Meine Filiale

Tod unter Lametta Teil 1 + 2

Ein weihnachtlicher Krimi-Spaß. Mit Bonus-CD: Hinter den Kulissen

Kai Magnus Sting

(1)
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
13,09
13,09
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Beschreibung


Mehr Weihnachten, mehr Tote, mehr Hörspaß mit

Bastian Pastewka, Annette Frier, Jochen Malmsheimer und Kai Magnus Sting


Killende Weihnachtsmänner, ein prügelnder Yeti, vergifteter Glühwein? Was soll das alles? Egal, mit diesen unterhaltsamen Hörspielen amüsiert sich jeder weihnachtliche Krimifan gerne zu Tode. Und wer bekommt das alles auseinander gedröselt? Hobbydetektiv Alfons Friedrichsberg – hochintelligent, trinkt gern, isst noch lieber und hat immer das letzte Wort.

Mit Jochen Malmsheimer als Hobbydetektiv, Bastian Pastewka in den übrigen Hauptrollen und natürlich Kai Magnus Sting. Als Gast: Annette Frier.

Enthält: »Tod unter Lametta 1« und »Tod unter Lametta 2«

Produktion: Südwestrundfunk mit dem Hörverlag, 2018/19

Hörspiel mit Bastian Pastewka, Kai Magnus Sting, Jochen Malmsheimer, Annette Frier

4 CDs, ca. 4h 47min

Kai Magnus Sting, geboren 1978, schreibt Kurzgeschichten, Hörspiele, Kriminalromane und Kolumnen für das Radio und die Zeitung. 2008 schloss er sein Studium der Neueren Deutschen Literaturwissenschaft ab. Seit 20 Jahren tritt er auf Kabarettbühnen auf, produziert Live-CDs und Hörspiele und hat für seine Bühnenprogramme zahlreiche Preise gewonnen. Im September 2014 veröffentlichte Sting seinen aktuellen Erzählband »Immer ist was, weil sonst wär ja nix«.Auch als Autor von Kriminalromanen und -hörspielen (»Leichenpuzzle«, »Die Ausrottung der Nachbarschaft« u. a.) entpuppt er sich als wahrer Wortakrobat. Kabarett trifft hier Krimi, und das vom Allerfeinsten!.
Bastian Pastewka, geboren 1972 in Bochum, beendete sein Studium der Pädagogik, Germanistik und Soziologie frühzeitig und trat stattdessen ab 1992 mit verschiedenen Bühnenprogrammen auf. Bekannt wurde er als Ensemblemitglied der Sat.1-„Wochenshow”, seit 2005 überzeugt er als er selbst in seiner vielfach preisgekrönten Serie „Pastewka”. Auch auf der Kinoleinwand (u. a. in den Edgar-Wallace-Parodien „Der WiXXer” und „Neues vom Wixxer”), am Theater, im Hörspiel und als Synchronsprecher (z. B. „Madagascar”, „Megamind”) feierte er große Erfolge. Als einer der beliebtesten Komiker Deutschlands erhielt er bereits zahlreiche Auszeichnungen, darunter mehrfach den Deutschen Comedypreis, den Deutschen Fernsehpreis, die Romy und die Goldene Kamera..
Jochen Malmsheimer startete seine Kabarett-Karriere als eine Hälfte des Kabarett-Duos Tresenlesen. Als Solokünstler erschuf er die Kunstform des epischen Kabaretts und trat regelmäßig in der ZDF-Sendung »Neues aus der Anstalt« als Hausmeister auf. Er wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter der Deutsche Kleinkunstpreis, der Deutsche Kabarettpreis und der Bayerische Kabarettpreis..
Annette Frier erhielt ihre Schauspielausbildung am Theater der Keller in Köln und ist bis heute dem Theater treu geblieben – sowohl als Schauspielerin als auch als Regisseurin. Einem großen Fernsehpublikum ist sie durch ihre Rollen als Schauspielerin und Komikerin z.B. durch die Serien »Hinter Gittern«, »SK Kölsch«, »Schillerstraße« und »Danni Lowinski« bekannt. Außerdem wirkte sie in zahlreichen Hörbüchern mit und zeigt auch hier ihre Wandlungsfähigkeit.

Produktdetails

Verkaufsrang 2244
Medium CD
Sprecher Bastian Pastewka, Kai Magnus Sting, Jochen Malmsheimer, Annette Frier
Spieldauer 287 Minuten
Erscheinungsdatum 05.10.2020
Verlag Der Hörverlag
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783844540376

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Mörderisch gute Weihnachtsunterhaltung
von Wortschätzchen aus Kreis Heidelberg am 23.11.2020

Eigentlich kann man sich schon denken, dass bei dieser „Besetzung“ das Hörspiel (bzw. die Hörspiele) nur umwerfend, mitreißend und urkomisch sein kann! Man mag nicht aufhören und lauscht quasi an einem Stück durch. So gut werden kann ein Hörspiel definitiv nur dann, wenn alle Beteiligten Spaß dran haben und sich bestens verstehe... Eigentlich kann man sich schon denken, dass bei dieser „Besetzung“ das Hörspiel (bzw. die Hörspiele) nur umwerfend, mitreißend und urkomisch sein kann! Man mag nicht aufhören und lauscht quasi an einem Stück durch. So gut werden kann ein Hörspiel definitiv nur dann, wenn alle Beteiligten Spaß dran haben und sich bestens verstehen. Das kommt beim Hörer einfach direkt an. Die Geschichten sind simpel – denkt man. Aber Kai Magnus Sting hat sie dermaßen gekonnt verdreht und überspannt, dass dabei eine Situationskomik ohne Gleichen entsteht. Das ist dann nicht mal albern oder lächerlich, sondern wirklich durch und durch lustig, witzig und urkomisch. Die erste Story handelt von killenden Weihnachtsmännern, die Karten hinterlassen. In der zweiten Geschichte begegnen wir dem Yeti. Mitten im Schwarzwald! Und dazu gibt es noch vergifteten Glühwein! Das ist nicht weihnachtlich? Oh, doch! Diese beiden Weihnachtskrimis sind herrlich anzuhören, während man gerade Weihnachtsplätzchen backt – oder nascht! Man muss bereit sein, sich auf groteske, makabre und komplett überspannte Texte einzulassen. Mir macht das Spaß, vor allem, wenn es so wunderbar umgesetzt ist. Es kommen viele Sprachspielereien zum Tragen, die heute ein wenig antiquiert wirken, aber gerade deshalb wunderbar komisch sind. Nicht umsonst nennt der Autor die Geschichten „Kriminalgrotesken“. Ja, grotesk sind sie tatsächlich, aber auf einem Niveau, das manch ernsthafter Krimi selbst dann nicht erreicht, wenn man ihn auf einer Leiter postiert. Als Extra erhält man noch eine Bonus-CD „Hinter den Kulissen“. Hier wird noch mal ganz klar, wie viel Spaß alle Beteiligten dabei haben und hatten. Man erfährt ein wenig Insiderwissen und Hintergrundinformation. Und als wäre das alles nicht schon hitverdächtig, startet die Lektüre des Booklets noch mal einen Angriff auf die Lachmuskeln! Kurz und gut – Weihnachten mal anders! Auch als Geschenk super geeignet. Ich habe mich köstlich amüsiert und deshalb gebe ich die vollen fünf Sterne.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Tod unter Lametta Teil 1 + 2

    1. Tod unter Lametta Teil 1 + 2