Meine Filiale

Cassardim 2: Jenseits der Schwarzen Treppe

Cassardim Band 2

Julia Dippel

(16)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
17,90
17,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

€ 17,90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 13,99

Accordion öffnen
  • Cassardim 2: Jenseits der Schwarzen Treppe

    ePUB (Planet!)

    Sofort per Download lieferbar

    € 13,99

    ePUB (Planet!)

Beschreibung

Romantisch, gefährlich, mitreißend – Die Liebe zwischen Amaia und Noár muss sich beweisen!Als Goldene Erbin und Verlobte des Schattenprinzen ist Amaia den Mächtigen in Cassardim ein Dorn im Auge. Auf ihrer Reise durch die Fürstentümer muss sie deshalb nicht nur die höfischen Intrigen überleben, sondern auch diverse Mordanschläge. Besonders in der Schattenfeste, wo Liebe als Schwäche gesehen wird, schwebt Amaia in großer Gefahr. Um sie zu schützen, ist Noár gezwungen, erneut zu dem skrupellosen Prinzen zu werden, den alle so fürchten. Doch wieder einmal ist nichts, wie es scheint, sodass nicht nur Amaias Herz auf eine harte Probe gestellt wird.   Eine außergewöhnliche Fantasy-Liebesgeschichte von Izara-Autorin Julia Dippel"Cassardim - Jenseits der Goldenen Brücke" wurde 2020 nominiert für den Jugendbuchpreis "Buxtehuder Bulle".

Julia Dippel wurde 1984 in München geboren und arbeitet als freischaffende Regisseurin für Theater und Musiktheater. Um den Zauber des Geschichtenerzählens auch den nächsten Generationen näherzubringen, gibt sie außerdem seit über zehn Jahren Kindern und Jugendlichen Unterricht in dramatischem Gestalten. Ihre Textfassungen, Überarbeitungen und eigenen Stücke kamen bereits mehrfach zur Aufführung.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 432
Altersempfehlung 13 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 21.11.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-522-50698-4
Verlag Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 22,3/15,7/4 cm
Gewicht 660 g
Auflage 2. Auflage
Verkaufsrang 366

Weitere Bände von Cassardim

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
13
3
0
0
0

Willkommen in der Schattenfeste!
von Books have a soul aus Kelheim am 30.11.2020

Was habe ich mich auf diese Fortsetzung gefreut! Das Cover passt super zu Band 1 und dieses Mal finde ich auch die abgebildete Person gelungener, allerdings muss ich sagen, dass die Autorin selbst eine unglaubliche Künstlerin ist. Sie zeichnet einfach wunderschön (unbedingt mal bei ihr auf Instagram vorbeischauen) und ich verste... Was habe ich mich auf diese Fortsetzung gefreut! Das Cover passt super zu Band 1 und dieses Mal finde ich auch die abgebildete Person gelungener, allerdings muss ich sagen, dass die Autorin selbst eine unglaubliche Künstlerin ist. Sie zeichnet einfach wunderschön (unbedingt mal bei ihr auf Instagram vorbeischauen) und ich verstehe nicht ganz, warum diese Zeichnungen vom Verlag nicht verwendet werden. Aber das hat natürlich nichts mit der Geschichte an sich zu tun, das ist nur meine Meinung bzgl. der Optik. Diese Autorin hat einen göttlichen Schreibstil. Was ihre Geschichten mit mir machen, kann ich fast gar nicht in Worte fassen. Ihre Izara-Reihe habe ich schon geliebt und Cassardim liebe ich nicht weniger. Sie hat ein unglaubliches Talent und schafft es jedes Mal, mich vollkommen in der Handlung aufgehen zu lassen. Meine Emotionen spielen verrückt, ich liebe ihre Figuren, es fühlt sich an wie nach Hause kommen und alles fühlt sich einfach unfassbar intensiv an. Es sind nicht nur die Protagonisten Amaia und Noár, die mir ans Herz gewachsen sind. Da wären noch viele an andere wie Rome, Pash, Drokor, und Zoey, die mir positiv im Gedächtnis bleiben und die ich unglaublich lieb gewonnen habe. Aber das ist noch nicht alles, was auf zwischenmenschlicher Ebene geboten wird. Es gibt da noch eine tiefe Liebe zu den Shendai, insbesondere Nox, und im zweiten Band kommt auch noch ein Weggefährte dazu, Flummel, der nicht süßer sein könnte. Beim Lesen besteht schon fast die Gefahr eines Zuckerschocks. :-D Die Handlung selbst ist dabei so vielfältig, sie ist magisch, spannungsgeladen, romantisch, trifft mitten ins Herz, unvorhersehbar und sogar immer wieder humorvoll gestaltet. Was Julia auch besonders gut kann: die Leser zutiefst schockieren und dabei kein Gefühl auszulassen! Es gab Momente, da ist mein Puls in die Höhe geschossen, Momente, in denen mir die Tränen gekommen sind und Momente, die mich mit offenem Mund und ungläubig zurückgelassen haben. Nicht zu vergessen bei meinen Lobeshymnen: das Setting. Jede einzelne Seite strotzt voller wundervoller Beschreibungen und jedes Wort ist purer Lesegenuss. Ich kann einfach nichts Negatives finden. Für mich ist diese Geschichte einfach rundum perfekt. Die Prota ist stark und kämpferisch, Noar ist einfach nur zum Anbeißen. Es gab in der Tat keinen einzigen Moment, in dem ich genervt war, das passiert eigentlich so gut wie nie beim Lesen! Hier fand ich einfach rundum alles grandios durchdacht und vor allem umgesetzt. Immer wieder wird man auch an der Nase herumgeführt. Wer steht auf welcher Seite? Wer ist vertrauenswürdig? Welche Absichten verbergen manche Figuren? Ich war mir bei vielem absolut sicher und trotzdem hat es die Autorin geschafft, meine Ansichten immer wieder in Frage zu stellen. Das Ende ist wirklich böse, ich war absolut sprachlos und kann es kaum erwarten, zurück nach Cassardim zu gelangen. Dazu hoffe ich wirklich, dass uns Julia Dippel allgemein noch sehr viele Geschichten schenken wird, denn ich weiß jetzt schon, dass mir der Abschied von Cassardim und seinen Figuren unheimlich schwer fallen wird. Aber zum Glück kann man sich erst einmal auf den dritten Band freuen. Fazit Cassardim ist eine fantastische Welt, die mich komplett in seinen Bann gezogen hat. Julia Dippel hat einfach alles richtig gemacht. Jedes einzelne Wort habe ich beim Lesen ausgekostet und doch war es wieder viel zu schnell vorbei. Sie ist meine deutsche Fantasy-Queen und ich vergöttere ihren Schreibstil einfach nur. Ihre Bücher können gar nicht genug Seiten haben, die Zeit rast nur so dahin. Wer es liebt, in eine Geschichte vollkommen einzutauchen und emotional alles mitzuerleben, der ist bei ihr an der richtigen Adresse. Cassardim bietet nicht nur Spannung pur, es gibt Kämpfe, Liebe, Freundschaft, Zusammenhalt, Witz, Magie, das alles mündet in einem wundervollen Setting und der größte Pluspunkt sind dabei die Figuren, die man innerhalb eines Wimpernschlags als Freunde bezeichnen kann. Es gab für mich in dieser Fortsetzung nicht einen Moment, in dem ich genervt oder enttäuscht gewesen wäre. Das Buch bzw. diese Reihe ist eines meiner absoluten Highlights und ich freue mich unwahrscheinlich auf den dritten Band. Das Ende war nämlich mal wieder extrem fies und hat mich mit offenem Mund zurückgelassen. An dieser Reihe kommt man als Fantasy-Leser nicht vorbei. 5 Sterne!

Definitives Jahreshighlight!
von Sara Von aus Lennestadt am 30.11.2020

Ich habe mich so sehr auf dieses Buch gefreut und hatte dementsprechend hohe Erwartungen. Diese wurden aber noch übertroffen. Julia ist und bleibt meine Queen. Ihr Schreibstil, die Charaktere, das Setting, die Gefühle... Es ist unbeschreiblich grandios! Ich liebe es Wieder war es herzzerreißend, spannend und ziemlich... verwi... Ich habe mich so sehr auf dieses Buch gefreut und hatte dementsprechend hohe Erwartungen. Diese wurden aber noch übertroffen. Julia ist und bleibt meine Queen. Ihr Schreibstil, die Charaktere, das Setting, die Gefühle... Es ist unbeschreiblich grandios! Ich liebe es Wieder war es herzzerreißend, spannend und ziemlich... verwirrend. Man wusste auch in diesem Teil nicht so genau, wem man vertrauen sollte. Dieses Buch habe ich innerhalb von 4,5 Stunden inhaliert. Am nächsten Tag habe ich es nochmal gelesen. Das sagt schon alles. Natürlich habe ich mir am Ende gedacht, dass es alles zu schön ist. Da ich Julia und ihre Cliffs mittlerweile zu Genüge kenne, wundert mich der letzte Satz so gar nicht. Aber AHHH!!! Das ist doch nicht ihr scheiß Ernst! Dieser Satz hat mich zerstört (trotzdem nicht so extrem wie bei Izara). Jetzt müssen wir so lange auf den dritten Teil warten und ich überlege, ob ich den letzten Satz nicht einfach mit Tipp-ex entferne :D Noch n kurzer Zusatz: Ich liebe Zoey und will sowohl Nox, als auch Flummel :D

Unfassbar überwältigend
von Fairys Wonderland am 30.11.2020

Rezension „Jenseits der Schwarzen Treppe (2) (Cassardim, Band 2)“ von Julia Dippel Meinung Nach einem grandiosen Auftakt war meine Vorfreude von schier unbändiger Kraft und als „Cassardim 2“ endlich da war, konnte ich die Sehnsucht und den Drang nicht mehr zurückhalten. Allein die Gestaltung des Covers brachte meinen Puls ... Rezension „Jenseits der Schwarzen Treppe (2) (Cassardim, Band 2)“ von Julia Dippel Meinung Nach einem grandiosen Auftakt war meine Vorfreude von schier unbändiger Kraft und als „Cassardim 2“ endlich da war, konnte ich die Sehnsucht und den Drang nicht mehr zurückhalten. Allein die Gestaltung des Covers brachte meinen Puls zum rasen. Die Zeichnung von Noár ist atemberaubend, überwältigend, umwerfend und ich hörte nicht auf, es zu bestaunen. Nach Cassardim erneut zu Reisen und mich gemeinsam mit Amalia und Noár Abenteuern, Gefahren, Action, Hochspannung, aber auch wundervollen Momenten zu stellen, raubte mir von der ersten Seite an den Atem. Was Julia Dippel hier zeigt, ist eine meisterliche Höchstleistung, auf die ich zumeist mit Unglaube reagierte, da ich einfach nicht fassen konnte was für ein verdammtes Blockbuster Kino sie hier ablieferte. Ehrlich Julia, Band 2 einen Geniestreich zu nennen wäre zu wenig, das hier ist epische, kolossale, allumfassende Bestseller Leistung der Extraklasse. Ich versank wieder sogleich in Julia Dippels Schreibstil, der mich Band 1 schon wie im Flug hat lesen lassen. Einnehmend und emotional, humorvoll und erfrischend anders, so wie ich Julia bereits seit Izara kenne und liebe. Ihre Worte sind wie ein stürmischer Tsunami, aber auch sanft und voller Kraft. Julia versteht es absolut den Leser zu verzaubern und erschafft einen Bann, aus dem es kein Entrinnen gibt. Amaia und Noár wieder zu treffen hat in mir eine Wagenladung Gefühle ausgelöst und es war einfach unbeschreiblich, wunderschön und zeigte mir erneut, warum diese beiden sich bereits im ersten Teil in mein Herz brannten. Kann man Buch Helden eigentlich unsagbar vermissen, dass einem sogar die Tränen kommen sobald man wieder vereint ist? Ja, definitiv! Amaia war im ersten Band schon faszinierend gestaltet und ich bewunderte ihren Humor, ihre Schlagfertigkeit und ihren Mut. Nun waren es genau diese Eigenschaften, die mich erneut umhauten. Noár zeigte mir dieses Mal neue Seiten von sich, die mich fasziniert dahinschmachten ließen. Noár gehört zu der seltenen Sorte, die mit ihrer Art Eisberge zum schmelzen bringen können und mein Herz wollte sich gar nicht mehr beruhigen, so sehr war ich seinen Worten, seinen Berührungen verfallen. Hach, warum können manche Book Boys nicht real werden? Ähem, lassen wir das. Einmal mehr war ich von der Chemie zwischen den beiden begeistert und hätte noch Stunden damit zubringen können, an ihrer Seite zu sein. Wie nicht anders zu erwarten, präsentierte Julia Dippel eine Handlung, die vor neuen Gefahren, Ereignissen und für mich wieder einmal völlig unerwarteten Wendungen nur so strotzt. Cassardim ist und bleibt eine Welt voller Faszination und Überwältigung, ich kann es wirklich nicht oft genug sagen. Julia Dippel gibt dem Leser kaum Zeit, mit all den neuen Erkenntnissen und Charakteren fertig zu werden. Neue Informationen, neue Dinge die geschahen, es war als befände ich mich in einem Rausch, der meine Sucht noch längst nicht gestillt hätte. Julia Dippel bescherte mir ein unvergessliches Erlebnis in Cassardim, doch bereitet das Ende dieses Bandes mir auch Angst, denn ich weiß ganz genau, dass Band 3 mich zerreißen wird. Diesen Tribut durfte ich bereits hier erleben, was könnte Julia also noch hervorzaubern? Wer diese von mir hoch gefeierte Reihe noch nicht kennt, der verpasst einen Meilenstein. Fazit Wenn Magie, das Schattenreich, Humor, Emotionen, niedliche Wesen und Leichtigkeit aufeinandertreffen, dann seit ihr in Cassardim gelandet und solltet euch lieber anschnallen, da in dieser fesselnden, unglaublich atmosphärisches Welt überall Überraschungen auf euch warten. Noár und Amaia mit ihrer intensiven Liebe, haben mein Herz vom ersten Moment an in Flammen gesetzt. Neue Charaktere sorgten für vielschichtige, amüsante Unterhaltung, wie sie nur ein Blockbuster erzählen kann. Band 3 muss her, aber wenn es geht SOFORT 5/5 Sterne


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3