Meine Filiale

Nordstern - Der Ruf der freien Pferde

Nordstern Band 1

Karin Müller

(51)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,90
14,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 14,90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 13,40

Accordion öffnen

Beschreibung

Die 14jährige Erla wandert im Sommer 1949 mit ihrer Mutter nach Island aus. Sie hat es schon in Deutschland nie leicht gehabt, weil sie Dinge sieht, die andere nicht wahrnehmen. Doch in dem fremden, neuen Land wird alles nur noch schwerer. Erla ist fassungslos über den dünnen Grat aus Respekt und abergläubischer Angst der Isländer vor dem Unsichtbaren Volk. Die Bauernfamilie, auf deren Hof sie arbeiten soll, treibt ein undurchsichtiges Spiel und schikaniert sie. Durch ein Missverständnis wird ihre Mutter weit entfernt untergebracht und selbst die Natur scheint sich gegen sie verschworen zu haben. Einzig die Pferde sind Erla Trost und Zuflucht. Mit ihnen erlebt sie ihre schönsten Momente, allen voran mit der Schimmelstute Drifa. Und da ist Flóki, der zu den Verborgenen gehört, und sie mit einer alten Kräuterfrau bekannt machen möchte. Erla gerät zusehends zwischen die Fronten - und dann überschlagen sich die Ereignisse.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 224
Altersempfehlung 12 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 26.01.2021
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-505-14355-7
Verlag Schneiderbuch
Maße (L/B/H) 20,8/14,8/2 cm
Gewicht 268 g
Verkaufsrang 25389

Weitere Bände von Nordstern

Kundenbewertungen

Durchschnitt
51 Bewertungen
Übersicht
28
19
2
2
0

Sehr süß
von einer Kundin/einem Kunden aus St.Margarethen/Knittelfeld am 07.03.2021

In dem Buch ,,Nordstern-Der Ruf der freien Pferde“ geschrieben von Karin Müller geht es um ein vierzehnjähriges Mädchen Namens Erla das zusammen mit ihrer Mutter nach Island auswandert, da findet sie aber nicht das Heim das sie sich erwünscht hatte. Sie wollte sich integrieren und viel lernen, doch ihre Isländische Familie würdi... In dem Buch ,,Nordstern-Der Ruf der freien Pferde“ geschrieben von Karin Müller geht es um ein vierzehnjähriges Mädchen Namens Erla das zusammen mit ihrer Mutter nach Island auswandert, da findet sie aber nicht das Heim das sie sich erwünscht hatte. Sie wollte sich integrieren und viel lernen, doch ihre Isländische Familie würdigt ihre mühen nicht, denn Erla kann das verborgene Voll sehen vor dem die Inländer Angst haben. Auch zu den Pferden um die sie sich kümmern soll entwickelt sie eine besondere Bindung und verbringt viel zeit mit ihnen Weiters könnt Ihr erfahren wenn ihr selbst das Buch lest:) Ich persönlich fand das Buch ganz gut, echt süß dargestellt und vor allem detailliert dargestellt. Ich finde trotzdem dass sie noch etwas Spannung raus holen haben könnten. Ich freue mich auch schon auf den zweiten Teil und hoffe auf mehr spannung!

Erla in Island
von einer Kundin/einem Kunden aus Ahrensburg am 28.02.2021

Ich liebe Island als Land sehr und erst recht als Handlungsort von Büchern. Vor allem wenn es noch so schöne sind wie dieses hier. Ich mochte schon die "Nordlicht"-Reihe und hab ich unglaublich gefreut wieder in die Welt aus der Feder von Frau Karin Müller zu gelangen. Man fühlt augenblicklich nach Island zurückversetzt. Wie wun... Ich liebe Island als Land sehr und erst recht als Handlungsort von Büchern. Vor allem wenn es noch so schöne sind wie dieses hier. Ich mochte schon die "Nordlicht"-Reihe und hab ich unglaublich gefreut wieder in die Welt aus der Feder von Frau Karin Müller zu gelangen. Man fühlt augenblicklich nach Island zurückversetzt. Wie wunderschön um das Fernweh zu stillen. Ich muss sagen, das ich den Schreibstil einfach unglaublich gut finde. Was für eine Freude. Auch diesmal erwartet den Leser ein großartiges Abenteuer um Erla, die zusammen mit ihrer Mutter in der Nachkriegszeit auswandert. Zu Pferden hat Erla einen ganz besonderen Draht und diese Verbundenheit hilft ihr, ihre eigenen Wunden zu heilen und sich in ihrer neuen Umgebung einzuleben. Dieses Buch hat einige historische Anspielungen, die die fiktionale Handlung in einen realen Kontext setzen. Das fand ich umso spannender.

Pferdegeschichten aus dem magischen Island
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 26.02.2021

Das Buch „Nordstern - Der Ruf der freien Pferde“ ist empfehlenswert für alle Pferdeliebhaber, die ein magisches Abenteuer erleben wollen. Die zum Einsatz kommende Sprache sowie die Erzählweise der Autorin machte es sehr angenehm die Geschichte zu lesen. Vor allem durch das Setting in Island herrscht eine überaus mystische ... Das Buch „Nordstern - Der Ruf der freien Pferde“ ist empfehlenswert für alle Pferdeliebhaber, die ein magisches Abenteuer erleben wollen. Die zum Einsatz kommende Sprache sowie die Erzählweise der Autorin machte es sehr angenehm die Geschichte zu lesen. Vor allem durch das Setting in Island herrscht eine überaus mystische Atmosphäre während der Lektüre. Die Erzählung macht die Protagonistin Erla. Sie ist ein junges, sympathischen Mädchen, die mit verschiedensten Problemen zu kämpfen hat. Außerdem ist sie in Besitz einer ganz besonderen Gabe. Was sich alles im Zuge dessen abspielt ist sehr spannend zu verfolgen. Dies ist der Auftakt zu einer Buchserie. Definitiv kann man die Geschichte noch weiter ausbauen und eventuell das Erwachsenwerden der Erla darstellen. Dies kann ich mir nach der Lektüre gut vorstellen. Die Altersempfehlung ist insoweit in Ordnung. Vereinzelt werden an ein paar Stellen bestimmte, eher gefährliche Situation sehr eindrucksvoll beschrieben. Dies ist teilweise nicht ganz angemessen für jüngere Leser. Dies ist auch der einzige Kritikpunkt.


  • Artikelbild-0