Meine Filiale

52 kleine & große Eskapaden im Ruhrgebiet

Ab nach draußen!

Ann Baer

(2)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
18,50
18,50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Beschreibung


Draußen unterwegs in der Metropole Ruhr
Ob wandern, radeln, paddeln oder in aller Ruhe die Natur genießen: 52 kleine und große Eskapaden machen Lust, die schönsten Ecken im Ruhrgebiet zu entdecken. Für wenige Stunden, einen Tag oder ein Wochenende – unwiderstehliche Ausflüge ins Grüne warten. Bergige Steige erwandern, am Sandstrand chillen oder Haldenluft schnuppern – es ist so einfach, mehr zu erleben als das Bekannte. Also ab nach draußen!

- Für alle, die schnell raus aus dem Alltagstrott raus wollen, ohne weit reisen zu müssen
- 52 Erlebnisberichte und über 200 stimmungsvolle Fotos, die zum Schmökern und Selbstlosziehen einladen
- Für jedes Zeitbudget, ohne finanziellen Aufwand
- Mit Orientierungs- und Übersichtskarten im Buch und GPX-Daten zum Download

Ann Baer hat es aus beruflichen Gründen vor knapp 30 Jahren ins Ruhrgebiet geführt. Mit der wachsenden Familie entdeckte sie die Natur im südlichen Pott und begeisterte auch ihre Kinder für kleine und größere Spurensuchen. Längst ist der Essener Süden zu ihrer Heimat geworden. Am Ruhrgebiet liebt sie besonders den spannenden Mix aus Natur und Industriekultur. Als »Draußen-Mensch« begibt sie sich gerne auf skurrile Pfade und wird selten enttäuscht vom Erlebnisfaktor unbekannter Flecken. Aber auch ganz andere Themen des Lebens beschäftigen Ann als Autorin und Texterin, die sie interessierten Menschen zugänglich machen möchte. Ihre zweite Draußen- Leidenschaft ist der Golfsport.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 232
Erscheinungsdatum 29.05.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7701-8087-5
Reihe DuMont Eskapaden
Verlag DuMont Reiseverlag
Maße (L/B/H) 20,5/15,2/2,2 cm
Gewicht 506 g
Abbildungen mit 200 Abbildungen
Auflage 1. Auflage

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

...ohne Langeweile im Revier unterwegs!
von einer Kundin/einem Kunden am 08.04.2021

Wirklich ein brauchbarer Ruhrgebietsführer. Vor allem in diesen Zeiten, wo das Reisen etwas eingeschränkt ist. Dieser Band bietet über 52 Reisetipps im ganzen Ruhrgebiet und für jeden ist garantiert etwas dabei. Ob Sie ein Ziel für Aktivitäten mit Kindern suchen, die Natur mit den Füßen erfassen wollen, oder Sie Lust auf e... Wirklich ein brauchbarer Ruhrgebietsführer. Vor allem in diesen Zeiten, wo das Reisen etwas eingeschränkt ist. Dieser Band bietet über 52 Reisetipps im ganzen Ruhrgebiet und für jeden ist garantiert etwas dabei. Ob Sie ein Ziel für Aktivitäten mit Kindern suchen, die Natur mit den Füßen erfassen wollen, oder Sie Lust auf ein Abenteuer haben. Hierin finden Sie bestimmt etwas nach Ihrem Geschmack. Jedes Ziel wird auf zwei Doppelseiten klar strukturiert und vorgestellt. Sie haben Hinweise, wie lange etwas dauert und für alle Technik begeisterten Leser gibt es auch noch Hinweise mit GPS-Daten. Zudem sind alle Eskapaden auch kostenlos. Sie müssen nur einmal den Reiseführer kaufen. Aber die Investition erhalten Sie schnell zurück. Selbst als eingefleischter Ruhrpotter habe ich noch etwas neues für mich entdeckt.

".... wir sind das Ruhrgebiet"
von Andreas aus Gladbeck am 23.08.2020

Der DuMont Verlag hat eine neue Buchreihe mit dem Titel "52 kleine & große Eskapaden" auf den Markt gebracht. Der Begriff "Eskapaden" kommt ursprünglich aus dem Pferdesport und beschreibt den "falschen Sprung" eines Dressurpferdes. Bildungssprachlich ist aber im Zusammenhang mit der Buchreihe eher eine "abenteuerlich-eigenwillig... Der DuMont Verlag hat eine neue Buchreihe mit dem Titel "52 kleine & große Eskapaden" auf den Markt gebracht. Der Begriff "Eskapaden" kommt ursprünglich aus dem Pferdesport und beschreibt den "falschen Sprung" eines Dressurpferdes. Bildungssprachlich ist aber im Zusammenhang mit der Buchreihe eher eine "abenteuerlich-eigenwillige Unternehmung" oder noch einfacher gesagt ein "Abenteuer" gemeint. Und diese Abenteuer kann man, wie der Klappentext verspricht, auch im Ruhrgebiet erleben. Beim ersten Durchblättern ist mir erst einmal wieder bewusst geworden, was das Ruhrgebiet, als größter Ballungsraum Deutschlands, alles zu bieten hat. Zu Zeiten der Industrialisierung galt das Ruhrgebiet mit seinen Kokereien, Eisen-und Stahlhütten und dem Bergbau nicht gerade als "sauber". Im Zuge des Strukturwandels hat sich dies aber massiv geändert. Die Luftqualität verbesserte sich und viele Industrieflächen wurden zu Parks, Kulturdenkmälern oder Naherholungsgebiete umgewandelt. Das Buch selber umfasst 232 Seiten und als Taschenbuch gestaltet. Das Cover macht genau das deutlich, was das Ruhrgebiet ausmacht: ein Industriedenkmal inmitten grüner Landschaft. Ein Leseband findet man leider nicht. Die einzelnen Seiten sind ansprechend aufgebaut. Neben informativen Text finden sich viele tolle Fotos aus der Region. So bekommt man schon beim Lesen einen ersten Eindruck, was einen erwartet. Am Anfang des Buches stellt sich kurz die Autorin vor. Zum Ende des Artikels habe ich noch ein paar mehr Informationen aufgeführt. Gut finde ich hier, dass die Autorin selber im Ruhrgebiet wohnt und ihre eigenen Erfahrungen weitergibt. Die einzelnen Eskapaden sind drei Kapitel zu finden. Unterschieden wird in den Kapiteln nach dem unterschiedlichen Zeitaufwand für die Aktivitäten. Angefangen mit 21 Touren mit einem Aufwand von "nur ein paar Stündchen", folgen 21 Tagestouren "Raus für einen Tag" und zum Schluss 10 Vorschläge für "Ferien für ein Wochenende". Natürlich lassen sich die einzelnen Touren kombinieren, anpassen oder eigenen Ermessen erweitern. Egal für was man sich entscheidet, es geht immer "ab nach draußen". Und gerade in Corona-Zeiten ist der Aufenthalt im Freien eine sinnvolle Tätigkeit und Kombination mit den AHA-Regeln (Abstand, Hygiene und Alltagsmaske) auch relativ sicher. Jeder Eskapade sind vier Seiten gewidmet. Der Aufbau ist immer gleich. Neben den bereits erwähnten informativen Begleittexten und ansprechenden Fotos, findet sich: • eine kleine Übersichtskarte mit der Tour • ein kurzes Fazit • unter "Hin & Weg" Informationen zu Anfahrt mit Auto, öffentlichen Verkehrsmitteln oder Rad, sowie von Parkmöglichkeiten • wann die "Beste Zeit" für die Tour ist • "Dauer & Strecke" zur besseren Planung • und Tipps zur "Ausrüstung" für Unterwegs. Alle Ziele sind kostenlos zu besichtigen. Hin und wieder findet sich auch mal ein Hinweis auf eine kostenpflichtige angrenzende Sehenswürdigkeit. Um die Tour gut vorzubereiten, gibt es auch mal eine weiterführende Internetadresse und die Möglichkeit sich die Tour als GPX-Datei auf ein entsprechendes Endgerät zu laden. Ich habe das mal getestet und den QR-Code am Ende des Buches mit meinem iPhone 11 pro gescannt. Dabei wurde ich dann auf die entsprechende Seite von DuMont verwiesen. Hier konnte ich dann eine entsprechende Tour auswählen und die GPX-Daten herunterladen. Diese habe ich dann in Komoot importiert und kann so die Tour auf dem iPhone verfolgen. Über Komoot kann ich die Tour auch auf meinen Fahrradcomputer Bosch Nyon laden. So kann ich die Tour auch auf meinem Rad zurücklegen. Aus dem Buch habe ich viele neue Informationen gewonnen und noch weitere Inspirationen für den ein oder anderen Ausflug bekommen. Natürlich darf auch ein Blick auf Kinder- und Familienfreundlichkeit nicht fehlen. In dem Buch gibt es zwar kein eigenes Kapitel dazu, aber alle Eskapaden sind meiner Meinung nach auch für Familien und Kinder jeden Alters geeignet. Entweder einfach einen kleinen Spaziergang, eine große Wanderung oder auch Aktivitäten wie Klettern, Schwimmen oder Kanu fahren. Hier hat der DuMont Verlag eine tolle Reihe auf den Markt gebracht! Zum Schluss noch ein Hinweis in eigener Sache. Immer wieder lese ich in anderen Bewertungen von Infos die fehlen oder einer fehlenden ausführlichen Beschreibung der Orte, Attraktionen, Touren, Karten und so weiter. Der Käufer sollte sich beim Kauf von Reiseführern immer bewusstmachen, dass die Autoren der Bücher IHREN Eindruck und Tipps weitergeben. Ich verlasse mich auch nicht nur auf einen Reiseführer. Es gibt diverse Informationsquellen und diese sollte man nutzen, um ein persönliches „Day by Day“ zu erstellen. So nehmen wir für unsere Urlaubsplanung diverse Reiseführer zur Hand und arbeiten diese durch, um einen erholsamen Urlaub zu erleben. Wir schauen auch immer nach Angeboten für Familien mit Kindern, die leider nicht alle Reiseführer mitbringen…In unseren anderen Rezensionen werden sie immer wieder mal den ein oder anderen Reiseführer finde.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7
  • Artikelbild-8
  • Artikelbild-9
  • Artikelbild-10
  • Artikelbild-11
  • Artikelbild-12
  • Artikelbild-13
  • Artikelbild-14
  • Artikelbild-15
  • Artikelbild-16
  • Artikelbild-17
  • Artikelbild-18
  • Artikelbild-19
  • Artikelbild-20