Warenkorb

Wetterleuchten. Ein dramatischer Zwischenfall für Kluftinger

Das Hörspiel (gekürzte Lesung)

Kommissar Kluftinger ermittelt im Kloster – das erfolgreiche Theaterstück exklusiv als Hörspiel
Komissar Kluftinger lässt sich von Dr. Martin Langhammer zu einem Urlaub in einem Kloster im Allgäu überreden. Dort angekommen, stellt Kluftinger entsetzt fest, dass er sich mit Langhammer nicht nur die spärliche Zelle teilen muss, sondern auch noch um 5 Uhr morgens zu ersten Gebet erscheinen soll. Zum Glück legt Langhammer ein Schweigegelübte ab und der Kommissar hat seine Ruhe. Doch dann stirbt in der ersten Nacht einer der Mönche durch einen Blitzschlag auf dem Dach des Klosters. Kluftinger nimmt die Ermittlungen auf.
Das hochkarätige Sprecherensemble besteht aus: Volker Klüpfel und Michael Kobr in den Hauptrollen sowie Thomas Loibl, Laura Maire, Stefan Wilkening, Johannes Hitzelberger, Michael Vogtmann, Heinz-Josef Braun, Johanna Bittenbinder, Annette Paulmann und René Dumont.
Portrait
Volker Klüpfel, geboren 1971 in Kempten, aufgewachsen in Altusried, studierte Politologie und Geschichte. Er war Leiter der Kulturredaktion bei der Memminger Zeitung und wechselte danach zur überregionalen Kulturredaktion der Augsburger Allgemeinen. Mit seinem Co-Autor Michael Kobr ist Volker Klüpfel seit der Schulzeit befreundet. Nach ihrem Überraschungserfolg "Milchgeld" erschien ihr zweiter Allgäu-Krimi mit Kommissar Kluftinger: "Erntedank", ausgezeichnet mit dem Bayerischen Kunstförderpreis 2005 in der Sparte Literatur, und zuletzt Kluftingers neuer Fall "Seegrund". Volker Klüpfel ist wohnhaft in Augsburg.

Meinung der Redaktion Die Kluftinger- Krimis sind einfach unschlagbar und haben Suchtpotential! Kluftinger ist so normal, dafür lieben ihn die Leser. Die Kombination aus Krimi und komischen Momenten ist perfekt, auch für Nicht- Krimifans.

Michael Kobr, geboren 1973 in Kempten, aufgewachsen in Kempten und Durach, ist Realschullehrer für Deutsch und Französisch. Mit seiner Frau und seiner Tochter lebt er in Memmingen. Mit seinem Co-Autor Volker Klüpfel ist er seit der Schulzeit befreundet. Nach ihrem Überraschungserfolg »Milchgeld« erschien ihr zweiter Allgäu-Krimi mit Kommissar Kluftinger: »Erntedank«, ausgezeichnet mit dem Bayerischen Kunstförderpreis 2005 in der Sparte Literatur, und zuletzt Kluftingers neuer Fall »Seegrund«.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Wetterleuchten. Ein dramatischer Zwischenfall für Kluftinger

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Medium MP3
Sprecher Volker Klüpfel, Michael Kobr, Thomas Loibl, Laura Maire, Stefan Wilkening
Erscheinungsdatum 16.03.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783844920635
Verlag Hörbuch Hamburg
Spieldauer 122 Minuten
Format & Qualität MP3, 122 Minuten, 136.31 MB
Verkaufsrang 543
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Im 1. Monat gratis testen
Im 1. Monat gratis testen. Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
12,95
12,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar,  i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 06.04.2020
Bewertet: anderes Format

Kluftinger als Hörspiel - viel Hörvergnügen wird hier geboten rund um den kauzigen Kommissar. Kluftinger und Dr.Langhammers Urlaub im Kloster bringt mehr als eine Überraschung und die Dialoge sind mit Situationskomik gespickt. Toll umgesetzt!

Kluftinger und Dr. Langhammer im Schweigekloster - das kann nicht lange gutgehen...
von einer Kundin/einem Kunden am 24.03.2020

"Liaba Gott, i hobs ja verstanden, aber könn' ma ned besser glei zum Fegefeuer übergehen?", fleht Kommissar Kluftinger, als er zu einigen besinnlichen Tagen im Kloster eintrifft, zu denen ihn sein Rivale Martin Langhammer eingeladen hat. Dem Allgäuer Kultkommissar stehen harte Zeiten bevor: Zur Begrüßung wird von den Mönchen ers... "Liaba Gott, i hobs ja verstanden, aber könn' ma ned besser glei zum Fegefeuer übergehen?", fleht Kommissar Kluftinger, als er zu einigen besinnlichen Tagen im Kloster eintrifft, zu denen ihn sein Rivale Martin Langhammer eingeladen hat. Dem Allgäuer Kultkommissar stehen harte Zeiten bevor: Zur Begrüßung wird von den Mönchen erst einmal der mitgebrachte, heißgeliebte Wurstsalat einkassiert und ab sofort ist frühes Aufstehen angesagt! Ein kleiner Trost: Der experimentierfreudige Dr. Langhammer hat ein Schweigegelübde abgelegt, was Kluftinger natürlich sehr gelegen kommt. Da lässt sich auch das gemeinsame Doppelzimmer irgendwie verschmerzen. Doch der Frieden hält nicht lange vor: Schon in der ersten Nacht wird ein toter Mönch im Glockenturm der Klosterkirche aufgefunden - vermeintlich vom Blitz erschlagen. Doch warum war vorher der Blitzableiter freigelegt worden und was hat die rätselhafte SMS zu bedeuten, die sich auf dem Handy des Toten findet? Klufti nimmt die Fährte auf... Ein kurzweiliger, zweistündiger Hörspiel-Spaß, gesprochen u.a. von den Autoren selbst, der für viel gute Laune sorgt. Ideal für alle Fans der Krimireihe von Volker Klüpfel und Michael Kobr, die schon gespannt auf den nächsten Band warten!