Meine Filiale

Heute lieber kein Fleisch

Österreichs beste vegetarische Rezepte

Ingrid Pernkopf, Renate Wagner-Wittula

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
28,00
28,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung

Fleischkonsum reduzieren, regional einkaufen, im Alltag selbst kochen – das sind nicht nur in Zeiten der Klimakrise heiß diskutierte Trends, sondern auch Grundlagen von Ingrid Pernkopfs wundervoll vielfältigem Rezepteschatz. Grund genug, ihre besten Rezepte, die unzähligen Varianten und Küchenideen für fleischfreie Tage in einem Band neu „anzurichten“. In diesem Buch bekommt die österreichische Vielfalt endlich die Bühne, die sie verdient: von kalten Köstlichkeiten und wärmenden Suppen über herzhafte Erdäpfelgerichte, Knödel und Strudel bis hin zur klassischen Mehlspeisküche.

Ingrid Pernkopf, geboren in Gmunden am Traunsee, verkörperte die bodenständige österreichische und ganz besonders die oberösterreichische Küche wie keine andere. Die Gmundnerin führte bis zu ihrem Tod 2016 mit ihrem Mann Franz das Gasthaus „Grünberg am See“, wo ihr kulinarisches Erbe auch nach ihrem Ableben hochgehalten wird.
Basierend auf dem Fundus ihrer Großmutter sammelte und entwickelte Ingrid Pernkopf all jene Rezepte, die in ihren zahlreichen Pichler-Bestsellern – wie etwa „Die Vorratsbibel“, „Die Österreichische Küche“, „Oberösterreichische Küche“ oder „Österreichische Mehlspeisen“ – bis heute begeistern.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 12.03.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-222-14044-0
Verlag Pichler Verlag in Verlagsgruppe Styria GmbH & Co. KG
Maße (L/B/H) 24,5/17,9/3,7 cm
Gewicht 1030 g
Illustrator BA Anna Simone Frohmann
Verkaufsrang 1257

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Einfache und raffinierte Rezepte ohne Fleisch
von Sikal am 24.05.2020

Wer die Rezepte von Ingrid Pernkopf kennt, weiß um deren Vielfalt und Einfachheit. In diesem Buch gibt es einen breiten Fundus an vegetarischen Rezeptideen. Nach einer kurzen Einleitung wird eine breite Palette an Vorschlägen geboten – alltagstauglich und praxiserprobt. Das Buch ist in 14 Kapitel gegliedert, in denen man... Wer die Rezepte von Ingrid Pernkopf kennt, weiß um deren Vielfalt und Einfachheit. In diesem Buch gibt es einen breiten Fundus an vegetarischen Rezeptideen. Nach einer kurzen Einleitung wird eine breite Palette an Vorschlägen geboten – alltagstauglich und praxiserprobt. Das Buch ist in 14 Kapitel gegliedert, in denen man von kleinen Happen, Salaten, Suppen, Gemüse-Hauptgerichten, Aufläufen, Laibchen, Strudelvariationen, diversen Knödelspezialitäten, Spätzle, Nockerl, süßen Variationen und Grundrezepten überrascht wird. Bei jedem Rezept findet man eine Zutatenliste, eine Übersicht der Zubereitungsart, Variationen, Tipps oder auch Beilagenempfehlungen. Von ganz einfachen Rezepten (beispielsweise hat ein Gemüseaufstrich mit Nüssen gerade mal zwei Zubereitungsschritte) bis hin zu aufwendigeren Kürbisnockerln auf Paprikaragout findet man sehr viele Gerichte, die zum Ausprobieren anregen. Ich finde, das Buch ist ein gut gestaltetes Kochbuch ohne allzu viel Firlefanz, das man gerne schnell zur Hand nimmt, um vielleicht das ein oder andere nachzuschlagen. Bilder gibt es keine bei den Rezepten, so manche Zeichnung lockert das Ganze auf. Durch zwei Lesebändchen in unterschiedlichen Farben hat man auch die Möglichkeit zwischen zwei Rezepten hin- und herzu blättern. Eine übersichtliche, nostalgisch gestaltete Rezeptsammlung, der ich gerne 5 Sterne gebe.


  • Artikelbild-0