Meine Filiale

The Story of a Love Song

Vi Keeland, Penelope Ward

(49)
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 13,90

Accordion öffnen
  • The Story of a Love Song

    LYX

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 13,90

    LYX

eBook (ePUB)

€ 9,99

Accordion öffnen
  • The Story of a Love Song

    ePUB (LYX)

    Sofort per Download lieferbar

    € 9,99

    ePUB (LYX)

Beschreibung

"Ich will dein Licht sein, Luca, bis du dein eigenes wiederfindest. Das machen Menschen, wenn sie verliebt sind."

Griffin und Luca waren Brieffreunde, doch nach einem schrecklichen Ereignis bricht Luca den Kontakt ab. Seither meidet sie Menschenmengen und hat sich zurückgezogen. Als sie Jahre später ein Brief von Griffin erreicht, gibt Luca sich einen Ruck, und sie knüpfen da an, wo sie als Teenager aufgehört haben: Sie schreiben sich, vertrauen sich alles an. Aber jetzt will Luca mehr, sie will Griffin endlich auch persönlich kennenlernen und überwindet ihre größte Angst. Luca macht sich auf den Weg nach Kalifornien, um ihn aufzusuchen. Was sie nicht weiß: Griffin ist der Sänger einer der bekanntesten Bands der Welt ...

"The Story of a Love Song lässt euch lachen, weinen und Luca und Griffin laut anfeuern, während man ihre Tragödien und Triumphe verfolgt." FRESH FICTION

Der neue Bestseller des erfolgreichen Autorenduos Vi Keeland und Penelope Ward

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 374 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 26.03.2021
Sprache Deutsch
EAN 9783736314542
Verlag LYX
Originaltitel Dirty Letters
Dateigröße 1090 KB
Übersetzer Anika Klüver
Verkaufsrang 3

Kundenbewertungen

Durchschnitt
49 Bewertungen
Übersicht
28
12
9
0
0

The Story of a Love Song / emotionsgeladene Lovestory mit tiefem Hintergrund
von Nisowa am 12.04.2021

In " The Story of a Love Song " Luca hat sich nach einem furchtbaren Erlebnis in ihrer Teenagerzeit komplett zurückgezogen und ließ dabei auch ihre tiefe Brieffreundschaft zu Griffin aufhören. Dabei schrumpfte ihr Leben immer mehr zusammen, so das alltägliche Dinge zu riesigen Hürden wurden. Als sie nach vielen Jahren plötzlich... In " The Story of a Love Song " Luca hat sich nach einem furchtbaren Erlebnis in ihrer Teenagerzeit komplett zurückgezogen und ließ dabei auch ihre tiefe Brieffreundschaft zu Griffin aufhören. Dabei schrumpfte ihr Leben immer mehr zusammen, so das alltägliche Dinge zu riesigen Hürden wurden. Als sie nach vielen Jahren plötzlich wieder ein Brief von Griffin erhält, beschließt sie aus dem Moment heraus diesen zu antworten. Dies ist der Beginn ihres erneuten Briefwechsel und mit jedem Schreiben wird der Wunsch größer, Griffin endlich persönlich kennen zu lernen. So macht sich Luca trotz ihrer Ängste auf den Weg ins Ferne Kalifornien. Doch als Luca vor Ort herausfindet, dass Griffin der Leadsänger Cole Archer der weltberühmten Rockband Archer ist, muss sie sich einmal mehr ihren Ängsten stellen. Denn wie soll Luca sonst eine Chance mit Griff haben, da dessen Leben genau diese Dinge enthält, die ihr großes Unbehagen auslösen. Gibt es für Luca und Griffin eine Chance auf eine gemeinsame Zukunft, oder sind Lucas Panikattacken stärker als ihre Liebe? Die Story hat mich von Anfang an in ihren Bann gebracht, dabei bleibt sie abwechslungsreich sowie spannungsgeladen. Man darf mit Luca und Griffin mitfiebern und die verschiedesten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen, so manche mitfühlende Momente und die ein oder andere Träne zu vergießen. Ich musste das Buch in einem Rutsch lesen, da ich erfahren wollte, ob es für beide ein Happy End gab. Das bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.

von einer Kundin/einem Kunden am 12.04.2021
Bewertet: anderes Format

"Ich will dein Licht sein, Luca, bis du dein eigenes wiederfindest. Das machen Menschen, wenn sie verliebt sind." The Story of a Love Song hat mich lachen, weinen und Luca und Griffin laut anfeuern lassen, während man ihre Tragödien und Erfolge verfolgt.

Wirklich gut
von Sabine Papesch am 12.04.2021
Bewertet: Taschenbuch

Worum geht es? "Ich will dein Licht sein, Luca, bis du dein eigenes wiederfindest. Das machen Menschen, wenn sie verliebt sind." Griffin und Luca waren Brieffreunde, doch nach einem schrecklichen Ereignis bricht Luca den Kontakt ab. Seither meidet sie Menschenmengen und hat sich zurückgezogen. Als sie Jahre später ein Bri... Worum geht es? "Ich will dein Licht sein, Luca, bis du dein eigenes wiederfindest. Das machen Menschen, wenn sie verliebt sind." Griffin und Luca waren Brieffreunde, doch nach einem schrecklichen Ereignis bricht Luca den Kontakt ab. Seither meidet sie Menschenmengen und hat sich zurückgezogen. Als sie Jahre später ein Brief von Griffin erreicht, gibt Luca sich einen Ruck, und sie knüpfen da an, wo sie als Teenager aufgehört haben: Sie schreiben sich, vertrauen sich alles an. Aber jetzt will Luca mehr, sie will Griffin endlich auch persönlich kennenlernen und überwindet ihre größte Angst. Luca macht sich auf den Weg nach Kalifornien, um ihn aufzusuchen. Was sie nicht weiß: Griffin ist der Sänger einer der bekanntesten Bands der Welt ... Meinung Ich bin wie immer begeistert von den Büchern den beiden Autorinnen. Ich liebe Vis Humor und die lockere Art zu schreiben und trotzdem die Tiefgründigkeit zu behalten. Auch beide Sichten kommen in dem Buch nicht zu kurz. Luca leidet immer noch an den Folgen der Vergangenheit. Sie ist ein sehr ängstlicher, in sich gekehrter Mensch, die alles versucht, um stark zu sein. Griffin hat alles was er will. Ruhm Reichtum und Frauen. Aber gleichzeitig ist er auch sehr einsam, denn niemand kennt ihn wirklich. Die Story beginnt sehr locker und flüssig. Ich war sofort im Buch drinnen und wollte es einfach nicht mehr aus meiner Hand legen. Ich hab die Charaktere sofort in mein Herz geschlossen und mag die Dynamik im Buch wirklich sehr. Besonders die Briefe fand ich sehr süß und unterhaltsam. Mir hat die Idee sehr gut gefallen und hab das Buch gerne lesen, wollte wissen, wie es weitergeht und war einfach nur gefesselt von der Story. Das Ende fand ich etwas schnell, aber sehr schön. Der Epilog hat mich dann doch noch zum Weinen gebracht. Cover Das Cover ist wirklich eine Augenweide. Fazit Wie immer ein tolles Buch der Autorinnen.


  • Artikelbild-0