Meine Filiale

Wien by NENI

Food. People. Stories

Haya Molcho

(12)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
35,00
35,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

€ 35,00

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 28,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Wenn Haya Molcho kocht, scheint die Welt für einen Moment innezuhalten. Ihre Küche des Teilens und Zusammenseins erzählt auch von ihrem außergewöhnlichen Lebensweg. In Tel Aviv geboren, um die Welt gereist, der Liebe wegen in Wien geblieben, mit 55 noch mal den Neuanfang gewagt: Offenherzig gibt Haya Molcho ihre persönliche Geschichte preis, in der nicht immer alles nach Plan lief. Mit Mut, Entschlossenheit und Leidenschaft kämpfte sie für ihren Traum und hat so ein Familienunternehmen geschaffen, wie es kein zweites gibt: authentisch, weltoffen und ungezwungen.

Seit über 10 Jahren prägt die Köchin das kulinarische Wien. Das pulsierende Leben in der sich ständig verändernden Metropole hat auch ihre Küche beeinflusst: Sie kombiniert die außergewöhnlichen Aromen ihrer Heimat mit dem Rezeptschatz der Donaumonarchie. Haya Molcho und ihre Söhne begeben sich in Wien auf die Suche nach spannenden Persönlichkeiten und Geheimtipps.

Eine kulinarische Weltreise durch die multikulturelle Stadt!

Haya Molcho, geboren in Tel Aviv, lernte auf ihren Reisen die Küchen der Welt kennen. Im März 2009 verwirklichte sie ihren Traum und eröffnete mit ihren Söhnen das NENI am Wiener Naschmarkt. Heute ist NENI eine europaweite Marke mit einer Kochschule, Restaurants in Berlin, Hamburg, München, Zürich, Köln, Amsterdam, Mallorca und Paris..
Nuriel Molcho ist Hayas ältester Sohn, Gründungsmitglied des NENI und verantwortlich für Marketing und PR sowie für neue Konzepte weiterer Standorte. Wie sein Vater Samy ist er ein geborener Ästhet, liebt Architektur, Kunst und Mode und lebt diese Leidenschaft in der Fotografie aus. Für seine Arbeit ist er viel auf Reisen; er bezeichnet sich selbst als Nomade Moderne, was gleichzeitig auch der Name seines eigenen Hutlabels ist.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 272
Erscheinungsdatum 14.09.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7106-0461-4
Verlag Brandstätter Verlag
Maße (L/B/H) 27,7/20,7/3,1 cm
Gewicht 1468 g
Abbildungen mit 150 Abbildungen
Auflage 1. Auflage
Fotografen Nuriel Molcho
Verkaufsrang 414

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
11
1
0
0
0

Wien als kulinarischer Sehnsuchtsort
von Jennifer am 24.10.2020

Haya Molcho ist in Wien eine Berühmtheit. Sie kombiniert österreichische mit israelischer Küche. Ihr Restaurant am Wiener Naschmarkt hat sie nach ihren vier Söhnen NENI genannt. Sie liebt den Mulitkulticharakter der österreichischen Metropole, der sich auch in ihrer bunten Rezeptauswahl widerspiegelt. Von Apfelstrudel bis zu Aub... Haya Molcho ist in Wien eine Berühmtheit. Sie kombiniert österreichische mit israelischer Küche. Ihr Restaurant am Wiener Naschmarkt hat sie nach ihren vier Söhnen NENI genannt. Sie liebt den Mulitkulticharakter der österreichischen Metropole, der sich auch in ihrer bunten Rezeptauswahl widerspiegelt. Von Apfelstrudel bis zu Auberginen-Bulgur-Falafeln ist alles vertreten und noch dazu herrlich delikat arrangiert bzw. fotografiert. Ihr neuestes Buch ist nicht nur ein wunderbar illustriertes Kochbuch, sondern auch ein kulinarischer Reiseführer und eine spannende Kurzbiografie. Zu Anfang erfährt der Leser in kurzweiliger Form, wie Haya Molcho von Tel Aviv nach Wien gekommen ist und dort ihr privates wie berufliches Glück gefunden hat. Im Anschluss gibt es abwechselnd Rezepte und interessante Kurzporträts befreundeter Wiener Gastronomen zu bestaunen. Mir hat dieses Buchkonzept auf Anhieb sehr gefallen, weil die vorgestellten Personen wirklich spannende Viten haben und man dazwischen in die vielfältige Wiener Gastroszene eintauchen und mithilfe von Speisen und Stadtansichten tagträumen kann. Wien ist und bleibt für mich ein Sehnsuchtsort, den ich nur allzu gern einmal bereisen möchte. FAZIT Eine wunderbare Mischung aus Bildband und Reiseführer. Noch nie wurde Wien derart delikat und leidenschaftlich beschrieben. Nachkochen bzw. ein Besuch vor Ort ist strengstens erlaubt.

Kochbuch, Bildband, Reiseführer
von leseratz aus Stralsund am 20.10.2020

"Wenn wir eine Stadt "Zuhause" nennen, verraten wir viel über diesen Ort - und auch über uns selbst" Haya Molcho und ihre Söhne sind seit Jahren eine Institution auf dem Naschmarkt und damit im Bauch von Wien. Dieses Buch ist nicht nur ein Kochbuch sondern eine Liebeserklärung an die Stadt, die befreundeten Köche und Lieferan... "Wenn wir eine Stadt "Zuhause" nennen, verraten wir viel über diesen Ort - und auch über uns selbst" Haya Molcho und ihre Söhne sind seit Jahren eine Institution auf dem Naschmarkt und damit im Bauch von Wien. Dieses Buch ist nicht nur ein Kochbuch sondern eine Liebeserklärung an die Stadt, die befreundeten Köche und Lieferanten und die Gäste, die aus Wien und aller Herren Länder zu NENI kommen. Man liest hier eine Entdeckungsreise durch Wien und was die Küchen der Stadt ausmacht. Befreundete Gastronomen und Lieferanten kommen zu Wort, zeigen ihre Lokale und Betriebe und teilen ebenfalls ihre Rezepte mit dem Leser. Besonders gut gefällt mir, dass in einigen Rezepten mit exotischen Zutaten Alternativen vorgeschlagen werden. Außerdem gibt es einen "Grundbaukasten" für die Herstellung von besonderen Saucen und Gewürzmischungen. Ein absoluter Pluspunkt, denn leider hat nicht jeder Leser die Großstadt und ihre Einkaufsmöglichkeiten vor der Tür. Von diesem Buch kann man nur schwärmen, tolle Fotos von den Gerichten, der Stadt, den Menschen und eine Aufmachung und Ausstattung, die viel zu schade für die Verwendung in der Küche ist. (Bei mir verirren sich beim Kochen immer ein paar Spritzer auf die Rezepte...). Ein informativer Prachtband, der einen Ehrenplatz im Bücherregal verdient und unbedingt zur Reiseplanung verwendet werden sollte - strukturiert aufgebaut und mit allen Adressen versehen. Fazit: Fantastisch und jeden Euro wert, informativ und wunderschön. Macht Lust auf weitere Bücher von Haya Molcho und aus dem Brandstätter Verlag!

Wien meets Israel!
von einer Kundin/einem Kunden am 11.10.2020

"Wien inspiriert uns, unsere NENI-Mission zu erfüllen: Menschen aller Kulturen durch gutes Essen zusammenbringen." Die israelische Köchin und Gastronomin Haya Molcho beglückt seit vielen Jahren die Wiener mit ihren kulinarischen Köstlichkeiten. Auch ihre vier Söhne, deren Anfangsbuchstaben NENI ergeben, sind dabei involviert.... "Wien inspiriert uns, unsere NENI-Mission zu erfüllen: Menschen aller Kulturen durch gutes Essen zusammenbringen." Die israelische Köchin und Gastronomin Haya Molcho beglückt seit vielen Jahren die Wiener mit ihren kulinarischen Köstlichkeiten. Auch ihre vier Söhne, deren Anfangsbuchstaben NENI ergeben, sind dabei involviert. Ein richtiges Familienunternehmen also, das Restaurants in vielen Städten unter dem Markennamen NENI führt. Angeboten wird orientalische Küche, in Wien gibt es eine leckere Verbindung der israelischen mit den österreichischen Speisen. Dazu erfährt man, wie alles begann. Die Familie ist seit vielen Jahren in Wien heimisch, die Söhne sind hier aufgewachsen. Sie verraten uns in diesem wunderbaren, hochwertigen Buch ihre Tipps bezüglich Cafés, Bars und Restaurants. Man erfährt nicht nur etwas über die Besitzer, auch ein paar Rezepte zu jedem Lokal sind sehr appetitanregend vorgestellt. Dazwischen immer wieder großartige Fotos vom sehenswerten Wien, die einem große Lust auf diese schöne Stadt machen. Der Food-Teil ist untergliedert in Gemüse, Fisch, Fleisch und Süsses - in jeder Kategorie finden sich nachkochenswerte Gerichte. Diese sind in großformatigen, anregend fotografierten Bildern mit dem jeweiligen gut verständlichen Rezept incl. wertvollen Tipps vorgestellt.Wer Wien liebt und dazu gerne und gut isst, ist hier an der richtigen Stelle!


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7
  • Artikelbild-8
  • Artikelbild-9
  • Artikelbild-10