Meine Filiale

Mitternachtsstunde 2: Emily und der löchrige Zeitzauber

Spannende Fantasy für alle Mädchen ab 10!

Mitternachtsstunde Band 2

Benjamin Read, Laura Trinder

(6)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
15,90
15,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

€ 15,90

Accordion öffnen
  • Mitternachtsstunde 2: Emily und der löchrige Zeitzauber

    Carlsen

    Sofort lieferbar

    € 15,90

    Carlsen

eBook (ePUB)

€ 9,99

Accordion öffnen
  • Mitternachtsstunde 2: Emily und der löchrige  Zeitzauber

    ePUB (Carlsen)

    Sofort per Download lieferbar

    € 9,99

    ePUB (Carlsen)

Beschreibung

Es schlägt wieder Mitternacht – das spannend schaurige Fantasy-Abenteuer geht weiter!

Emily hat herausgefunden, dass sie wie ihre Mutter Gestaltwandlerin ist – und mit etwas Übung kann sie sich nicht nur in einen Hasen verwandeln, sondern auch in einen Hund! Daran muss sie sich erst mal gewöhnen, vor allem an den feinen Geruchssinn. Manchmal ist so eine zweite Gestalt aber gar nicht so unpraktisch, vor allem, wenn man die Welt der Mitternachtsstunde retten will. Zum Glück ist ihr Freund Tarkus an ihrer Seite und stürzt sich mit ihr in das Abenteuer, die Löcher in der Zeit zu stopfen und die Magie zu retten!

Der zweite Band der gruselig-witzigen Fantasy-Serie!

»Eine mitreißende und echt schaurige Geschichte.« 

Daily Mail

Benjamin Read und Laura Trinder (auch bekannt als Duo Trindles & Read) schreiben schon lange zusammen Bücher, Graphic Novels und Märchen. Benjamin kümmert sich um die Worte und Laura um die Illustrationen. Gemeinsam tüfteln sie an den Geschichten, bis sie im schillernden Glanz erstrahlen. »Mitternachtsstunde« ist ihr erstes Kinderbuch..
Benjamin Read und Laura Trinder (auch bekannt als Duo Trindles & Read) schreiben schon lange zusammen Bücher, Graphic Novels und Märchen. Benjamin kümmert sich um die Worte und Laura um die Illustrationen. Gemeinsam tüfteln sie an den Geschichten, bis sie im schillernden Glanz erstrahlen. »Mitternachtsstunde« ist ihr erstes Kinderbuch..
Birgit Niehaus, geboren 1968, studierte Romanistik, Hispanistik und Sprachlehrforschung in Hamburg und Bordeaux, war etliche Jahre in der Verlagspressearbeit tätig und lebt heute als freie Literaturübersetzerin und Lektorin in Berlin.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 320
Altersempfehlung 10 - 13 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 21.12.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-52122-4
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 21,1/15,2/3 cm
Gewicht 494 g
Originaltitel The Midnight Howl
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Birgit Niehaus
Verkaufsrang 3374

Weitere Bände von Mitternachtsstunde

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
4
2
0
0
0

Wundervolle magische Fortsetzung!
von Books have a soul aus Kelheim am 20.01.2021

Nachdem ich vom ersten Band absolut begeistert war, habe ich mich auf mehr von Emily und Hoggins gefreut und ich wurde nicht enttäuscht. Der Schreibstil ist auch dieses Mal wieder einfach gehalten, mit einem herrlichen Humor. Emily ist frech, erfrischend witzig, ihr gesamtes Wesen ist absolut ihrem Alter entsprechend und ich ... Nachdem ich vom ersten Band absolut begeistert war, habe ich mich auf mehr von Emily und Hoggins gefreut und ich wurde nicht enttäuscht. Der Schreibstil ist auch dieses Mal wieder einfach gehalten, mit einem herrlichen Humor. Emily ist frech, erfrischend witzig, ihr gesamtes Wesen ist absolut ihrem Alter entsprechend und ich liebe ihre aufgeweckte Art. Man merkt zwar, dass sie oft vorschnell handelt, sich leicht in Schwierigkeiten verstrickt und ihre Eltern hintergeht, aber alles auf so eine lockere und glaubwürdige Weise, eine wirklich toll gezeichnete Prota. Diese gesamte magische Welt hat mich ja schon in Band 1 vollkommen begeistert und auch die Fortsetzung punktet wieder mit fantasievoller Vielseitigkeit. Es gibt ein neues spannendes Abenteuer mit alten Freunden, aber auch neuen Figuren, die hervorragend gezeichnet wurden und mich komplett überzeugen konnten. Dabei war es wieder ganz wundervoll das magische London an Emilys Seite zu entdecken. Ich kann davon gar nicht genug bekommen und es war leider wieder viel zu schnell vorbei. Das Ende lässt für mich keine Wünsche offen, gleichzeitig ist aber eine weitere Fortsetzung abzusehen. Fazit Mitternachtsstunde 2 war wieder ein herrliches magisches Abenteuer an der Seite von Emily und Hoggins. Die Autorin punktet bei mir vor allem mit einem genial erfrischenden Humor, der die Prota einfach unfassbar sympathisch macht und dadurch die Seiten beim Lesen verfliegen lässt. Das komplette Setting ist einfach grandios, ich liebe das Nachtvolk in dem mittelalterlichen London. Hier gibt es viele unterschiedliche Wesen und dazu vielseitige magische Komponenten, die alle perfekt miteinander kombiniert wurden. Die Autorin versteht es, alt und jung zu unterhalten und ich freue mich auf mehr davon. 5 Sterne!

Ein zweiter Band der mir mindestens genauso gut gefallen hat wie der Erste!
von Hörnchens Büchernest am 17.01.2021

Inhalt: Emily hat herausgefunden, dass sie wie ihre Mutter Gestaltwandlerin ist – und mit etwas Übung kann sie sich nicht nur in einen Hasen verwandeln, sondern auch in einen Hund! Daran muss sie sich erst mal gewöhnen, vor allem an den feinen Geruchssinn. Manchmal ist so eine zweite Gestalt aber gar nicht so unpraktisch, vor a... Inhalt: Emily hat herausgefunden, dass sie wie ihre Mutter Gestaltwandlerin ist – und mit etwas Übung kann sie sich nicht nur in einen Hasen verwandeln, sondern auch in einen Hund! Daran muss sie sich erst mal gewöhnen, vor allem an den feinen Geruchssinn. Manchmal ist so eine zweite Gestalt aber gar nicht so unpraktisch, vor allem, wenn man die Welt der Mitternachtsstunde retten will. Zum Glück ist ihr Freund Tarkus an ihrer Seite und stürzt sich mit ihr in das Abenteuer, die Löcher in der Zeit zu stopfen und die Magie zu retten! Meinung: Nachdem Emily nun weiß, dass sie wie ihre Mutter eine Gestaltwandlerin ist, würde sie am liebsten furchtbar viel Zeit in der sagenumwobenen und magischen Welt der Mitternachtsstunde verbringen. Doch davon will ihre Mutter nichts wissen und als diese auch noch schwanger wird, darf Emily noch nicht einmal mehr zum Trainieren in die Mitternachtsstunde. Dabei möchte Emily es endlich schaffen sich nicht nur in einen Hasen, sondern auch in einen Hund zu verwandeln. Doch dann ist es mal wieder an Emily und ihrem Freund Tarkus die Welt der Mitternachtsstunde zu retten. Nachdem mich der erste Band der Reihe Anfang des letzten Jahres total überrascht und begeistert hat, war ich äußerst gespannt auf diesen zweiten Band der Reihe. Und was soll ich sagen? Ich fand diesen zweiten Band mindestens genauso gut wie den ersten Band und fiebere nun dem dritten Band sehr entgegen. Trotz fast einem Jahr Pause von Emily und der Mitternachtsstunde war ich schnell wieder im Geschehen drin und konnte mich an die Charaktere und die Vorkommnisse aus Band 1 sehr gut erinnern. Dank kurzer Rückblenden wird man allerdings zusätzlich vom Autorenteam wieder sehr gut in die Welt eingeführt. Und hier haben Laura Trinder und Benjamin Read wieder alle Register gezogen. Mal wieder gibt es wahnsinnig viel zu entdecken und zu erleben. Wir betreten den Nachtmarkt, lernen die dritte der Schwestern der alten Mächte kennen und treffen auf die Puca Familie von Emily, ein sehr streitsüchtiger und frecher Haufen. Und endlich lernen wir die sagenumwobene Großmutter von Emily kennen. Dabei zeichnet sich auch dieser Band neben einer abwechslungsreichen und unterhaltsamen Geschichte durch jede Menge Humor aus. Was nicht zuletzt Emily geschuldet ist. Denn diese ist eine extrem forsche und unerschrockene Protagonistin und trägt ihr Herz auf der Zunge. In Band 1 war sie mir streckenweise zu taff und zu forsch. In diesem Band passte ihr Charakter für mich besser zur Geschichte. Interessant ist auch die Beziehung zwischen Emily, ihrer Mutter und ihrer Großmutter. Aufgrund der Puca-Gene ist das Streitpotenzial bei ihnen recht hoch und dennoch merkt man gerade Emilys Großmutter an, dass sie sich sehr darüber freut ihr Enkelkind endlich kennenzulernen. Das Ende ist super spannend und lässt einen ungeduldig auf den nächsten Band warten. Ich bin bei dieser Reihe wirklich wahnsinnig froh, dass die Geschichte nach Band 2 noch nicht vorbei ist. Fazit: Emily, Tarkus und die Mitternachtsstunde haben mir auch in Band 2 ein fantastisches Leseerlebnis beschert. Ich liebe die Welt der Mitternachtsstunde, die grandiosen Charaktere und den zauberhaften Humor. Meine Vorfreude auf den dritten Band ist bereits jetzt riesig! Natürlich gibt es von mir 5 von 5 Hörnchen.

weibliche Hauptfiguren
von shoka Golsabahi aus Berlin am 04.01.2021

Sehr liebevoll gestaltetes Kinderbuch über eine Geschichte , die ausnahmsweise Frauen zu den Protagonisten macht. Emily hat nämlich eine Mutter die Zauberkräfte hat und sich in alle Tiere verwandeln kann. Sehr kreativ und gut erzählte, gut gemachte Geschichte.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7