Warenkorb

Die Spionin

Roman

Die Geschichte, die keiner kennt: ein einmalig fesselnder Roman über eine der faszinierendsten und dennoch kaum bekannten Heldinnen der jüngeren Geschichte: Nancy Wake.
Für die Alliierten ist sie ihre beste Agentin, eine gefürchtete Kämpferin, die ihre Gegner mit einem Handkantenschlag zu töten vermag.
Für die Nazis ist sie die meistgesuchte Person Frankreichs, ein gefürchtetes Phantom, auf dessen Kopf fünf Millionen Francs ausgesetzt sind.
Ihr Name ist Nancy Wake - und sie kämpft für die Liebe.

Marseille, 1940: Nancy und Henri lieben sich und genießen ihr mondänes Leben. Dann wird Frankreich von den Deutschen besetzt, und fortan riskiert Nancy ihr Leben für die Résistance. Ihre Schönheit und ihre glamouröse Erscheinung werden zur besten Tarnung der "Weißen Maus", auf die ein Millionenkopfgeld ausgesetzt ist – denn die Nazis vermuten in ihr stets einen Mann. Schließlich wird Henri verhaftet. Nancy entkommt nach England, wo sie zur Geheimagentin ausgebildet wird. Per Fallschirm gelangt sie zurück in die Wälder der Auvergne und übernimmt das Kommando über 7.000 Partisanen. An der Seite ihrer Männer kämpft Nancy blutige Schlachten gegen die Deutschen – ihr gefangener Mann gerät indes in immer größere Gefahr.
Portrait
Imogen Kealey ist das gemeinsame Pseudonym des Drehbuchautors Darby Kealey und der Autorin historischer Romane Imogen Robertson. Kealey lebt als Autor und Producer in Los Angeles. Neben der hochgelobten Serie „The Patriots“ hat er zahlreiche Kino- und TV-Drehbücher geschrieben. Imogen lehrte in Cambridge und lebt heute in London. Ihre Romane wurden mehrfach ausgezeichnet. "Die Spionin" ist ihr erster gemeinsamer Roman und wird zurzeit mit Oscar-Preisträgerin Anne Hathaway verfilmt.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 457
Erscheinungsdatum 18.02.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-352-00946-4
Verlag Rütten & Loening Berlin
Maße (L/B/H) 21,6/13,6/4,5 cm
Gewicht 646 g
Originaltitel Liberation
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Gabriele Weber-Jarić
Verkaufsrang 7934
Buch (Klappenbroschur)
Buch (Klappenbroschur)
18,50
18,50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Frau alleine gegen das deutsche Militär

Philipp Brandstötter, Thalia-Buchhandlung Linz

Die spannendsten Geschichten schreibt nach wie vor das Leben selber. Nancy Wake ist sechzehn Jahre alt, als sie einen Passagierdampfer im heimatlichen Australien besteigt. Eine Rückkehr wird ihr das Leben verwehren. Ihr Ziel ist Großbritannien. Von dort führt sie die Reise weiter nach Frankreich. Sie verliebt sich in den französischen Fabrikleiter Henri und lebt fortan für einige Jahre in einem kleinen Ort nähe Marseilles. Doch unvermittelt ändert sich ihr bisher ruhiges und beschauliches Leben. Anfang 1940 besetzt die deutsche Wehrmacht große Teile Frankreichs. Lediglich ein kleiner Rest um die regimetreue Vichy-Regierung bleibt bestehen. Die Situation für die im Land lebenden Franzosen wird von Tag zu Tag schlechter. Zunehmend werden die deutschen Besatzungstruppen unberechenbarer. Als dann auch noch die Nachbarn von Nancy über Nacht verschwinden, beschließt sie selbst aktiv zu werden. Sie wird Teil des französischen Widerstandes gegen die deutschen Einheiten in Frankreich. Jedermann kennt sie heute als den Inbegriff des Widerstandes an sich, die „Résistance“. Als Henri in seiner Fabrik vom neuen Provinzgouverneur der Wehrmacht Major Markus Böhm in Gewahrsam genommen wird, steht auch Nancy auf den Fahndungslisten. Da bei der letzten Überführung von entflohenen Kriegsgefangen ein Großteil von Nancys Widerstandszelle getötet oder geschnappt wurde, bleibt ihr nur noch die Flucht. Über Spanien gelangt sie zurück nach Großbritannien. Dort will sie ihre finanziellen Reserven aufbrauchen und schmiedet Pläne für die Befreiung ihres Mannes Henri. Sie verfügt jedoch über keine fundierte Ausbildung und ist gezwungen zu warten. Der britische Auslandsgeheimdienst wird auf Nancy aufmerksam und bildet sie nach anfänglichem Zögern aus. Sie behält während ihrer Zeit in Großbritannien ihre wahre Identität für sich. Sie ist die meistgesuchteste Agentin, welche zu Unrecht in Vergessenheit geraten ist. Ihr Deckname lautet: "Die weiße Maus". Ihre Ausbildung zur Geheimagentin gestaltet sich als äußerst schwierig, zumal sie die einzige Frau in diesem Bereich ist. Ihre männlichen Kollegen verspotten und schikanieren sie. Einzig ein schwuler und in die Jahre gekommener Rekrut nimmt sich ihrer an. Nach Beendigung ihrer Ausbildung wird sie per Flugzeug zurück nach Frankreich in die Avernie geschickt. Nach einem geglückten Fallschirmabsprung beginnt sie, die deutschen Nachschublinien zu unterbrechen. Sprengen von Bücken, das Ausliefern gefangener britischer Soldaten, sowie gezielte Anschläge auf militärische Einrichtungen werden nun in der gesamten Region von einer einzigen Person koordiniert: "der weißen Maus". Ihre Aktivitäten bleiben nicht unbemerkt und es tritt ihr Gegenspieler Major Böhm auf den Plan. Zusammen mit seinem Adjutanten Hauptmann Heller nimmt er ihre Spur auf. Ein wirklich spannender Agententhriller vor dem Hintergrund des besetzten Frankreichs durch die Wehrmacht. Spionage, Verfolgungsjagden, Anschläge und Selbstjustiz am laufenden Band. Sehr spannend zu lesen. Erinnert mich an „Die Mitternachtsfalken“ von Ken Follett. Auch hier spielt eine Frau die Titelrolle und nicht ein Mann. Die Geschichte beruht auf einer wahren Begebenheit.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
78 Bewertungen
Übersicht
59
17
2
0
0

Die weiße Maus
von einer Kundin/einem Kunden am 01.04.2020

Unerschütterlich, beeindruckend, willensstark, kämpferisch und liebevoll das Alles ist Nancy Wake. Eine Neuseeländerin, die in Paris ihre große Liebe findet und ab 1940 im Widerstand gegen die Deutschen kämpft …. und es gab diese Frau wirklich! Die Geschichte ist aus 3 Perspektiven geschrieben. Actionreich, rasant und emphatisch... Unerschütterlich, beeindruckend, willensstark, kämpferisch und liebevoll das Alles ist Nancy Wake. Eine Neuseeländerin, die in Paris ihre große Liebe findet und ab 1940 im Widerstand gegen die Deutschen kämpft …. und es gab diese Frau wirklich! Die Geschichte ist aus 3 Perspektiven geschrieben. Actionreich, rasant und emphatisch, weshalb man als Leser mitten drin in der Handlung ist. Wenn Nancy für ihre Überzeugung kämpft und für ihre Liebe, fiebert und fühlt man mit ihr. Am Ende des Buches wird aufgeschlüsselt, welche Charaktere wirklich existiert haben und welche Ereignisse – historisch belegt - stattgefunden haben. KLASSE!

Unbedingt lesen!
von einer Kundin/einem Kunden am 30.03.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Eine von Churchills Topspioninnen, Nancy Wake, von der Gestapo als die "weiße Maus" bezeichnet, kämpft in der Resistance für die Alliierten. Sie koordiniert auf der französischen Seite Anschläge gegen die deutschen Besatzer. Dies macht sie zu einer der meist gesuchten Person der deutschen Wehrmacht. Dieser biographische Roman l... Eine von Churchills Topspioninnen, Nancy Wake, von der Gestapo als die "weiße Maus" bezeichnet, kämpft in der Resistance für die Alliierten. Sie koordiniert auf der französischen Seite Anschläge gegen die deutschen Besatzer. Dies macht sie zu einer der meist gesuchten Person der deutschen Wehrmacht. Dieser biographische Roman lässt einen kleinen Teil ihres Lebens wiederaufleben. Von der ersten bis zur letzten Seite spannend.

Historie trifft Fiktion
von einer Kundin/einem Kunden aus Beselich am 29.03.2020

Basierend auf der wahren Lebensgeschichte von Nancy Wakes präsentiert das Autorenpaar einen spannenden Roman, der den Leser zurückführt in die Zeit des II. Weltkriegs. Nancy lebt mit Henri in Frankreich und als die Deutschen ins Land einfallen, schließt sie sich schnell den Widerstandskämpfern an. Verdeckt und unter größter Lebe... Basierend auf der wahren Lebensgeschichte von Nancy Wakes präsentiert das Autorenpaar einen spannenden Roman, der den Leser zurückführt in die Zeit des II. Weltkriegs. Nancy lebt mit Henri in Frankreich und als die Deutschen ins Land einfallen, schließt sie sich schnell den Widerstandskämpfern an. Verdeckt und unter größter Lebensgefahr arbeitet sie als Geheimagentin, später auch für die Engländer. Den Autoren gelingt es, ein detailreiches Bild der Zeit zu zeichnen. Wir befinden uns beim Lesen mittendrin in den Geschehnissen, erleben wie sie das Kommando über tausende Partisanen hat und ständig mit der Gefahr lebt, verraten zu werden. Das Buch ist und bleibt ein Roman, so trifft Fiktion auf wahre historische Ereignisse, um den Leser auch zu unterhalten.