Meine Filiale

It was always love

Blakely Brüder Band 2

Nikola Hotel

(50)
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 13,40

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 9,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Am Rande des Abgrunds kann man manchmal nichts anderes tun, als zu springen ...

Weg. Einfach nur weg. Das ist Aubrees einziger Gedanke, als sie nach einer Studentenparty von der Uni fliegt. Sie kauft sich ein uraltes Auto, schmeißt die wenigen Dinge, die sie besitzt, in den Kofferraum und flieht zu ihrer besten Freundin Ivy nach New Hampshire. Dort will sie nichts anderes, als sich die Decke über den Kopf ziehen und an nichts mehr denken. Nicht an diese Nacht. Nicht an die Party. Und vor allem nicht an das Foto, das seitdem von ihr im Internet kursiert. Doch das funktioniert nicht. Denn statt ihrer Freundin trifft sie auf Noah, Ivys Stiefbruder. Mit seiner impulsiven, aber überraschend sensiblen Art ruft Noah Gefühle in ihr hervor, die sie gerade gar nicht gebrauchen kann. Und die sie trotzdem mit sich reißen wie ein Sturm ...

Das Finale der zweibändigen Reihe um die Blakely-Brüder Asher und Noah.

«Ich liebe die Bücher von Nikola Hotel, denn sie schafft es wie kaum eine andere Autorin, in ihren Geschichten Tiefgang und Humor mit Herzklopfen zu vereinen.» Katharina Herzog, Spiegel-Bestsellerautorin
Wunderschön gestaltet mit 20 ganzseitig illustrierten Sprüchen im Innenteil.

Nikola Hotel hat eine große Schwäche für dunkle Charaktere und unterdrückte Gefühle. Obwohl sie auch schon romantische Komödien geschrieben hat, hängt ihr Herz daher vor allem am New-Adult-Genre. Und das merkt man ihren ebenso gefühlvollen wie mitreißenden Liebesgeschichten an. «It was always you», der erste von zwei Bänden um die Blakely-Brüder Asher und Noah, stieg unmittelbar nach Erscheinen auf die Spiegel-Bestsellerliste ein. Das Buch wie auch der Nachfolger «It was always love» wurden aufwendig von Carolin Magunia mit Handetterings illustriert. Nikola Hotel lebt mit ihrem Mann und den drei gemeinsamen Söhnen in einem kleinen Dorf in der Nähe von Bonn, arbeitet aktuell an ihrem nächsten Projekt und tauscht sich auf Instagram gern mit ihren Lesern und Leserinnen aus.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 464 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.09.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783644006676
Verlag Rowohlt Verlag
Dateigröße 5077 KB
Verkaufsrang 81

Weitere Bände von Blakely Brüder

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Beate Ganser, Thalia-Buchhandlung Liezen

Mit wunderschönem Handlettering! Auch der zweite Band von Nikola Hotel hat mich sehr berührt und gefesselt. Zusätzlich zur Lovestory machen Aubree und Noah eine schwere Phase durch und unterstützen sich gegenseitig. Denn am Ende ist es die Liebe, die wirklich zählt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
50 Bewertungen
Übersicht
37
10
2
1
0

von einer Kundin/einem Kunden am 26.10.2020
Bewertet: anderes Format

Wunderschöne Geschichte, die einem tief ins Herz geht. Wer Herzschmrz sucht, ist bei diesem Roman genau richtig und wird nicht enttäuscht werden. Klare Leseempfehlung!

der zweite Teil der Blakely Brüder
von _leseliebe aus München am 23.10.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Bewertung: 4,5/5 Verlag: Kyss Band 2/2 Genre: New Adult Seiten: 458 Zitat: „Ich habe dir gesagt, dass es in meinem Leben kein What if gibt. Und deshalb musst du dir das jetzt anhören, auch wenn ich es nachher vielleicht bereue.“ (S. 201) Meine Meinung: Aubree fliegt nach einer Studentenparty von der Uni und flieht nach ... Bewertung: 4,5/5 Verlag: Kyss Band 2/2 Genre: New Adult Seiten: 458 Zitat: „Ich habe dir gesagt, dass es in meinem Leben kein What if gibt. Und deshalb musst du dir das jetzt anhören, auch wenn ich es nachher vielleicht bereue.“ (S. 201) Meine Meinung: Aubree fliegt nach einer Studentenparty von der Uni und flieht nach Dartmouth, wo ihre beste Freundin Ivy studiert. Da Ivy gerade nicht im Wohnheim ist, soll deren Stiefbruder Noah Aubree den Schlüssel für ihr Zimmer überreichen. Womit Aubree nicht gerechnet hat? ‚Damn. You had me at hello.‘ Aubree hat einiges mitgemacht und ist dabei, sich selbst wieder zusammenzusetzen. Von der taffen, selbstbewussten Frau ist wenig übrig geblieben, was sie selbst am allermeisten stört. Noah, ohne es zu ahnen, wird ihr Anker und hilft ihr, sich wieder aufzubauen. Doch der fluchende Bad Boy mit den vielen Tattoos glaubt nicht an sein eigenes Glück und ist sich dessen nicht bewusst. Ich mag beide Protagonisten auf ihre Art und Weise sehr gerne, sie haben Ecken und Kanten, die liebevoll abgerundet werden, wenn man sie näher betrachtet. Durch den angenehmen Schreibstil der Autorin findet man leicht in die Geschichte, die nicht ohne ist. Was mir ein wenig gefehlt hat ist der Suchtfaktor, der mich bei Band 1 in Bann gezogen hat. Außerdem wäre eine Triggerwarnung zu Beginn meiner Meinung nach angebracht gewesen. Hervorzuheben sind wieder die wunderschönen Letterings, die einige Seiten schmücken. Fazit: Ein toller zweiter Teil der Blakely-Brüder voller Ecken, Kanten und einer Menge Konturen.

von einer Kundin/einem Kunden am 21.10.2020
Bewertet: anderes Format

Ich war schon von dem ersten Teil positiv überrascht und auch dieser Teil hat mich beeindruckt. Eine sehr schöne Geschichte und ein toller Schreibstil der Autorin. Würde das Buch jedem weiter empfehlen.

  • Artikelbild-0