Meine Filiale

Ich bin eine Traumfrau – oder wie heißt das, wenn man immer müde ist?

Ungekürzte Ausgabe

Nina Bott

(8)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
17,90
17,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 17,90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 12,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Als Mama lernt man, auf vieles zu verzichten. Man isst zu wenig, schläft zu wenig, tanzt zu wenig. Aber dafür hat man viel Liebe im Leben!
Die bekannte Hamburger Schauspielerin und Moderatorin Nina Bott ist mit ihren drei Kindern im Alter zwischen 1 und 16 Jahren mittendrin. Alleine auf die Toilette gehen? Fehlanzeige. Schlaf nachts um 4? Söhnchen Lio hat Besseres vor. Sonntags Zeitung lesen auf dem Sofa? Spielplatz ist doch viel schöner, findet die 4-jährige Luna. Und dann ist da noch der Teenager, der sich plötzlich in den Kopf gesetzt hat, für ein Jahr nach Amerika zu gehen … Nina Botts Ansatz: Es ist alles eine Phase. Dabei hatte sie es selbst nicht immer leicht, denn ihre eigene Mutter kämpfte jahrelang gegen Depressionen. Nina Bott musste früh erwachsen werden und Verantwortung übernehmen.
In diesem Buch nimmt sie uns mit in ihre Familienwelt, in fröhliche wie traurige Momente, in Situationen, in denen sie auf dem Zahnfleisch gegangen ist und in andere, als sie nicht mehr konnte vor Lachen. Sie wirft einen positiven, konstruktiven und humorvollen Blick auf das bunte Leben mit Kind und Beruf – und zeigt, dass sie, genauso wie alle Mütter, anspruchsvollere Momente mit ihrer Familie gemeinsam durchsteht.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 02.10.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95910-292-6
Verlag Eden Books - Ein Verlag der Edel Germany GmbH
Maße (L/B/H) 21,1/13,5/2,5 cm
Gewicht 270 g
Auflage 1. Auflage, Ungekürzte Ausgabe
Verkaufsrang 4920

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
3
2
3
0
0

Aus dem Alltag eines Soap-Stars
von katikatharinenhof am 20.10.2020

Nina Bott ist vielen als Darstellerin aus dem Vorabenddauerbrenner "GZSZ" bekannt und da liegt es wohl nahe, den Alltag als Influencerin und Autorin ebenfalls an den Mann/ an die Frau zu bringen. Nina Bott betont eines immer wieder - nämlich, dass sie von Herzen gerne Mutter ist. An dieser Tatsche an und für sich ist ja nicht... Nina Bott ist vielen als Darstellerin aus dem Vorabenddauerbrenner "GZSZ" bekannt und da liegt es wohl nahe, den Alltag als Influencerin und Autorin ebenfalls an den Mann/ an die Frau zu bringen. Nina Bott betont eines immer wieder - nämlich, dass sie von Herzen gerne Mutter ist. An dieser Tatsche an und für sich ist ja nichts einzuwenden, aber wenn ich diesen Satz immer und immer wieder lesen muss, grenzt das schon an Selbstbeweihräucherung und es fühlt sich so an, als habe Nina Bott ihre Fangnetze für Komplimente ausgeworfen, damit der Leser ihr auch wirklich zustimmt und bestätigend mit dem Kopf nickt. Es gibt viele augenzwinkernde Momente im Alltag des Soapsternchens, die jedem, der Kinder hat, bekannt vorkommen. Das sind die wenigen Augenblicke im Buch, in denen ich mir ein Grinsen nicht verkneifen kann, weil die Szenen wirklich herrlich sind. Ansonsten ist dieses Buch eher eine gelungene Selbstdarstellung der ach so perfekten Patchworkfamilie, in dessen Alltag man hier mehr oder weniger glaubwürdig hineinschnuppern darf. Mir wirkt manches zu dick aufgetragen, einiges zu enthusiastisch und optimistisch und vieles zu langatmig. Mich hat das Buch leider nicht überzeugt, aber ich glaube, es gibt da draußen einige Fans von Nina Bott, die dieses Buch lieben werden :-) Ich kann hier leider nur 2,5 Sternchen vergeben

Eine kurzweilige Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Celle am 10.10.2020

Die Autorin kenne ich bereits aus ihrer Fernsehzeit. Der Titel ist gut gewählt und jede Mutter findet sich bestimmt darin wieder. Der Schreibstil der Autorin ist gut und das Buch lässt sich schnell lesen. Es hinterlässt bei mir aber keinen Eindruck und hat mich nicht sonderlich begeistert. Mutter sein ist toll, das kann i... Die Autorin kenne ich bereits aus ihrer Fernsehzeit. Der Titel ist gut gewählt und jede Mutter findet sich bestimmt darin wieder. Der Schreibstil der Autorin ist gut und das Buch lässt sich schnell lesen. Es hinterlässt bei mir aber keinen Eindruck und hat mich nicht sonderlich begeistert. Mutter sein ist toll, das kann ich absolut bestätigen. Es aber immer wieder zu betonen hat mich im Laufe des Buchs gestört. Die Erlebnisse der Autorin und ihre Geschichte war spannend. Sie hatte keine leichte Kindheit und doch so eine positive Einstellung. Das war wirklich schön zu lesen. Streckenweise ist mir das Buch aber auch deutlich zu langatmig gewesen. Gerade das auch über ihre aktuelle Corona Situation und wie sie damit umgeht berichtet wird, gibt dem Leser einen sehr schönen Einblick. Insgesamt konnte mich das Buch leider nicht überzeugen. Ich vergebe 3 von 5 Sternen.

Ein Ratgeber aber nicht ganz so meins
von einer Kundin/einem Kunden aus Dresden am 07.10.2020

Ich habe mir von dem Buch mehr versprochen, aber irgendwie musste ich feststellen das es mir zu langatmig und wiederholend war. Als Schauspielerin fand ich sie damals toll , aber als Autorin konnte sie mich nicht komplett überzeugen. Immer wiederkehrend war die Aussage , wie toll sie das Mutter sein findet und das gönne ... Ich habe mir von dem Buch mehr versprochen, aber irgendwie musste ich feststellen das es mir zu langatmig und wiederholend war. Als Schauspielerin fand ich sie damals toll , aber als Autorin konnte sie mich nicht komplett überzeugen. Immer wiederkehrend war die Aussage , wie toll sie das Mutter sein findet und das gönne ich ihr auch. Aber da das immer wieder gesagt wurde , war es für mich zu langatmig. Alles wird als positiv dargestellt, schön das sie es so sieht , aber ist es wirklich so ? Den Tiefpunkte hat doch jeder mal im Leben und das ist auch nicht schlimm.


  • Artikelbild-0