Meine Filiale

The Loop. Das Ende der Menschlichkeit (The Loop 1)

Ein nervenzerfetzender Pageturner für Fans von MAZE RUNNER und DIE TRIBUTE VON PANEM

The Loop Band 1

Ben Oliver

(19)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
15,50
15,50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 15,50

Accordion öffnen
  • The Loop. Das Ende der Menschlichkeit (The Loop 1)

    Carlsen

    Sofort lieferbar

    € 15,50

    Carlsen

eBook (ePUB)

€ 8,99

Accordion öffnen
  • The Loop. Das Ende der Menschlichkeit (The Loop 1)

    ePUB (Carlsen)

    Sofort per Download lieferbar

    € 8,99

    ePUB (Carlsen)

Beschreibung

Jeder Tag im Loop ist die Hölle. Seit zwei Jahren sitzt Luke im Hightech-Jugendgefängnis und wartet auf seine Exekution. Eingesperrt in einer dunklen Zelle, lässt er einmal am Tag die schmerzhafte Energie-Ernte über sich ergehen, die ihm jegliche Kraft raubt. Die immergleiche Routine zerrt an seinen Nerven – bis sich alles ändert. Wachen verschwinden, Insassen nehmen sich das Leben, ein Ausbruch aus dem Loop scheint nun möglich. Doch Gerüchten zufolge kursiert draußen ein Virus, das Menschen in Killermaschinen verwandelt. Und plötzlich ist ungewiss, wo die größere Gefahr lauert …

Düster, brutal und spannend von der ersten bis zur letzten Seite - ein dystopischer Thriller, der nicht mehr aus der Hand zu legen ist.

Ben Oliver unterrichtet Englisch an der High School und schreibt seit seinem siebten Lebensjahr Geschichten. »The Loop« ist sein Roman-Debüt..
Birgit Niehaus, geboren 1968, studierte Romanistik, Hispanistik und Sprachlehrforschung in Hamburg und Bordeaux, war etliche Jahre in der Verlagspressearbeit tätig und lebt heute als freie Literaturübersetzerin und Lektorin in Berlin.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 400
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 01.10.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-52118-7
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 21,6/13,7/3,8 cm
Gewicht 504 g
Originaltitel The Loop
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Birgit Niehaus
Verkaufsrang 447

Buchhändler-Empfehlungen

Spannender Start der Reihe, die altbekannte SciFi Elemente mit gelungenen Figuren auffrischt

Annika Magdalena, Thalia-Buchhandlung Wien

Düstere Dystopie, die uns in eine Zukunft blicken lässt, die Verbrechen und Abweichungen von der Norm mit Überwachung und grausamen Experimenten an Straftätern und Staatsfeinden kontrolliert. Doch selbst in der ausweglosen und tristen Haft im Loop, die für die Hauptfigur Luka nicht nur einen Alltag in Schmerz und ständiger Angst bedeutet, überrascht die Geschichte immer wieder mit den wohl wertvollsten menschlichen Gütern: Hoffnung, Freude und sogar Kameradschaft. Ein gelungener Auftakt einer neuen SciFi-reihe, die nicht zuletzt auch männliche Leser in seinen Bann ziehen kann.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
19 Bewertungen
Übersicht
13
5
1
0
0

Gutes Buch, gute Unterhaltung trotz teilweise alter Ideen
von einer Kundin/einem Kunden aus Dortmund am 18.10.2020

Ich habe das Buch sehr gern gelesen und warte bereits auf den zweiten Teil. Obwohl die Ideen teilweise nicht neu erscheinen, die den Hintergrund zur Handlung bilden, tut das dem Buch keinen Abbruch. Man kann sich gut in den Charakter hineinfühlen und ist gespannt wie es weitergeht. Gelesen auf Empfehlung von liberiarium (:

Diabolische SciFi Dystopie
von booksurfer aus Ludwigshafen am 16.10.2020

The Loop wird als eine Mischung aus Tribute von Panem und Maze Runner beschrieben. Also zwei gute Gründe um sich das Buch also mal genauer anzuschauen und die Inhaltsangabe hört sich richtig cool an: Luka sitzt seit 2 Jahren im Jugendgefängnis Loop und muss sich dort jeden Tag der schmerzhaften Energie Ernte unterziehen, die ... The Loop wird als eine Mischung aus Tribute von Panem und Maze Runner beschrieben. Also zwei gute Gründe um sich das Buch also mal genauer anzuschauen und die Inhaltsangabe hört sich richtig cool an: Luka sitzt seit 2 Jahren im Jugendgefängnis Loop und muss sich dort jeden Tag der schmerzhaften Energie Ernte unterziehen, die ihn kraftlos zurücklässt. Er muss sich grausamen medizinischen Experimenten unterziehen lassen, um einen Aufschub für seine Exekution zu erhalten. Die Nerven liegen blank, doch plötzlich ändert sich einiges Wächter verschwinden plötzlich, es gibt eine Reihe von Selbstmorden und ein Ausbruch aus dem Gefängnis scheint nun gar nicht mehr so abwegig. Doch es gibt Gerüchte über einen Virus, der draußen grassiert und Menschen in gnadenlose Killermaschinen verwandelt. Das wahre Grauen steht Luke erst noch bevor... Was hab ich mich auf dieses Buch gefreut und ich wurde nicht enttäuscht! Ben Oliver schafft es ein richtig tolles dystopisches Sci-Fi Setting zu erschaffen. Das Jugendhochsicherheitsgefängnis The Loop ist ein grauenhafter Ort, an dem die jugendlichen absolut unmenschlich behandelt werden. Die Energiegewinnung und die Experimente, die hier stattfinden sind, der wahre Horror und recht brutal beschrieben. Die Jugendlichen finden in The Loop wirklich das Ende der Menschlichkeit vor. Mit dem Protagonisten Luka wurde ich recht schnell warm, da er von allen Charakteren am besten ausgearbeitet und beschrieben ist. Er ist zwar eher ein Träumer als ein Actionheld, allerdings lässt er sich auch nicht so schnell unterkriegen. Wir erfahren von ihm sehr viel über sein Seelenleben und an einigen Stellen konnte er mich in dieser fiesen Welt zum Lachen bringen. Auch die anderen Charaktere bieten zwar einiges an Potenzial und haben interessante Ansätze aber bleiben leider etwas blass. Hier hoffe ich auf eine Vertiefung in Band 2. Ben Oliver hat einen leicht zugänglichen Schreibstil, der mich gut in die Geschichte gleiten ließ. Der Spannungsbogen war durchgehend vorhanden und durch die grauenhaften Experimente schafft er es das man emotional involviert ist und unbedingt wissen möchte wie es weiter geht. Dadurch entwickelt sich das Buch zum echten Pageturner. Mit The Loop konnte mich Ben Oliver total überzeugen. Von dem genialen Setting im Gefängnis und später auch außerhalb war ich total begeistert. Die spannungs- und actiongeladene Story sowie die interessanten Charaktere haben dafür gesorgt, dass ich das Buch an einem Tag durchgesuchtet habe. Ich freu mich schon auf Band 2 der Trilogie welcher THE BLOCK heißen wird und bereits nächstes Jahr erscheint. Band 1 bekommt eine absolute Leseempfehlung und 4,5 von 5 Sternen.

von einer Kundin/einem Kunden am 14.10.2020
Bewertet: anderes Format

Packende Szenen, futuristische Erfindungen, gepaart mit vielschichtigen Charakteren ergeben einen spannenden Jugendthriller, den ich von der ersten bis zur letzten Seite praktisch verschlungen habe. Empfehlenswert für Maze Runner, Bestimmung und Panem Fans.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5