Warenkorb

Im Grunde gut

Eine neue Geschichte der Menschheit

Der Historiker und Journalist Rutger Bregman setzt sich in seinem neuen Buch mit dem Wesen des Menschen auseinander. Anders als in der westlichen Denktradition angenommen ist der Mensch seinen Thesen nach nicht böse, sondern im Gegenteil: von Grund auf gut. Und geht man von dieser Prämisse aus, ist es möglich, die Welt und den Menschen in ihr komplett neu und grundoptimistisch zu denken. In seinem mitreißend geschriebenen, überzeugenden Buch präsentiert Bregman Ideen für die Verbesserung der Welt. Sie sind innovativ und mutig und stimmen vor allem hoffnungsfroh.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 480 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.03.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783644007635
Verlag Rowohlt Verlag
Originaltitel De Meeste Mensen Deugen/Humankind, 2019
Dateigröße 2580 KB
Übersetzer Ulrich Faure, Gerd Busse
Verkaufsrang 10789
eBook
eBook
19,99
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Aufmunternd optimistisch. Spannend geschrieben. Wissenschaftlich fundiert.
von einer Kundin/einem Kunden aus Dresden am 06.05.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

In zunehmend schwerer zu deutenden Zeiten, in denen negative Schlagzeilen unseren Alltag dominieren, ist dieser sehr gelungene Versuch, das Gute im menschlichen Wesen (wieder) zu entdecken, eine willkommene und erstaunlich kurzweilige Abwechslung. Der Schreibstil ist entspannt und der Text sehr gut verständlich. Dem Autor geling... In zunehmend schwerer zu deutenden Zeiten, in denen negative Schlagzeilen unseren Alltag dominieren, ist dieser sehr gelungene Versuch, das Gute im menschlichen Wesen (wieder) zu entdecken, eine willkommene und erstaunlich kurzweilige Abwechslung. Der Schreibstil ist entspannt und der Text sehr gut verständlich. Dem Autor gelingt es, trotz fundierter wissenschaftlicher Methodik auf der Basis umfangreicher Recherchen (zu großen Teilen in der Fachliteratur, mit detaillierten Nachweisen), einen engen Kontakt zum Leser und die Spannung aufrecht zu halten. Die Perspektive ist klar und wird regelmäßig (selbst)kritisch überprüft. Ein wertvolles Buch, das ohne Drängen oder das Erheben des moralischen Zeigefingers zur Reflexion anregt und zu Diskussionen über unsere Gesellschaftsformen Anlass geben wird!

Im Grunde gut
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 27.04.2020

Ein großartiges Buch unbedingt lesen! Lasst uns an einer Gesellschaft arbeiten, die partizipative Demokratie und gegenseitige Achtsamkeit lebt. Es gibt bereits viele lebendige Beispiele: Nachbarschaftshilfe, Caritas, Solidarische Landwirtschaft um nur einige zu nennen. Lasst euch nichts anderes einreden, denn der Mensch ist im ... Ein großartiges Buch unbedingt lesen! Lasst uns an einer Gesellschaft arbeiten, die partizipative Demokratie und gegenseitige Achtsamkeit lebt. Es gibt bereits viele lebendige Beispiele: Nachbarschaftshilfe, Caritas, Solidarische Landwirtschaft um nur einige zu nennen. Lasst euch nichts anderes einreden, denn der Mensch ist im Grunde gut.