Das kann uns keiner nehmen

Roman

Matthias Politycki

(97)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 13,90

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

€ 22,90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 9,99

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

€ 19,99

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

€ 21,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Eine ganz und gar unwahrscheinliche Freundschaft, jede Menge Ärger und ein großes Abenteuer

Am Gipfel des Kilimandscharo: Hans, ein so zurückhaltender wie weltöener Hamburger, ist endlich da, wo er schon ein halbes Leben lang hinwollte. Hier, auf dem Dach von Afrika, will er endlich mit seiner Vergangenheit ins Reine kommen. Doch am Grunde des Kraters steht bereits ein Zelt, und in diesem Zelt hockt der Tscharli, ein Ur-Bayer - respektlos, ohne Benimm und mit unerträglichen Ansichten.

In der Nacht bricht ein Schneesturm herein und schweißt die beiden wider Willen zusammen. Es beginnt eine gemeinsame Reise, unglaublich rasant und authentisch erzählt, wie das nur Politycki kann, gespickt mit absurden und aberwitzigen Abenteuern. Als sich die beiden schließlich die Geschichte ihrer großen Liebe anvertrauen, erkennen sie, dass sie mit dem Leben noch eine Rechnung öen haben. Doch der Tod fährt in Afrika immer mit, und nur einer der beiden wird die Heimreise antreten.

Dieser grandiose Roman über zwei sehr gegensätzliche Weggefährten, jeder auf seine Weise von der Liebe gezeichnet, verhandelt zugleich ein großes gesellschaftspolitisches Thema: Wie findet zusammen, was nicht zusammen passt - auch über einen tiefen Graben hinweg.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 304 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 04.03.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783455009262
Verlag Hoffmann und Campe Verlag
Dateigröße 1028 KB
Verkaufsrang 27155

Buchhändler-Empfehlungen

Ingrid Führer, Thalia-Buchhandlung Gmunden

Tscharli und Hans treffen sich am Kilimandscharo. Es entsteht eine Freundschaft, zwischen den zwei ungleiche n Männern. Tragisch, offen, schonungslos erzählt. Tolles Buch. Bitte Lesen. Ein anderer Abenteuer Roman.

Gerda Keinprecht, Thalia-Buchhandlung Liezen

„Zwölf Uhr mittags, Crater Camp, 5600 m, null Grad, der Beginn einer wunderbaren Freundschaft. Ich wollte nur noch eines, in mein Zelt verschwinden und verschwunden bleiben.“ Eine außergewöhnliche Männerfreundschaft am Kilimandscharo, komisch, tragisch. Sehr lesenswert!!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
97 Bewertungen
Übersicht
49
35
11
2
0

Gnadenlos!
von einer Kundin/einem Kunden am 26.05.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Eine Afrika-Tour, die es verdammt in sich hat! Ein Hamburger und ein Bayer werden irgendwann Freunde. Hart und schonungslos geschrieben, aber unglaublich gut und spannend erzählt! "Jo mei, sakra" !

Vielschichtig!
von einer Kundin/einem Kunden am 08.10.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Leicht zu lesender Roman über Afrika, Männerfreundschaft und noch einiges mehr! Ich mag ihn!

von einer Kundin/einem Kunden am 29.07.2020
Bewertet: anderes Format

Aus einer anfangs großen Abneigung entsteht eine ganz besondere Freundschaft, die man nicht erwartet! Ein Buch das zum Nachdenken anregt und einen auf eine abenteuerliche Reise mitnimmt.

  • Artikelbild-0