Präventionsmedizin und Anti-Aging-Medizin

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
82,23
82,23
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Erscheint demnächst (Neuerscheinung) Versandkostenfrei
Erscheint demnächst (Neuerscheinung)
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Dieses Buch beschreibt die wichtigsten Schrittmacher des Alterungsprozesses auf medizinisch-wissenschaftlicher Grundlage.  Fast alle dieser Alterungsfaktoren lassen sich gezielt beeinflussen und damit in der Prävention verschiedenster Krankheiten, wie beispielsweise Arteriosklerose, Osteoporose, Demenz und Krebserkrankungen, einsetzen. Damit ergibt sich die Möglichkeit einer neuen Präventivmedizin, die Gesundheit erhält,  indem sie Altern behandelt.Das Buch richtet sich fachübergreifend an alle Ärzte, die an den Themen Prävention und Anti-Aging interessiert sind.


Prof. Dr. med. Bernd Kleine-Gunk, Metropol Medical Center, Nürnberg,  ist Präsident der Deutschen Gesellschaft für Anti-Aging Medizin (GSAAM) Prof. Dr. med. Alfred Wolf,  Christian-Lauritzen-Institut, Institut für Gynäkologische Endokrinologie, Sterilitäts- und Menopauseforschung e.V., Ulm, seit 1999 verstärktes Engagement im Bereich Anti-Aging-Medizin

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Bernd Kleine-Gunk, Alfred Wolf
Erscheinungsdatum 30.07.2021
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-662-61416-7
Verlag Springer Berlin
Maße (L/B) 24/16,8 cm
Abbildungen mit 36 Farbabbildungen, 36 Farbtabellen
Auflage 1. Auflage 2021

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0

  • Demografische Aspekte Altern.- Biologisches Altern.- Immunseneszenz und chronische Inflammation.- Endokrine Alterung und präventive Massnahmen.- Hormone und Altern.- Alterungsprävention in der Gendermedizin: Männermedizin.- Alterungsprävention in der Gendermedizin: Frauenmedizin.- Altern messen - Biomarker des Alterungsprozesses.- Altern und Genetik/Epigenetik.- Alterung und Ernährung.- Alterung und Bewegung, Sportmedizin.- Präventive Kardiologie.- Osteoporoseprävention.- Prävention neurodegenerative Erkrankungen.- Präventive Onkologie.- Ophtalmologische Prävention.- Prävention von Mund-, Kiefer- und Zahnerkrankungen im Alter.- Stress und Alterung.- Alterung von Haut und Haaren,  Ästhetisches Anti-Aging.- Stammzellentherapie.- Qualitätssicherung in der Anti-Aging Medizin.- Neuere Therapieformen und Radical Life Extension.- Chronobiologie.- Digitalisierung und Anti-Aging Medizin.- (Senolytika) Restriction of Calories – Fontain of youth?.- Mikronährstoffe und Alterung.