Warenkorb

Leichen, die auf Kühe starren

Ein rabenschwarzer Alpenkrimi

STILLLEBEN MIT LEICHENTEILEN: KRIMIVERGNÜGEN IN KITZ!

Skilehrerterror oder rabiate Hinterseer-Fans? Tote zwischen Touristenattraktionen!
Zwischensaison im Tiroler Tourismusort Nr. 1: Die Gäste haben Kitzbühel verlassen. Es könnte so friedlich sein unterhalb der Streif. Fast schon langweilig. Doch da findet man ein Männerbein in der Eisgrube des Eishockeystadions, eine manikürte Männerhand im Schwarzsee und einen Männerkopf in einer Truhe des Stadtmuseums. Wenn man die drei Teile zusammensetzt, bilden sie allerdings kein Ganzes. Will heißen, es handelt sich um die Reste von drei verschiedenen Leichen. Und das ist erst der Anfang! Wo normalerweise Sportgrößen und Promis in schöner Eintracht Weißwürste speisen, kann einem jetzt durchaus der Appetit vergehen: Es geht mörderisch zu!
Zimmermädchen Luisa kennt die dunkelsten Geheimnisse ihrer Gäste und ermittelt, tatkräftig und gewieft, auf eigene Faust - denn nirgends ist man den Schurken näher als in ihren Hotelbadezimmern ... Doch bald ist auch Luisas Haut in Gefahr ...

Krimödienkönigin in Kitz: Lachtränengarantie!
Wo Tatjana Kruse mordet, ist niemand sicher. Jedenfalls nicht vor den Pointen, die Kruse "völlig ungeniert gleich salvenweise aus der Hüfte" schießt (Focus, Ralf Kramp). Es ist ein Feuerwerk aus Gags und Lachern, das von der "Königin der Krimödie" abgefeuert wird. Diesmal hat sie sich einen ganz besonderen Tatort ausgesucht: Zwischen Hahnenkamm und Stanglwirt, zwischen Reichen, Schönen und Toten treiben Ganoven ihr Unwesen.
Ist ein Skilehrer im Sommerloch ausgerastet und zum Serienmörder geworden? Oder sind gefährliche Kriminelle in Kitz unterwegs, um die Dienste der hervorragenden Schönheitschirurgen hier in Anspruch zu nehmen? Ein paar äußerst dubiose Gestalten treiben sich in der Stadt herum (also noch mehr als ohnehin schon), und auch die Hinterseer-Fan-Gruppe benimmt sich noch seltsamer als sonst. Und dann fällt auch noch die Presse ein ...

"Herrlich, wie Kruse Kitzbühel auf die Schippe nimmt: großartig getroffen und trotzdem liebevoll!"

"Endlich ein neuer Krimi von Tatjana Kruse: Keine kann es besser, keine schreibt lustiger! Nach einem Buch von ihr bin ich jedes Mal bester Laune!"
Portrait
Tatjana Kruse, die Queen der Krimi-Comedians, wurde bekannt mit ihrer Serie rund um den stickenden schwäbischen Ex-Kommissar Siggi Seifferheld, dessen langersehntes Comeback sie 2018 mit "Stick oder stirb!" zelebrierte. Kruse gehört zu den beliebtesten Autorinnen im deutschsprachigen Raum und wurde mehrfach ausgezeichnet. Bei HAYMONtb erschienen neben Kommissar Seifferhelds neuestem Fall der rabenschwarze Alpenkrimi "Grabt Opa aus!" (2014) sowie eine Krimi-Trilogie um die singende Diva Pauline Miller und ein gar nicht besinnlicher Weihnachtskrimi-Band: "Tannenduft mit Todesfolge" (2019).
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 220 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.04.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783709939109
Verlag Haymon Verlag
Dateigröße 8847 KB
Verkaufsrang 1791
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
12
4
0
0
1

Lachfalten sind vorprogrammiert!
von Jeanette Lube aus Magdeburg am 02.06.2020
Bewertet: Taschenbuch

Dieses Buch erschien 2020 im Haymon Taschenbuch Verlag und beinhaltet 278 Seiten. Was für ein Schock in Kitzbühel! Von mindestens drei Leichen tauchen plötzlich Teile auf. Gleichzeitig schleicht eine Gruppe Hinterseer-Fans in geheimer Mission durch den Ort, und internationale Gangsterbosse halten unweit des Hahnenkamms ein Tref... Dieses Buch erschien 2020 im Haymon Taschenbuch Verlag und beinhaltet 278 Seiten. Was für ein Schock in Kitzbühel! Von mindestens drei Leichen tauchen plötzlich Teile auf. Gleichzeitig schleicht eine Gruppe Hinterseer-Fans in geheimer Mission durch den Ort, und internationale Gangsterbosse halten unweit des Hahnenkamms ein Treffen ab. Handelt es sich hierbei um Zufall? Das abenteuerlustige Zimmermädchen nimmt die Sache selbst in die Hand. Denn in ihren Hotelbadezimmern erfährt man am meisten über Schurken... Wer Bücher von Tatjana Kruse kennt, weiß, dass man in ein Feuerwerk an Pointen gerät, das sie fröhlich in die Luft jagt: Lachtränengarantie! Nicht nur der Titel deutet schon auf einen gewissen Witz hin, auch das Cover zieht einen irgendwie magisch in seinen Bann. Die Autorin Tatjana Kruse wurde nicht umsonst als die Königin der Krimödie bekannt. Ich habe bereits ihr Buch "Stick oder stirb!" gelesen, welches mich auch schon sehr begeistert hat. Auch im Buch "Leichen, die auf Kühe starren" geht es wieder außerordentlich turbulent und humorvoll zu. Geschickt ausgearbeitete witzige Dialoge können dazu führen, dass man vor lauter Lachen gar nicht zum Lesen kommt. Schon im Prolog wird der Leser/die Leserin gewarnt: "Nicht lesen bei Herz-Kreislauf-Schwäche, Risikoschwangerschaft oder Minderjährigkeit!" Ich habe mich nicht nur gut unterhalten gefühlt, ich habe mich auch echt köstlich amüsiert. Tatjana Kruse ist nun daran schuld, dass ich wieder mehr Lachfalten bekommen habe. Das ist aber gar nicht schlimm, denn ich lache für mein Leben gern. Wie kommt man nur auf solche wunderbaren spaßigen Ideen, doch nur, wenn man selbst gern lacht! Es handelt sich um einen wahrhaft schwarzen Alpenkrimi. Warum die Leichen auf Kühe starren, das müsst ihr selbst herausfinden. Dieser Krimi strotzt vor Spannung, Aufregung und charmantem Witz! Ich muss jetzt noch lachen, während ich diese Rezension schreibe. Ich hatte wunderbare, spannende, aufregende, fesselnde und packende Lesestunden und habe mich über die schrägen Typen, also die Gruppe der Hinterseer-Fans und selbst über die Gangsterbosse, die alle urkomisch, aber durchaus keinesfalls zu unterschätzen sind, amüsiert und fast in die Hosen vor Lachen gemacht. Dieses Buch, hat man es erst einmal begonnen, kann man nicht mehr aus den Händen legen, ich habe es an einem Tag gesuchtet und finde, Tatjana Kruse ist eine Meisterin ihres Faches. So, wenn ihr jetzt das Buch nicht lest, seid ihr selbst daran schuld, denn es entgeht euch ein wahres Lesevergnügen. Lachen ist ja so wichtig in unserer heutigen Zeit! Ich empfehle dieses Buch allen Krimi-Fans, die gern mal gedanklich nach Kitzbühel reisen möchten, Krimis voller schwarzem Humor lieben und auch mit mächtig komischen Protagonisten keine Probleme haben. Lest, lacht, legt Taschentücher für die Lachtränen bereit, lehnt euch zurück und geniesst ein Vergnügen der ganz besonderen Art! Nichts für Weicheier!!! Lach!

Skurriler Krimi, der Spaß macht
von Martin Schult aus Borken am 02.06.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Im heißgeliebten österreichischen Urlaubsort Kitzbühel ist der Teufel los. Unabhängig voneinander werden ein Männerbein, eine manikürte Männerhand und ein Kopf gefunden. Wer nun vermutet, da hat ein skrupelloser Mörder einen Menschen getötet und ihn zerstückelt liegt er nicht ganz richtig, denn die Leichenteile stammen von drei ... Im heißgeliebten österreichischen Urlaubsort Kitzbühel ist der Teufel los. Unabhängig voneinander werden ein Männerbein, eine manikürte Männerhand und ein Kopf gefunden. Wer nun vermutet, da hat ein skrupelloser Mörder einen Menschen getötet und ihn zerstückelt liegt er nicht ganz richtig, denn die Leichenteile stammen von drei unterschiedlichen Männern. Wer treibt hier als Serientäter sein Unwesen? Die Bevölkerung wird unruhig und die allgemeine Angst kehrt in die so liebenswerte Kulisse ein. Da ist es doch ein Segen, dass das toughe und abenteuerlustige Zimmermädchen Luisa die Ermittlungen aufnimmt und dabei keine Gefahren scheut.. Ich habe schon so viele gute Bewertungen zu den Büchern der Autorin Tatjana Kruse gelesen, so dass ich mit viel Vorfreude und einer hohen Erwartung in ihren neuen Kriminalroman gestartet bin. Ich muss sagen, "Leichen, die auf Kühe starren" ist ein vom aus meiner Sicht grandiosen Buchtitel abgesehen skurriles Buch und sticht aus den vielen Büchern dieses Genres angenehm heraus. Die Autorin erzählt die Geschichte in einem sehr eigenen und vor schwarzen Humor triefenden Schreibstil, der die Lachmuskeln immer wieder strapaziert. Es entsteht ein wirklich völlig skurriles Szenario, in dem alles möglich scheint und nichts vorhersehbar ist. So bekommt man es sowohl mit einer in die Jahre gekommenen Agentin 0011 als auch mit einer lebendigen Mumie zu tun und was das dann noch mit den Moonboots von Hansi Hinterseer zu tun hat erfährt man nur in dieser verrückten Geschichte, in der sogar der Spannungsbogen nicht zu kurz kommt. Insgesamt ist "Leichen, die auf Kühe starren" sicherlich kein Buch für jeden Krimi-Fan und das Buch hat sicherlich das Potential zu polarisieren, aber wer mal Lust auf etwas völlig anderes hat ohne auf den Spannungsfaktor verzichten zu wollen, dem sei dieses Buch ans Herz gelegt. Ich empfehle den Krimi daher gerne weiter und bewerte ihn mit guten vier von fünf Sternen.

Gangster und Hinterseerfans machen Kitzbühel unsicher
von Sikal am 25.05.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Als rabenschwarzer Alpenkrimi wird das Buch von Tatjana Kruse im Untertitel bezeichnet. Und tatsächlich sollte man dieses Werk nicht als ernstzunehmenden Krimi lesen, sondern als Komödie verstehen. Nicht umsonst wird die Autorin auch als Königin der Krimödie bezeichnet. Fünf Freund und bekennende Hansi Hinterseer Fans beg... Als rabenschwarzer Alpenkrimi wird das Buch von Tatjana Kruse im Untertitel bezeichnet. Und tatsächlich sollte man dieses Werk nicht als ernstzunehmenden Krimi lesen, sondern als Komödie verstehen. Nicht umsonst wird die Autorin auch als Königin der Krimödie bezeichnet. Fünf Freund und bekennende Hansi Hinterseer Fans begeben sich auf den Weg nach Kitzbühel, um dort den Coup ihres Lebens zu landen. Schon auf dem Weg dorthin ergeben sich aber bereits die ersten Schwierigkeiten, als mitten auf der Straße ein vermeintlicher Geist erscheint – oder was sonst kann diese Frau in Lederoverall und roten Stiefeln sein? Als dann schon bald nach der Ankunft der illustren Gruppe Leichenteile aufgefunden werden, sehen die Freunde ihre Mission auf das schlimmste gefährdet. Sie bleiben aber dabei, ihr Vorhaben durchzuziehen…. Ob das mal gutgeht. Auch eine andere Gruppe von Fans – Fans des mehr oder weniger organisierten Verbrechens – macht sich Gedanken zu den Leichenteilen. Wer von den anwesenden Verbrechern veranstaltet dieses Gemetzel? Und zu welchem Zweck? Sollen die Leichenteile dazu dienen, die weiteren Mitglieder des Syndikats einzuschüchtern? Oder versucht ein Mitglied die anderen gleich auf direktem Weg zu entsorgen? Während sich jede der Fraktionen eigene Gedanken zu den Vorfällen macht, sieht sich Inspektor Köttel unmittelbar mit den Leichenteilen konfrontiert – soll er doch diesen Fall bearbeiten. Und das ausgerechnet mit Münzer, dem Kollegen, den er selbst nicht für sonderlich begabt hält. Und der weibliche Geist – auch bekannt als Frau Obermoser – scheint irgendwie mit den Leichenteilen und dem Syndikat zu tun haben. Wie tief wird diese Frau die Hinterseerfans in die ganze Sache verwickeln? Gut, dass es da noch das Zimmermädchen Leo gibt – schließlich muss sich auch noch jemand um die Ermittlungen kümmern… Witzig zu lesen und flüssig geschrieben – doch sicherlich nicht jedermanns Sache. Die Krimis von Tatjana Kruse mit diesem tiefschwarzen Humor muss man mögen, und ich liebe sie. 5 Sterne