Warenkorb

Die Detektive vom Bhoot-Basar (Ungekürzte Lesung)

(ungekürzte Lesung)

Diese Geschichte ist ein Talisman. Trag sie nah an deinem Herzen.
Jai schaut zu viele Polizei-Dokus, denkt, er sei klüger als Pari (obwohl die immer die besseren Noten bekommt) und hält sich für einen besseren Anführer als Faiz (obwohl Faiz derjenige mit einem echten Job ist). Als ein Junge aus ihrer Klasse verschwindet, wagen sich die Freunde in den verwinkelten Bhoot-Basar und immer weiter hinaus in die verbotenen Viertel der Stadt. Doch mehr und mehr Kinder verschwinden, und das Trio kommt der Wahrheit unversehens näher - so nah, dass danach nichts mehr ist, wie es war.
Deepa Anapparas Roman aus dem heutigen Indien vereint einen wahren Kriminalfall und eine mitreißende Coming-of-Age-Story mit der Magie einer großen Erzählung.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Die Detektive vom Bhoot-Basar (Ungekürzte Lesung)

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Medium MP3
Sprecher Roman Knižka
Erscheinungsdatum 10.03.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783732417797
Verlag Argon
Spieldauer 673 Minuten
Format & Qualität MP3, 672 Minuten, 473.01 MB
Verkaufsrang 849
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Im 1. Monat gratis testen
Im 1. Monat gratis testen. Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
23,95
23,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar,  i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
30 Bewertungen
Übersicht
22
7
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 26.05.2020
Bewertet: anderes Format

Ein junges Detektiv-Trio ermittelt in den Slums. Durch ihre Augen erleben wir ein Indien zwischen Smog und Farbenpracht, Härte und Warmherzigkeit, Realität und Fantasie. Sehr beeindruckend!

von einer Kundin/einem Kunden am 24.05.2020
Bewertet: anderes Format

Kleine Detektive in den Slums von Indien! Super hart, wer slumdog millionaire mochte, kommt hier voll auf seine Kosten.

Wenig Handlung ausführlich erzählt; Kinderperspektive nicht authentisch genug
von Lia48 am 18.05.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

INHALT: Das Basti in dem der neunjährige Jai wohnt, befindet sich am Rande einer Großstadt Nordindiens. Hier wohnen die kleinen Leute: Arbeiter, Handwerker, Hausangestellte und Bedienstete. Ständig müssen sie mit der Angst leben, dass ihre illegale Siedlung abgerissen werden könnte. Manchmal gibt es Strom. Der einzige Wasserha... INHALT: Das Basti in dem der neunjährige Jai wohnt, befindet sich am Rande einer Großstadt Nordindiens. Hier wohnen die kleinen Leute: Arbeiter, Handwerker, Hausangestellte und Bedienstete. Ständig müssen sie mit der Angst leben, dass ihre illegale Siedlung abgerissen werden könnte. Manchmal gibt es Strom. Der einzige Wasserhahn funktioniert nur 2-3 Stunden am Tag. Jai besucht die vierte Klasse. Seine Kleidung ist schmutzig und zu klein, nicht selten wird er deshalb ausgelacht. Er wohnt in einem kleinen Raum zusammen mit seiner Familie. Der Junge liebt Krimis und Polizei-Dokus über alles. Wie gerne würde er später ein richtiger Detektiv werden! Als plötzlich ein Mitschüler vermisst wird, begibt sich Jai mit seinen Freunden Pari und Faiz auf Spurensuche. Auf die Polizei scheint kein Verlass zu sein, weshalb die Kinder sich nicht nur auf dem Bhoot-Basar umschauen, sondern sich auch in die verbotenen Viertel der Stadt wagen. Doch immer mehr Kinder verschwinden... MEINUNG: Jai ist ein aufgeweckter, neugieriger Junge der seinem Umfeld mit seiner Detektivarbeit nicht selten den letzten Nerv raubt. Er scheint nicht so wirklich damit voranzukommen und trotzdem kann es sich sicherlich für den ein oder anderen Leser lohnen, ihn und seine Freunde auf dem Weg durch die Stadt zu begleiten. An seiner Seite lernt man die ein oder andere Ecke seines Viertels kennen. Jai sprüht vor Energie, und auch die Beschreibungen im und rund um das Basti (vor allem auf dem Bhoot-Basar) wirken bunt und lebendig und ich konnte mir vieles vor Augen ausmalen. Doch nach und nach lernt man auch die dortigen Schattenseiten kennen: Kriminalität, Korruption, Missbrauch, Hunger, Unterdrückung von Minderheiten und vieles mehr, wodurch auch etwas düstere und ernste Inhalte mit in die Handlung einfließen. Die Kinder schnappen Gerüchte der Erwachsenen auf und doch gelingt es ihnen mit ihrer kindlichen Sichtweise noch nicht, alles richtig einzuordnen. Die Handlung schreitet sehr langsam voran. Dafür erhält man zwischendurch Einschübe zu den vermissten Kindern zum Zeitpunkt vor ihrem Verschwinden, aber auch einige märchenhafte Erzählungen vom Leben auf der Straße, die Hoffnung schenken. Die meiste Zeit wird die Geschichte aus der Perspektive von Jai erzählt, was sie sicherlich besonders macht. Sein Glaube an Dschinns (Geister mit magischen Kräften) verleiht dem Buch ab und zu eine leicht spirituelle Note, was ich ganz gerne mochte. Wie gerne wollte ich dieses Buch mögen. Doch bei mir trat schon nach wenigen Seiten, ein mir bereits bekanntes Problem auf: Als gelernte Erzieherin gelang es mir nicht, mich auf die Kinderperspektive einzulassen. Immer wieder kamen mir Jais Wortwahl und Gedanken seinem Alter entsprechend einfach nicht authentisch genug vor. Und dadurch, dass er mit seiner Detektivarbeit nur wenig voran kommt, diese eher im Hintergrund des Buches verläuft und insgesamt wenig Handlung recht ausschweifend erzählt wird, zog sich die Geschichte für mich zu sehr in die Länge. Trotzdem fand ich einige eher ernstere Inhalte interessant, die einen sicherlich zum Nachdenken anregen. Ich habe das Buch als eBook gelesen, würde aber wenn dann zum Printexemplar raten. Im Text gibt es sehr viele indische Wörter und Bezeichnungen, die hinten in einem Glossar erklärt werden. In einem gedruckten Buch finde ich persönlich es immer einfacher, zwischendurch kurz nach hinten zu blättern. FAZIT: Das Buch enthält viele interessante Themen, die zum Nachdenken anregen. Leider war mir die kindliche Sicht auf die Dinge nicht authentisch genug und ich konnte mich daher nur schlecht auf die Geschichte einlassen. Wenig Handlung, die dafür ausführlich erzählt wurde, ließ bei mir zudem viele Längen entstehen. 3/5 Sterne.