Warenkorb

Die Rosenzüchterin

(gekürzte Lesung)

Ein Geheimnis umgibt das alte Rosenzüchterhaus von Le Variouf. Und alle Spuren scheinen in die Vergangenheit seiner Bewohnerinnen zu weisen - in die Zeit des letzten Weltkriegs, als die Insel Guernsey unter deutscher Besatzung stand.
Nach ihrem fulminanten Bestseller "Das Haus der Schwestern" ist Charlotte Link einmal mehr ein großer psychologischer Spannungsroman in bester englischer Tradition gelungen. Vor dem Hintergrund eines dramatischen Abschnitts der jüngeren Geschichte - der Besetzung der Kanalinseln durch die Deutschen im Zweiten Weltkrieg - zeichnet sie die differenzierten Porträts faszinierender Frauen: Wie immer gilt Charlotte Links Interesse vor allem den Menschen, über die sie schreibt, den Motiven ihres Handelns, ihren Stärken und Schwächen.
Die Hörbuchausgabe auf 2 CD / 2 MC ergänzt den großen Roman ideal. Charlotte Link selbst liest die Höhepunkte der Geschichte in erläuternder Verbindung. Ein Hörbuch für die große Fangemeinde der Autorin und für all diejenigen, die neugierig genug sind, eine hochinteressante Erzählerin kennenlernen zu wollen.

Gekürzte Lesung mit Gabriele Blum
ca. 18h 25min
Portrait
Charlotte Link ist eine der erfolgreichsten deutschen Autorinnen der Gegenwart. Sie wurde 1963 in Frankfurt am Main als Tochter der Autorin Almuth Link geboren. Bereits mit 16 Jahren schrieb Charlotte Link ihr Debütwerk "Die schöne Helena", noch bevor sie ihr Abitur in Usingen absolvierte. Neben Spannungsromanen schrieb sie auch Gesellschaftsromane in englischer Erzähltradition. Viele ihrer Romane wurden verfilmt, wie die Werke "Sturmzeit", "Wilde Lupinen" oder "Die Stunde der Erben". Den Deutschen Bücherpreis in der Kategorie Belletristik erhielt Charlotte Link 2004 für ihren Roman "Am Ende des Schweigens".Allein in Deutschland wurden bislang über 9 Millionen ihrer Bücher verkauft, sie sind in zahlreichen Sprachen übersetzt. Die aktive Tierschützerin engagiert sich bei der PETA für Straßenhunde in der Türkei und Spanien. Momentan lebt Charlotte Link mit ihrem Lebensgefährten und ihren Hunden in Wiesbaden.

Meinung der Redaktion Charlotte Link hat das Schreibtalent im Blut! An der Vielzahl ihrer Romane sieht man, wie produktiv sie ist und wie unterschiedlich sie schreiben kann. Und egal in welchem Genre, ob Krimi oder Gesellschaftsromane, die Bücher von Charlotte Link sind mitreißend und spannend.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Die Rosenzüchterin

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Medium MP3
Sprecher Gabriele Blum
Anzahl Dateien 401
Erscheinungsdatum 18.05.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783837150131
Verlag Random House Audio
Spieldauer 1105 Minuten
Format & Qualität MP3, 1104 Minuten, 742.52 MB
Verkaufsrang 63
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Im 1. Monat gratis testen
Im 1. Monat gratis testen. Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
7,95
7,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar,  i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Christina Welser, Thalia-Buchhandlung Salzburg

"Die Rosenzüchterin" ist mehr als Familienroman mit historischem Kontext, denn als Krimi aufgebaut, hat aber auf jeden Fall einen geheimnisvollen Plot, der recht gut aufgeschlüsselt wird. Die landschaftliche Umgebung hat ihren Reiz, die Dialoge sind jedoch ein wenig künstlich.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
5
3
2
1
0

Seltsamer Krimi mit viel Vergangenheit
von einer Kundin/einem Kunden aus Lengnau am 09.05.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Typisch Charlotte Link mit einem unerwarteten Finale. Sonst etwas langatmig, jedoch ein bildlicher Schreibstil. Es gibt interessantere Bücher von dieser Schriftstellerin.

Die Rosenzüchterin
von einer Kundin/einem Kunden aus Reinfeld am 08.04.2017
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Das Buch ist so super!! Spannend und packend!! So gut wie alles von Charlotte Link!! Ich würde es jederzeit weiter empfehlen!

Unglaublich spannend
von Claudia am 18.10.2013
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Meinung: Das Buch wird in 3 Teile aufgeteilt. In den ersten beiden wird einmal in der Gegenwart die Geschichte von Franca erzählt. Sie leidet an Panikzuständen und flieht vor ihrem Mann auf die Insel Guernsey. Dort wohnt sie bei den beiden älteren Damen Beatrice und Helene. Beatrice fängt an, Franca vom Krieg zu erzählen. W... Meinung: Das Buch wird in 3 Teile aufgeteilt. In den ersten beiden wird einmal in der Gegenwart die Geschichte von Franca erzählt. Sie leidet an Panikzuständen und flieht vor ihrem Mann auf die Insel Guernsey. Dort wohnt sie bei den beiden älteren Damen Beatrice und Helene. Beatrice fängt an, Franca vom Krieg zu erzählen. Wie die Deutschen die Inseln besetzt haben. Wie Helenes Mann, Erich Feldmann, das Haus ihrer Eltern okkupierte. Und wie Helene die „Hausbesetzung“ nach Kriegsende und dem Tod von Erich, weiter durchführte. Es ist sehr spannend geschrieben, sowohl die Gegenwarts- als auch die Vergangenheitskapitel reißen einen mit. Man fühlt mit den Personen mit, was vor allem an der eindringlichen Schreibweise von Charlotte Link liegt. Im 3. Teil mausert sich das Buch dann noch zum spannenden Thriller, als Helene auf den Tag genau 55 Jahre nach dem Todestag ihres Mannes mit durchschnittener Kehle aufgefunden wird. Hier hatte ich dann wirklich Herzklopfen beim Lesen und hoffte, dass Beatrice und ihrer Familie nicht noch weiteres Unheil geschieht. Fazit: Ein unglaublich spannendes Buch, das von der ersten bis zur letzten Seite spitzenmäßig ist. Flüssig zu lesen, und es bleibt einem auch nach Beendigung noch länger im Kopf.