Spannende Weihnachtsferien

detebe Band 24563

(2)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,90
11,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Beschreibung

Wenn Geister ihr Unwesen treiben, Nachbarinnen morden und Weihnachtsmänner Einkaufszentren ausrauben, verspricht es, ein spannendes Weihnachtsfest zu werden. Es ist daher Vorsicht geboten auf der Skipiste, an der Betriebsfeier, am stürmischen Meer oder unter dem Mistelzweig, denn nicht alle kommen in diesen Geschichten heil im neuen Jahr an. Mit Geschichten von Mick Herron, Martin Suter, Joan Aiken, Viveca Sten und P. D. James. Mit einer exklusiven Geschichte von Luca Ventura.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Shelagh Armit
Seitenzahl 240
Erscheinungsdatum 23.10.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-24563-9
Verlag Diogenes
Maße (L/B/H) 18/11,4/2 cm
Gewicht 232 g
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 78044

Weitere Bände von detebe

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Vielfältige, abwechslungsreiche Geschichten rund um Weihnachten
von Julian E. am 07.12.2020

Dieses Buch beinhaltet 12 Kurzgeschichten unterschiedlicher Länge und Spannung, die alle irgendwie mit Weihnachten zu tun haben. Natürlich ist nicht jede Kurzgeschichte jedermanns Sache - ich denke, dass das auch nicht Ziel eines solchen Sammelbandes ist. Allerdings war es die Ausnahme, dass mir eine Geschichte gar nicht gefalle... Dieses Buch beinhaltet 12 Kurzgeschichten unterschiedlicher Länge und Spannung, die alle irgendwie mit Weihnachten zu tun haben. Natürlich ist nicht jede Kurzgeschichte jedermanns Sache - ich denke, dass das auch nicht Ziel eines solchen Sammelbandes ist. Allerdings war es die Ausnahme, dass mir eine Geschichte gar nicht gefallen hat. Besonders schön fand ich die erste Geschichte von Mick Herron „Die üblichen Weihnachtsmänner“. Zwar nicht besonders spannend, aber außergewöhnlich war „Sh‘kol“ von Colum McCann. Leider blieb diese Geschichte ohne Auflösung, was mir persönlich nicht so sehr gefällt. Die letzte Geschichte, ein exklusiver Text von Luca Ventura, versetzt einen geistig ins herrliche Italien. Von der Geschichte eines meiner Lieblingsautoren, Martin Suter, hatte ich mir viel erhofft. Leider wurde ich von dieser sehr kurzen Kurzgeschichte (3,5 Seiten) enttäuscht. Nichts desto trotz gefiel mir die Zusammenstellung gut. Ein schönes Buch für kurzweilige Stunden in der Weihnachtszeit.

Eine sehr angenehme Einstimmung
von Daniela aus Berlin am 15.11.2020

Eine sehr angenehme Einstimmung zur Vorweihnachtszeit. Das Titelbild hatte mich primär zum Kauf animiert und schnell gelesen sind die spannenden Geschichten auch. Diogenes Qualität!


  • Artikelbild-0