Warenkorb

Recht und Religion.

Zur Evolution von staatlichem und kirchlichem Recht.

Wissenschaftliche Abhandlungen und Reden zur Philosophie, Politik und Geistesgeschichte Band 97

Irritation und Irritierbarkeit sozialer Systeme berühren eine offene Flanke der Luhmannschen Systemtheorie. Es fehlt an Untersuchungen, die sich der Herausforderung stellen, detailliert zu beschreiben, wie Irritationen in gekoppelten Funktionssystemen verarbeitet werden. Beschränkt man sich dabei nicht allein auf strukturell gekoppelte Funktionssysteme, sondern richtet den Blick auch auf operativ gekoppelte Funktionssysteme, so heißt dies aus der Perspektive einer soziologischen Theorie des Rechts nicht zuletzt auch »Recht und Religion«. Deshalb wird versucht, in einem zeitlichen Längsschnitt (Gregorianische Revolution, Konfessionsstreit, Religiöse Pluralität) und einem thematischen Querschnitt (Eherecht, Strafrecht, Arbeitsrecht) zu beschreiben, wie Irritationen in den gekoppelten Funktionssystemen von Recht und Religion, speziell von staatlichem und kirchlichem Recht, verarbeitet werden. Differenz erweist sich dabei als maßgeblicher gesellschaftlicher Treiber der Ko-Evolution von staatlichem und kirchlichem Recht.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Einleitung: Selbst- und Fremdbeschreibung der Evolution von staatlichem und kirchlichem Recht

    1. Ko-Evolution von staatlichem und kirchlichem Recht

    Evolution funktionaler Teilsysteme der Gesellschaft – Beteiligung von Funktions- und Organisationssystemen an der Ko-Evolution von staatlichem und kirchlichem Recht – Kopplungen und Irritationen von Politik, Religion und Recht

    2. Statik und Dynamik der Ko-Evolution von staatlichem und kirchlichem Recht

    Säkularisierung als Beobachtungskategorie funktionaler Differenzierung der Gesellschaft – Dualismus von kirchlichem und weltlichem Rechtssystem – Ausdifferenzierung des Rechtssystems im Konfessionsstreit – Ausdifferenzierung der Religionen als Herausforderung des Rechtssystems

    3. Detailstudien der Ko-Evolution von staatlichem und kirchlichem Recht

    Eherecht – Strafrecht – Arbeitsrecht

    Schluss: Selbstirritation der Gesellschaft

    Literatur- und Sachwortverzeichnis
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 201
Erscheinungsdatum 09.01.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-428-15889-8
Verlag Duncker & Humblot
Maße (L/B/H) 21,1/13,6/2,4 cm
Gewicht 245 g
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
51,30
51,30
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innerhalb 48 Stunden Versandkostenfrei
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Wissenschaftliche Abhandlungen und Reden zur Philosophie, Politik und Geistesgeschichte

mehr

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.