Meine Filiale

Die Ältern

Das Pubertier - Die Einzelbände Band 4

Jan Weiler

(16)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
15,90
15,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

€ 15,90

Accordion öffnen
  • Die Ältern

    Piper

    Sofort lieferbar

    € 15,90

    Piper

eBook (ePUB)

€ 11,99

Accordion öffnen
  • Die Ältern

    ePUB (Piper)

    Sofort per Download lieferbar

    € 11,99

    ePUB (Piper)

Hörbuch (CD)

€ 13,59

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

€ 10,95

Accordion öffnen

Beschreibung



Jan Weilers neue, hinreißend amüsante Geschichten über Eltern, deren Nachwuchs flügge wird


Irgendwann ist es soweit: Wenn aus Pubertieren Erwachsene werden, ist es an Papa und Mama, sich zu verwandeln. Eben noch Gegner mutieren sie zu den milde belächelten, ahnungslosen: Ältern. Und natürlich sind sie darauf ganz schlecht vorbereitet, denn ist ja so: Man ist 49, fühlt sich wie 29 – wird aber behandelt, als sei man 79. Und sieht einer ungewissen Zukunft ohne Wäscheberge, Jungs-Deo und leeren Chipstüten entgegen. Beunruhigt fragt man sich vielleicht: Werden die in die Freiheit entlassenen Pubertiere noch einmal den Weg zurück in den heimischen Stall finden? Und was wird eigentlich, wenn sämtliche Lastschriftaufträge für die Kinder einmal erloschen sein werden? Ist man dann für immer allein?



»Amüsant beschreibt Weiler, wie sich der Humor seines Sohnes von vormals kindlich zu sarkastisch ändert.«

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 31.08.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-07064-5
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 16,9/11,3/1,5 cm
Gewicht 197 g
Abbildungen mit 12 Illustrationen von Till Hafenbrak, mit 12 Illustrationen von Till Hafenbrak
Auflage 4. Auflage
Illustrator Till Hafenbrak
Verkaufsrang 18402

Weitere Bände von Das Pubertier - Die Einzelbände

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
14
1
0
0
1

Wenn Pubertiere flügge werden
von einer Kundin/einem Kunden am 25.10.2020

Nicht nur Jan Weilers Pubertiere werden älter auch er und seine Frau werden von Eltern zu Ältern. In seiner gewohnt humorvollen Art erzählt Jan Weiler aus seinem Familienleben. Die Kinder werden selbstständiger, alle emanzipieren sich bis auf Papa, der immer noch die Familie zusammenhalten und die Kinder beglucken möchte. Lusti... Nicht nur Jan Weilers Pubertiere werden älter auch er und seine Frau werden von Eltern zu Ältern. In seiner gewohnt humorvollen Art erzählt Jan Weiler aus seinem Familienleben. Die Kinder werden selbstständiger, alle emanzipieren sich bis auf Papa, der immer noch die Familie zusammenhalten und die Kinder beglucken möchte. Lustig erzählt und wer Familie und Kinder erkennt sich sicher in vielen Situationen wieder.

Loslassen will gelernt sein
von einer Kundin/einem Kunden am 19.10.2020

In seinem neuen Buch widmet sich Jan Weiler der Frage, was aus Vater und Mutter wird, wenn die Kinder ausziehen, das Haus leer wird und die Eltern 'verwaisen'. In gewohnt humorvoller Art, stets mit einem Augenzwinkern und einem flotten Spruch erzählt er von den Konsequenzen des 'Nestflüchtens', mit einem hohen Wiedererkennungswe... In seinem neuen Buch widmet sich Jan Weiler der Frage, was aus Vater und Mutter wird, wenn die Kinder ausziehen, das Haus leer wird und die Eltern 'verwaisen'. In gewohnt humorvoller Art, stets mit einem Augenzwinkern und einem flotten Spruch erzählt er von den Konsequenzen des 'Nestflüchtens', mit einem hohen Wiedererkennungswert für alle Eltern, deren Kinder inzwischen erwachsen sind oder für die, die kurz davor sind.

Nichts Neues
von Daniela Heinen aus Sankt Augustin am 12.10.2020

Ich liebe die "Pubertier" Bücher von Jan Weiler, weil ich als Mutter so ziemlich alles, was er von seinen Kindern schreibt, schon selbst erlebt habe. Sein Schreibstil ist klasse, sein Humor auch. Und ich mag auch gerne, wie er sich selbst aufs Korn nimmt. Also habe ich mich auf dieses Buch, eine Fortsetzung der "Pubertier" Re... Ich liebe die "Pubertier" Bücher von Jan Weiler, weil ich als Mutter so ziemlich alles, was er von seinen Kindern schreibt, schon selbst erlebt habe. Sein Schreibstil ist klasse, sein Humor auch. Und ich mag auch gerne, wie er sich selbst aufs Korn nimmt. Also habe ich mich auf dieses Buch, eine Fortsetzung der "Pubertier" Reihe, total gefreut. Leider wurde ich enttäuscht. Abgesehen davon, dass man keine 2 Stunden braucht, um es komplett zu lesen, sind viele der erzählten Episoden einfach nicht mehr neu. Nur dass sie früher Carla zugeschrieben wurden und jetzt Nick. Oder umgekehrt. Mindestens die Hälfte des Buches kennt man also schon, wenn man die Pubertier Bücher und "Nicks Sammelsurium" bereits gelesen oder gehört hat. Und der Rest des Buches ist einfach langweilig. Oder sinnfrei. Was soll es z. B., dass Sara plötzlich mit der Tochter zusammenziehen und er selbst mit dem Sohn? Ohne eine Trennung! Irgendwie schräg. Und nicht witzig. Also mein Fazit: Der Autor hat ein paar lustige Anekdoten aus seinen letzten Büchern genommen und noch ein bisschen was langweiliges drumherum gebastelt und fertig war das neue Buch. Ärgerlich, dafür Geld auszugeben!


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5