Meine Filiale

Das lügenhafte Leben der Erwachsenen

Roman

Elena Ferrante

(80)
eBook
eBook
20,99
20,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

€ 24,90

Accordion öffnen
  • Das lügenhafte Leben der Erwachsenen

    Suhrkamp

    Sofort lieferbar

    € 24,90

    Suhrkamp

eBook (ePUB)

€ 20,99

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

€ 19,49

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

€ 16,95

Accordion öffnen

Beschreibung

Neapel in den Neunzigern, Giovanna ist dreizehn Jahre alt, die Vorzeigetochter kultivierter Mittelschichtseltern, eine strebsame Schülerin. Doch plötzlich verändert sich alles, ihr Körper, ihre Stimmung, die Noten brechen ein, und immer öfter gerät sie mit ihren Eltern aneinander. Zufällig kommt Giovanna der Vorgeschichte ihres Vaters auf die Spur, der aus einem ganz anderen Neapel stammt, einem leidenschaftlichen, vulgären Neapel. Dort treibt sie sich herum, aber die Geheimnisse, auf die sie da stößt, verstören sie. Und als sie bei einem Abendessen bemerkt, wie ein Freund der Familie unterm Esstisch zärtlich die Füße ihrer Mutter streift, verliert sie vollends die Fassung. Denn wem kann sie überhaupt noch trauen? Und was soll ihr Halt geben? Oder ist sie selber bereits unrettbar verwoben in dieses lügenhafte Leben der Erwachsenen?

Elena Ferrante hat ein Bravourstück geschaffen und einen traurigen und schönen Roman geschrieben: über die Heucheleien der Eltern, die Atemlosigkeiten und Verwirrungen der Jugendzeit und über das Drama des Erwachsenwerdens. Darüber, wie es ist, ein Mädchen zu sein und eine Frau zu werden.

Elena Ferrante hat sich mit dem Erscheinen ihres Debütromans im Jahr 1992 für die Anonymität entschieden. Ihre vierbändige Neapolitanische Saga - bestehend aus Meine geniale Freundin, Die Geschichte eines neuen Namens, Die Geschichte der getrennten Wege und Die Geschichte des verlorenen Kindes - ist ein weltweiter Bestseller. Zuletzt erschienen im Suhrkamp Verlag auch Ferrantes frühere Romane Lästige Liebe, Tage des Verlassenwerdens und Frau im Dunkeln, sowie der Band Frantumaglia, der Briefe, Aufsätze und Interviews versammelt.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 29.08.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783518752661
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Dateigröße 2393 KB
Übersetzer Karin Krieger
Verkaufsrang 165

Buchhändler-Empfehlungen

Erwachsen werden

Ingrid Führer, Thalia-Buchhandlung Gmunden

Bereits die 4-teilige Roman Serie hat mich begeistert. Ihr neues Werk bringt uns wieder nach Neapel. Sie schafft es wieder für mich Neapel so zu beschreiben als wäre ich da. Es geht um das Erwachsene werden  und um Veränderungen. Um die Familie, und das diese oft nicht ganz die Wahrheit sagen. Die Charaktere wieder einzigartig und liebenswert. Leseempfehlung! Keine Zeit zum Lesen? Weil die Bügelwäsche wartet! Probieren Sie doch einfach mal unser Angebot für ein Hörbuch Abo. Eva Mattes liest die Bücher von E. Ferrante.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
80 Bewertungen
Übersicht
39
24
15
2
0

Vom Mädchen zur jungen Frau
von einer Kundin/einem Kunden am 30.10.2020
Bewertet: gebundene Ausgabe

Dies ist mein zweiter Roman von Elena Ferrante und auch diesmal kann ich mich den vielen positiven Bewertungen leider nicht anschließen. Ihr Schreibstil liegt mir nicht, er ist sehr steril und unpersönlich, ich finde keinen richtigen Bezug zu den Personen und die Handlung ist langatmig und unspektakulär. Ein 13jähriges Mädchen ... Dies ist mein zweiter Roman von Elena Ferrante und auch diesmal kann ich mich den vielen positiven Bewertungen leider nicht anschließen. Ihr Schreibstil liegt mir nicht, er ist sehr steril und unpersönlich, ich finde keinen richtigen Bezug zu den Personen und die Handlung ist langatmig und unspektakulär. Ein 13jähriges Mädchen wächst wohlbehütet in Neapel auf und entdeckt nicht nur ihre Sexualität, sondern auch verstörende Geheimnisse in ihrer Familie. Ein gutes Buch muss mich gefühlsmäßig erreichen, mich zum Lachen, Weinen oder Mitfiebern bringen, und das war bei diesem leider nicht der Fall.

EL
von einer Kundin/einem Kunden aus Oberengstringen am 29.10.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Sorry, finde diese Buch inhaltlich banal wie auch langfädig. Kann mich den überwiegend postitiven Bewertungen nicht anschliessen.

Ähnliches Milieu wie Geniale Freundin
von einer Kundin/einem Kunden aus Tiefenbronn am 26.10.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

ich war von diesem Roman enttäuscht. Schöne zickige, verwöhnte und bösartige Mädchen in der Pupertät und gute Mädchen in der Unterschicht in Neapel. Das ging mir etwas auf die Nerven. Auch teilweise unter der Gürtellinie. Es dreht sich fast alles um Sex. Ferrante hat einen guten Stil, das Buch liest sich flüssig, auch spannen... ich war von diesem Roman enttäuscht. Schöne zickige, verwöhnte und bösartige Mädchen in der Pupertät und gute Mädchen in der Unterschicht in Neapel. Das ging mir etwas auf die Nerven. Auch teilweise unter der Gürtellinie. Es dreht sich fast alles um Sex. Ferrante hat einen guten Stil, das Buch liest sich flüssig, auch spannend. Am Schluss war ich dann mit dem Inhalt unzufrieden. Ich werde es nicht weiterempfehlen.

  • Artikelbild-0