Warenkorb

Qube (Ungekürzt)

(ungekürzte Lesung)

Ungeheuer spannend, intelligent und raffiniert komponiert: der neue große Thriller des Bestsellerautors Tom Hillenbrand.

London, 2091: Investigativjournalist Calvary Doyle wird auf offener Straße niedergeschossen. Zuvor hatte der Reporter zum Thema Künstliche Intelligenz recherchiert. Die auf KI-Gefahrenabwehr spezialisierte UNO-Agentin Fran Bittner beginnt, in dem Fall zu ermitteln. Bald stellt sich heraus, dass der Journalist anscheinend neue, beunruhigende Informationen über den berüchtigten Turing-Zwischenfall besaß, bei dem die Menschheit die Kontrolle über eine wildgewordene KI verlor. Die KI befand sich seinerzeit in einem Quantencomputer, einem sogenannten Qube. Gibt es womöglich noch einen solchen Würfel, mit einer weiteren digitalen Superintelligenz darin? Und kann Fran Bittner den zweiten Qube finden, bevor jemand auf die Idee kommt, ihn zu aktivieren? Erzählt mit einer Sogkraft, der man sich nicht entziehen kann - ein großartiger Thriller über die Zukunft, die wir uns nicht mehr aussuchen können.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Qube (Ungekürzt)

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Medium MP3
Sprecher Oliver Siebeck
Erscheinungsdatum 28.02.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783838793931
Verlag Lübbe Audio
Spieldauer 819 Minuten
Format & Qualität MP3, 819 Minuten, 840.66 MB
Verkaufsrang 204
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Im 1. Monat gratis testen
Im 1. Monat gratis testen. Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar,  i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
76 Bewertungen
Übersicht
32
26
15
3
0

Leider etwas verwirrend
von einer Kundin/einem Kunden aus Sauerlach am 13.05.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das Cover finde ich richtig originell und einfach cool. Mich hat der Klappentext sofort angesprochen. Nur wusste ich nicht das es sich um Band 2 handelt, ich weiß nicht ob Band 1 mehr zum Verständnis beigetragen hätte. Der Schreibstil war detailliert und gut zu lesen. Es war interessant und spannend von der ersten Seite ... Das Cover finde ich richtig originell und einfach cool. Mich hat der Klappentext sofort angesprochen. Nur wusste ich nicht das es sich um Band 2 handelt, ich weiß nicht ob Band 1 mehr zum Verständnis beigetragen hätte. Der Schreibstil war detailliert und gut zu lesen. Es war interessant und spannend von der ersten Seite an. Es beginnt sofort rasant und der Leser verliert sich in einem Strudel aus Geheimnisse, KI und Gefahr. Ich hatte zuerst einige Schwierigkeiten die Charaktere auseinander zu halten. Die Geschichte ist aus unterschiedlichen Perspektiven erzählt. Die Charaktere sind alle sehr unterschiedlich und geben den Leser von jeder Seite einen anderen Blick auf die Geschichte. Leider hat mich manches verwirrt oder ich kam nicht richtig hinterher. Ich hatte teilweise einfach das Gefühl ich hätte den Zug verpasst. Gegen Ende wird es nochmal sehr rasant und da bin ich auch wirklich in der Geschichte versunken. Alles in allem, ein sehr cooler, interessanter Thriller mit neuen Ideen und spannenden Charakteren.

Fantasievolle Vision einer zukünftigen Welt
von einer Kundin/einem Kunden aus Stuttgart am 12.05.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

London, 2091: Der Investigativjournalist Calvary Doyle wird erschossen, er lässt sich umgehend zu einem Qube umoperieren. Er hatte einiges zum Thema Künstliche Intelligenz recherchiert. UNO-Agent Fran Bittner wird auf den Fall eingesetzt, ist er doch auf die KI Gefahrenabwehr spezialisiert. Schon vor einigen Jahren war er dabei,... London, 2091: Der Investigativjournalist Calvary Doyle wird erschossen, er lässt sich umgehend zu einem Qube umoperieren. Er hatte einiges zum Thema Künstliche Intelligenz recherchiert. UNO-Agent Fran Bittner wird auf den Fall eingesetzt, ist er doch auf die KI Gefahrenabwehr spezialisiert. Schon vor einigen Jahren war er dabei, als eine freigesetzte KI die Kontrolle über die Menschheit zu übernehmen drohte. Haben die Vorfälle miteinander zu tun? Bereits mit „Hologrammatica“ hat der Autor Tom Hillenbrand sich mit dem Thema Künstliche Intelligenz und ihre Gefahren auseinandergesetzt. Auch diesmal entführt er den Leser in eine komplexe Vision einer zukünftigen Welt, die so völlig anders ist als die heutige. So knüpft diese Geschichte an „Hologrammatica“ an, und wie dort fand ich es immer wieder mal schwierig, mich in dieser Welt zurechtzufinden. Vor allem das fremd wirkende Vokabular, aber auch die vielen Handlungsstränge mit den verschiedenen Protagonisten haben mir die Lektüre erschwert, so dass ich immer wieder den roten Faden der Geschichte verlor. Erst in der zweiten Hälfte des Buches konnte ich mich tatsächlich besser orientieren und war richtig auf den Schluss gespannt. Auch diesmal gibt es wieder ein Glossar, auf das bereits vor Beginn der Geschichte hingewiesen wird (und das sicherlich man auch immer wieder mal zum Lesen benötigt.) So stehe ich nun etwas zwiespältig zu dem Buch. Einerseits ist es eine Geschichte mit einer überbordenden Fantasie, andererseits gibt es einige recht langatmige Passagen darin. Ich vergebe deshalb knappe 4 von 5 Sternen.

Etwas zu verwirrend
von vielleser18 aus Hessen am 28.04.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

London 2091. Investigativjournalist Calvary wird niedergeschossen. UNO Agentin Fran Bittner ermittelt. Es geth um künstliche Intelligenz, um Zukunfsszenarien, um eine ziemlich ausgeklügelte Welt von morgen. Manchmal für mich zu technisch, zu verwirrend. Tom Hillenbrand konnte mich mit seinen Krimis weitaus mehr begesitern. Denn... London 2091. Investigativjournalist Calvary wird niedergeschossen. UNO Agentin Fran Bittner ermittelt. Es geth um künstliche Intelligenz, um Zukunfsszenarien, um eine ziemlich ausgeklügelte Welt von morgen. Manchmal für mich zu technisch, zu verwirrend. Tom Hillenbrand konnte mich mit seinen Krimis weitaus mehr begesitern. Dennoch bewundere ich die Vielfalt an Ideen, die Hillenbrand hier hat. Vielleicht hätte ich den Vorgängerband Hologrammatica lesen sollen, um an manchen Stellen ein besseres Verständnis zu haben. Wer futuristische Romane liebt, der wird bei den vielen Ideen und Szenarien, die der Autor sich hier erdacht hat, sicherlich begeistert sein. Durch ein ganz bestimmtes Spiel wird es in der zweiten Hälfte etwas spannender, zudem kamen gut gemachte, überraschende Wendungen und ein nachdenkliches Ende, damit konnte mich Hillenbrand am Ende dann auch noch fesseln.