Meine Filiale

Manipulus florum

Beiträge, Essays und Gedanken. Christine Roilo zum 60. Geburtstag

Veröffentlichungen des Südtiroler Landesarchivs Band 5

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
34,90
34,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

MANIPULUS FLORUM – ein bunter Blumenstrauß für CHRISTINE ROILO ist dieser Band, dargebracht von Freundinnen, Freunden, Familie, Wegbegleiterinnen, Wegbegleitern, Fachkolleginnen und -kollegen. Dabei wechseln wissenschaftliche und mehr essayhafte Beiträge und Gedanken aus den vornehmlichen Wirkungsfeldern der Jubilarin – Archiv, Landes- und Kulturgeschichte und Geschichtsvermittlung – einander ab.

AUS DEM INHALT:
LEO ANDERGASSEN: Die spätgotische Ausmalung von St. Stephan/Marienberg
ALESSANDRO CAMPANER: “Markierter Angriff ”. Fotografie dal conflitto
SIGLINDE CLEMENTI: Adelsarchive, Familiengeschichte und Verwandtschaftsforschung. Potentiale einer Begegnung
KARIN DALLA TORRE: „Lange über Städten zu sein […]“. Ein Blick auf das Kulturerbe in Südtirol: Zukunft für die Vergangenheit
DAVID FLIRI: „Aus Liebe zur Sache und zu ihrem Objekt …“. Franz Huter und die Verzeichnung von Südtiroler Pfarrarchiven für das Südost-Institut in München in den 1930er Jahren
ELLINOR FORSTER: Marginalisierte Männlichkeiten? Der Erste Weltkrieg in Ehescheidungsakten des Landesgerichts Innsbruck
CHRISTOPH GASSER: Leopoldine Zucht – ein Frauenschicksal aus dem Ersten Weltkrieg
CHRISTOPH HAIDACHER: Das Haus der Geschichte kann nicht auf Sand gebaut werden. Die Historischen Hilfswissenschaften und ihre Relevanz für Geschichtsforschung und Archivwesen am Beispiel der Innsbrucker Historischen Schule
HANS HEISS: Two kinds of blue: Im Rückblick auf 1959
ERIKA KUSTATSCHER: Die Vergangenheit als existentielle Aufgabe: Josef Valentin Niederweger, Notar des Domkapitels zu Brixen, in einer Zeit radikalen Paradigmenwandels
HUBERT MOCK: Der Charme der Rumpelkammer. Erleuchtungen einer Archivreise durch die Provinz
ANDREAS OBERHOFER: mit aim paum in die thür gerennt: Die Urgicht des Wilhalm Mayr. Mit einem Editionsanhang
EVI PECHLANER: „… mein Mann müste vermuthlich weg, ich würde ihn freylich überall begleiten …“. Karolina Gräfin von Wolkenstein-Trostburg, verwitwete Freifrau von Völs, verehelichte Gräfin von Welsperg (1775–1825). Versuch einer biografischen Skizze
GUSTAV PFEIFER: da si nicht gegenburtik waz vnd sein nie veriachtzte. Zur Lösung eines Eheversprechens im Brixner Ritteradel im 14. Jahrhundert
MARGOT PIZZINI: „… in der Palestina eingesetzt“. Splitter zur Geschichte der Familie von Ferrari in Branzoll
SIMON PETER TERZER: Das Stiftsarchiv Neustift – eine Beständeübersicht
RITA THALER WIESER: Geschichtswerkstatt und Chronistenwesen. Ein Blick zurück
PHILIPP TOLLOI: Ein Richter „mit“ Büchern. Karriere und Bibliothek des Tiroler Landrichters Johann Stephan Steinberger (1739–1805)
HARALD TONIATTI: „Zum ruhmvollen Andenken meines Gatten“. Der Verlassenschaftsakt der Anna von Hofer, geborene Ladurner. Mit einem Editionsanhang

DIE HERAUSGEBERINNEN:
KARIN DALLA TORRE, Dr. phil., ist Direktorin der Landesabteilung Denkmalpflege in Bozen.
GUSTAV PFEIFER, Dr. phil., ist stellvertretender Direktor des Südtiroler Landesarchivs in Bozen.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Gustav Pfeifer, Karin Dalla Torre
Seitenzahl 372
Erscheinungsdatum 02.12.2019
Sprache Deutsch, Italienisch
ISBN 978-3-7030-0996-9
Verlag Wagner Innsbruck
Maße (L/B/H) 24,6/17,5/2,4 cm
Gewicht 1064 g

Weitere Bände von Veröffentlichungen des Südtiroler Landesarchivs

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0