Warenkorb

Das kann uns keiner nehmen

Roman (ungekürzte Lesung)

Am Gipfel des Kilimandscharo: Hans, ein liberaler Hamburger, ist endlich da, wo er ein Leben lang hinwollte. Hier, auf dem Dach von Afrika hofft er, endlich mit der Vergangenheit ins Reine zu kommen. Doch auf dem Grund des Kraters steht bereits ein Zelt, bewohnt von dem Ur-Bayer Tscharlie mit unerträglich rechten Ansichten. In der Nacht bricht ein Schneesturm herein und schweißt die beiden wider Willen zusammen. Es beginnt eine Reise kreuz und quer durch Afrika. Doch in Afrika fährt der Tod immer mit, und nur einer der beiden wird die Heimreise antreten.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Das kann uns keiner nehmen

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Medium MP3
Sprecher Wolfram Koch
Anzahl Dateien 176
Erscheinungsdatum 04.03.2020
Sprache Deutsch
EAN 9788726441642
Verlag SAGA Egmont
Spieldauer 580 Minuten
Format & Qualität MP3, 580 Minuten, 423.72 MB
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Im 1. Monat gratis testen
Im 1. Monat gratis testen. Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
21,99
21,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar,  i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Ingrid Führer, Thalia-Buchhandlung Gmunden

Tscharli und Hans treffen sich am Kilimandscharo. Es entsteht eine Freundschaft, zwischen den zwei ungleiche n Männern. Tragisch, offen, schonungslos erzählt. Tolles Buch. Bitte Lesen. Ein anderer Abenteuer Roman.

Gerda Keinprecht, Thalia-Buchhandlung Liezen

„Zwölf Uhr mittags, Crater Camp, 5600 m, null Grad, der Beginn einer wunderbaren Freundschaft. Ich wollte nur noch eines, in mein Zelt verschwinden und verschwunden bleiben.“ Eine außergewöhnliche Männerfreundschaft am Kilimandscharo, komisch, tragisch. Sehr lesenswert!!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
86 Bewertungen
Übersicht
44
29
11
2
0

Tiefgang zwischen Gassenhauer und Werbeslogan
von einer Kundin/einem Kunden am 24.05.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Der Titel des Romans angelehnt an ein deutsches Lied gibt den Takt vor: Man sollte sich nicht davon verstimmen lassen, was man nicht beeinflussen kann. Zwei grundverschiedene Männer treffen auf dem Kilimandscharo in Afrika aufeinander und verbringen eine aufschlussreiche Tour bergab und über Land miteinander. Der extravagante Ts... Der Titel des Romans angelehnt an ein deutsches Lied gibt den Takt vor: Man sollte sich nicht davon verstimmen lassen, was man nicht beeinflussen kann. Zwei grundverschiedene Männer treffen auf dem Kilimandscharo in Afrika aufeinander und verbringen eine aufschlussreiche Tour bergab und über Land miteinander. Der extravagante Tscharli bewegt sich energisch in dieser exotischen Welt und versteht es ihre Bewohner durch Lebensfreude und verständiges Kauderwelsch für sich zu gewinnen. Dabei geht es ihm unterwegs zusehends körperlich schlechter. Der kühl-zurückhaltende Hans, Erzähler ihrer Begegnung, möchte sich von der Erinnerung einer früheren traumatischen Afrikareise befreien. Er steht dem Tscharli zunächst unwillig, dann immer präsenter bei einem letzten Pakt zur Seite. Ihre aus der Vergangenheit aufsteigenden Beziehungserfahrungen und wachsendes Verständnis füreinander begünstigen eine schwindelige Freundschaft. Die Dramatik dieser sprachlich gut lesbaren Geschichte hat mich nicht erreicht. Mannigfaltige Aussagen über Afrikas Rhythmus verdampfen mit Sang und Klang, und die Personen bleiben in all ihrer Eigenheit unnahbar.

auf den zweiten Blick
von einer Kundin/einem Kunden am 18.05.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Die Antipathie ist greifbar zwischen Hans und "Tscharli", als sie sich auf dem Kilimandscharo begegnen. So schnell, wie er hoffte, wird Hans den Angeber Tscharli nicht wieder los. Doch er lernt durch ihn ein ganz anderes Afrika kennen, als er in Erinnerung mit sich herumschleppte. Auch wir Leser haben Anteil an diesem prallen, f... Die Antipathie ist greifbar zwischen Hans und "Tscharli", als sie sich auf dem Kilimandscharo begegnen. So schnell, wie er hoffte, wird Hans den Angeber Tscharli nicht wieder los. Doch er lernt durch ihn ein ganz anderes Afrika kennen, als er in Erinnerung mit sich herumschleppte. Auch wir Leser haben Anteil an diesem prallen, fremden Leben - und an einer ganz ungewöhnlichen Männerfreundschaft.

„Eigentlich sind wir doch alle Friseure“
von einer Kundin/einem Kunden am 13.05.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Hansi aus Hamburg trifft am Kilimandscharo auf Tscharli aus Bayern. Schüchtern und spießig trifft auf ein herzliches Großmaul. Beide Männer möchten den Berg besteigen und die Dämonen ihrer Vergangenheit damit besiegen. Es kommt anders und der Leser ist live dabei auf dieser humorvollen, krassen, skurrilen Reise durch Afrika, da... Hansi aus Hamburg trifft am Kilimandscharo auf Tscharli aus Bayern. Schüchtern und spießig trifft auf ein herzliches Großmaul. Beide Männer möchten den Berg besteigen und die Dämonen ihrer Vergangenheit damit besiegen. Es kommt anders und der Leser ist live dabei auf dieser humorvollen, krassen, skurrilen Reise durch Afrika, das Tscharli wie seine Westentasche kennt. Der lustige, ungehobelte Bayer startet mit Hansi eine Abschiedstour durch „sein Land“, seine Vergangenheit und beide lernen sich dabei hassen und lieben….beide überwinden Vorurteile und Zweifel. Besonders. Ungewöhnlich. Tscharlis Lebensweisheiten werden unvergessen bleiben!