Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Wenn das Schicksal anklopft, mach auf

»Das Glück wird sich wenden, das heißt es wird mir endlich lachen, statt mich mit verschränkten Armen zu ignorieren.«

Harmonies Leben ist alles andere als harmonisch. Die junge Frau hat Tourette, ihre vulgären Ausbrüche machen ihr das Leben schwer. Doch sie hat sich vorgenommen, sich aus der Abhängigkeit von ihrem Freund zu befreien und sich endlich einen Job zu suchen. So begegnet sie der ängstlichen älteren Dame Fleur, die außer ihrem russischen Therapeuten und ihrem übergewichtigen Hündchen jedem misstraut. Nichts spricht dafür, dass aus den beiden Freundinnen werden könnten. Doch als Fleur Harmonie versehentlich den Arm bricht, geschieht genau das. Gemeinsam entdecken sie die Welt, den Stepptanz und ein selbstbestimmtes, lustvolles Leben.

Ein warmherziger, humorvoller Roman über die Macht der Freundschaft und das Geschenk gegenseitiger Toleranz.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 304 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 04.02.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783455008449
Verlag Atlantik Verlag
Dateigröße 879 KB
Übersetzer Claudia Kalscheuer
Verkaufsrang 18269
eBook
eBook
16,99
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
2
0
0
0

Schrullige Zusammenkunft mit Tiefgang
von Moni aus Fulda am 07.02.2020

Ein wundervolles Buch über das Anderssein, über Freundschaft und den Blick auf das Wesentliche. Wie oft lassen wir uns von Äußerlichkeiten ablenken? Bilden Meinungen und stecken Menschen in Schubladen, die sie bei näherem Hinschauen nicht verdient hätten? Wer unschuldig ist, werfe den ersten Stein! Wie eine Frau mit Tourette zur... Ein wundervolles Buch über das Anderssein, über Freundschaft und den Blick auf das Wesentliche. Wie oft lassen wir uns von Äußerlichkeiten ablenken? Bilden Meinungen und stecken Menschen in Schubladen, die sie bei näherem Hinschauen nicht verdient hätten? Wer unschuldig ist, werfe den ersten Stein! Wie eine Frau mit Tourette zur besten Freundin einer Dame voller Ängste und Sozialphobien wird und den Umweg über einen gebrochenen Arm nimmt, erfährt man in diesem Buch, welches echten Tiefgang bietet. Durch ihr "Anderssein" sind die beiden Protagonisten Fleur und Harmonie mit allerlei Alltagsproblemen behaftet, jedoch helfen Sie sich gegenseitig eine neue Sichtweise auf das Leben zu bekommen und mit Mut ein ganz neues Selbstbewusstsein zu erlangen. Es ist schön im Laufe der Geschichte zu beobachten, wie die beiden sich enwtickeln und noch mehr "schrullige" Figuren auftauchen, die im Finale des Buches etwas Wundervolles zusammen schaffen, was auch das Leben der Menschen um sie herum berührt. Einen kleinen Abzug gibt es für diese wunderbare Story lediglich für den Erzählstil, der ab und an meinen Lesefluss gestört hat und an den ich mich erst gewöhnen musste. Fleur schreibt aus ihrer Sicht eine Art Tagebuch, Harmonie erzählt die Gescichte in eigenen Worten, unterbrochen durch ihre Tourette-Laute. Jedoch herrlich schrullig und damit passend zu diesem Roman!

Zwei Frauen, die sich ergänzen
von einer Kundin/einem Kunden aus Lemwerder am 04.02.2020

Von der Autorin Marie-Sabine Roger habe ich schon einiges gelesen. Besonders ist mir, Das Leben ist ein listiger Kater, in Erinnerung geblieben. Dieser neue Roman „Wenn das Schicksal anklopft, mach auf“ ist eine humorvolle und warmherzige Geschichte. Es gibt zwei Protagonisten die abwechselnd erzählen. Da ist Harmonie, die... Von der Autorin Marie-Sabine Roger habe ich schon einiges gelesen. Besonders ist mir, Das Leben ist ein listiger Kater, in Erinnerung geblieben. Dieser neue Roman „Wenn das Schicksal anklopft, mach auf“ ist eine humorvolle und warmherzige Geschichte. Es gibt zwei Protagonisten die abwechselnd erzählen. Da ist Harmonie, die an Torette leidet. Dann ist da die 76jährige Fleur, die an ziemlich Übergewicht und an Ängsten vor Menschen leidet. Als erstes bemerken sie ihre Vornamen, die so gar nicht zu ihnen passen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten freunden sie sich an und helfen sich gegenseitig. Die Autorin versteht es gut, die Stimmungen aufzufangen. Dadurch fesselt sie den Leser. Dieser Roman ist bemerkenswert und zu empfehlen. Ich werde gerne weiter Romane von Marie-Sabine Roger lesen.