Von der Mutterschaft zur Elternschaft

Zum Reformbedarf des geltenden Abstammungsrechts

Studien zum deutschen und internationalen Familien- und Erbrecht Band 32

Britta Hartmann

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
71,90
71,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 7 - 9 Tagen Versandkostenfrei
Versandfertig in 7 - 9 Tagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung


Immer häufiger tritt die Forderung nach einer umfassenden Reform des geltenden Abstammungsrechts auf. Die Autorin greift diese Forderung auf und untersucht ausgehend von der Mutterschaft,
1591 BGB, die diversen Herausforderungen, denen sich eine Reform des Abstammungsrechts stellen muss. Sie überprüft, welche abstammungsrechtlichen Prinzipien gelten sollten und welchen verfassungsrechtlichen und interdisziplinären Maßstäben eine Neugestaltung gerecht werden muss. Nach einer Darstellung und Bewertung bereits vorliegender Reformvorschläge präsentiert die Autorin eigene wertvolle Reformanstöße. Dabei plädiert sie insbesondere für ein weniger geschlechtsbezogenes Verständnis der Elternschaft und einen Bedeutungsgewinn der intendierten Elternschaft.


Britta Hartmann studierte Rechtswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, wo sie das Erste Juristische Staatsexamen ablegte und am Institut für Deutsches und Internationales Familienrecht promoviert wurde. Sie war Promotionsstipendiatin des Cusanuswerks. Derzeit absolviert sie ihr Rechtsreferendariat am Landgericht Düsseldorf, unter anderem mit Station im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz in Berlin.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 356
Erscheinungsdatum 08.05.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-631-81432-1
Verlag Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Maße (L/B/H) 21,6/15,3/2,2 cm
Gewicht 529 g
Abbildungen mit Abbildung

Weitere Bände von Studien zum deutschen und internationalen Familien- und Erbrecht

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0

  • Die Mutterschaft im Abstammungsrecht – Mutterschaft und Vaterschaft – Das Abstammungsrecht als Statusrecht – Und das Kindeswohl? – Untersuchung der mütterlichen Abstammungszuordnung – Maßstäbe für eine Reform des Abstammungsrechts – Gestaltungsspielraum des Gesetzgebers – Die Bedeutung der Qualität der Eltern-Kind-Beziehung – Der Weg zu einem Elternschaftsrecht