einem Kunden am 20.09.2020

Keine Panik ist nur Technik, beim lesen dieses Buchs kam bei mir nicht direkt Panik auf, aber viel" Hilfe das verstehe ich nicht ". Vll liegt es am Alter, bin 55 Jahre und ich arbeite im sozialen Bereich, habe mit Technik weitgehend nicht zu tun und beschäftige mich zuhause auch wenig damit, da ich vieles nicht verstehe, leider ... Keine Panik ist nur Technik, beim lesen dieses Buchs kam bei mir nicht direkt Panik auf, aber viel" Hilfe das verstehe ich nicht ". Vll liegt es am Alter, bin 55 Jahre und ich arbeite im sozialen Bereich, habe mit Technik weitgehend nicht zu tun und beschäftige mich zuhause auch wenig damit, da ich vieles nicht verstehe, leider hat das Lesen teilweise durch neue Fremdwörter, die ich erst nachsehen mußte um den Text zu verstehen, zeitweise noch mehr Hilferuhe erzielt. Dann wiedrum sind viele interessante Erläuterungen beschrieben,die mir sehr geholfen haben, Zusammenhänge zu verstehen. Ich würde mir wünschen so ein Buch in einer verständlichen Beschreibung zu lesen, das jedenfalls bekommt für mich nur 3*

Guter Ansatz, aber nicht immer für Laien verständlich
von denise am 19.09.2020

Das Sachbuch „Keine Panik, ist nur Technik“ wurde von Kenza Ait Si Abbou geschrieben und ist im Gräfe und Unzer Verlag erschienen. Die Autorin ist in Marokko geboren, hat in verschiedenen Ländern gelebt und wohnt mittlerweile in Berlin. Sie arbeitet als Managerin für Robotik und künstliche Intelligenz. Den Ansatz, Technik, di... Das Sachbuch „Keine Panik, ist nur Technik“ wurde von Kenza Ait Si Abbou geschrieben und ist im Gräfe und Unzer Verlag erschienen. Die Autorin ist in Marokko geboren, hat in verschiedenen Ländern gelebt und wohnt mittlerweile in Berlin. Sie arbeitet als Managerin für Robotik und künstliche Intelligenz. Den Ansatz, Technik, die dazugehörigen Algorithmen sowie künstliche Intelligenz einfach zu erklären, hat mir sehr gut gefallen. Auch finde ich gut, dass sie die dazugehörigen Themen im Rahmen ihres Alltags erklärt, so dass dadurch zum einen etwas Abwechslung entsteht und zum anderen nicht zu viele Wissen auf wenigen Seiten vermittelt wird. Dadurch werden das Lesen und Aufnehmen der Informationen etwas einfacher. Leider ist es der Autorin nicht immer gelungen das für Laien schwierige Gebiet verständlich zu erklären. Hilfreich waren die verschiedenen Beispiele, die sich häufig auf die reale Welt, wie zum Beispiel auf ein Bewerbungsverfahren, bezogen. Manche Dinge, wie unter anderem Programmiersprachen, waren leider trotz der versuchten Vereinfachung noch unverständlich/schwer verständlich. Auch hat mir, auch wenn Fachwörter erklärt wurden, ein Glossar zum Nachschlagen gefehlt. Insgesamt hat das Buch einen guten Ansatz und mir hat auch gefallen, dass auch negative Seiten der künstlichen Intelligenz neben den dadurch bestehenden Möglichkeiten berücksichtigt wurden. Allerdings wäre es wünschenswert, wenn alle enthaltenen Themen so geschrieben wären, dass sie auch Personen ohne Vorkenntnisse gut verstehen können.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5