Meine Filiale

CO2 - Welt ohne Morgen

Thriller

Tom Roth

(35)
eBook
eBook
7,99
bisher 11,99
*befristete Preissenkung des Verlages.
7,99
bisher 11,99 *befristete Preissenkung des Verlages.
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 16,50

Accordion öffnen
  • CO2 - Welt ohne Morgen

    Lübbe

    Sofort lieferbar

    € 16,50

    Lübbe

eBook (ePUB)

€ 7,99

Accordion öffnen
  • CO2 - Welt ohne Morgen

    ePUB (Lübbe)

    Sofort per Download lieferbar

    € 7,99

    € 11,99

    ePUB (Lübbe)

Hörbuch-Download

€ 19,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Der hochaktuelle Thriller um eines der wichtigsten Themen unserer Zeit: Zwölf Kinder aus zwölf Nationen, Teilnehmer eines Klima-Camps in Australien, werden entführt. Die Drohung der Kidnapper: Einigt sich die Weltgemeinschaft nicht binnen kürzester Zeit auf drastische Klimaziele, stirbt ein Kind. Vor laufender Kamera. Dann Woche für Woche ein weiteres.

Die Welt hält den Atem an.

Kann so erreicht werden, was in unzähligen Versuchen zuvor gescheitert ist? Werden die Regierungen nachgeben, wenn das Leben unschuldiger Kinder auf dem Spiel steht?

Bald wird klar: Bei diesem Wettlauf geht es um weitaus mehr als das Leben Einzelner - und die Zeit läuft ab ...

Tom Roth lebt nahe der Küste und liebt die Berge. Er arbeitete als Journalist, TV-Experte, Dozent und ist heute tätig als Rechtsanwalt und Notar. An der Universität forschte er zum Thema Klimawandel und CO2-Zertifikate. Seine bislang unter anderem Namen veröffentlichten Thriller sind weltweit übersetzt und erfolgreich.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 525 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 21.12.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783732594535
Verlag Lübbe
Dateigröße 3261 KB
Verkaufsrang 1407

Buchhändler-Empfehlungen

Michaela Janu, Thalia-Buchhandlung Kapfenberg

Corona ist überstanden, doch der Klimaschutz ist in Vergessenheit geraten. Aus einem Klimacamp werden 12 Kinder entführt. Jede Woche soll 1 Kind sterben, wenn sich die Regierungen Welt nicht auf den Kampf gegen den Klimawandel einigen. Wie weit darf Klimaschutz gehen?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
35 Bewertungen
Übersicht
19
14
2
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 26.01.2021
Bewertet: anderes Format

Hochaktuell und sehr sehr spannend erzählt. Umweltthriller sind auf dem Vormarsch und dieser hat es in die erste Liga geschafft. Diese Geschichte wirkt nach...sehr lange...

Klimakinder
von clematis am 26.01.2021
Bewertet: Taschenbuch

Zwölf Kinder aus zwölf verschiedenen Nationen nehmen an einem Klimacamp in Australien teil. Aber rasch läuft etwas schief – sie werden entführt. Als Lösegeld werden nahezu unmögliche Klimaziele und sofortige Maßnahmen erwartet. Jede Woche ist eine Nation gefordert, bei Nichteinhaltung stirbt das von dort stammende Kind. Ein Wett... Zwölf Kinder aus zwölf verschiedenen Nationen nehmen an einem Klimacamp in Australien teil. Aber rasch läuft etwas schief – sie werden entführt. Als Lösegeld werden nahezu unmögliche Klimaziele und sofortige Maßnahmen erwartet. Jede Woche ist eine Nation gefordert, bei Nichteinhaltung stirbt das von dort stammende Kind. Ein Wettlauf beginnt: sind die Forderungen angemessen, ist es Erpressung, darf man Kinder opfern? Das Thema ist brisant und spannend, Tom Roth schreibt vom fortschreitenden Klimawandel, der nun durch ein Verbrechen an unschuldigen Kindern in die täglichen Schlagzeilen rückt. Flott im Stil, übersichtlich bei Kapitelüberschriften und Zeitangaben präsentiert sich dieses Buch vom Titelbild bis zum Rückentext als stimmiges Ganzes. Es geht um CO2, rauchende Schlote und entsprechende Zertifikate. Dass für eine Kinderkonferenz die Teilnehmer um den Erdball fliegen und dort am Riff spazieren gehen, sowie besorgte Angehörige quer durch die Welt reisen, passt da allerdings nicht mehr so optimal und glaubwürdig ins Konzept. Während man in Italien nicht einmal für nur einen einzigen Tag einen Flugstopp erwirken kann, befindet sich der besorgte Onkel viel zu oft über den Wolken. Neben einigen anderen weniger realistischen Episoden ist das Buch aber spannend geschrieben. Viele unterschiedliche Personen, Sichtweisen und Schauplätze bringen Abwechslung und lassen den Leser rasch durch die Seiten preschen. Die Sorge um Hannah und ihre Mitstreiter steigt von Tag zu Tag, bis das Ultimatum abläuft. Gutes Konzept, durchschnittlich umgesetzt, drei Sterne.

Es ist fünf vor zwölf
von einer Kundin/einem Kunden am 24.01.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das Thema könnte aktueller nicht sein. Nach der Überwindung der Corona-Pandemie steht der Klimawandel nun wieder in Vordergrund. Allerdings nicht genug, finden viele Parteien. Eine radikale Gruppe kidnappt eine Handvoll von Kindern und erpresst die Regierung dieser Welt mehr gegen den Klimawandel zu unternehmen... Tom Roth schaf... Das Thema könnte aktueller nicht sein. Nach der Überwindung der Corona-Pandemie steht der Klimawandel nun wieder in Vordergrund. Allerdings nicht genug, finden viele Parteien. Eine radikale Gruppe kidnappt eine Handvoll von Kindern und erpresst die Regierung dieser Welt mehr gegen den Klimawandel zu unternehmen... Tom Roth schafft es politische und wissenschaftliche Themen gekonnt zu erklären und in eine spannende Geschichte einfließen zu lassen. Am besten lässt sich das vielleicht mit einem Marc Elsberg, oder Dirk Rossmann vergleichen. Aber nicht alles ist gelungen. Wo die Tiefe bei der Handlung gegeben ist, fehlt sie leider bei den Charakteren. Manch einer ist dann doch zu sehr Marke Abziehbildchen. Aber das ist meckern auf hohen Niveau. Am Ende ist "CO2 - Welt ohne morgen" ein wirklich spannender Umwelt-Thriller, der den Leser definitiv zum Nachdenken bringt.


  • Artikelbild-0