Warenkorb

Die Farben der Schönheit - Sophias Träume

Ein großes Versprechen
New York, 1932. Sophia hatte nicht erwartet, je wieder glücklich zu sein. Nachdem sie in Paris ihr Kind verloren hatte, war sie verzweifelt. Doch in New York blüht sie auf: Ein Angebot von der charismatischen Elizabeth Arden bietet ihr eine unerwartete Chance. Unversehens gerät Sophia damit mitten in den "Puderkrieg", der zwischen Elizabeth Arden und Helena Rubinstein tobt. Plötzlich stehen ihre Liebe, ihre Zukunft und ihr Glück auf dem Spiel.
Portrait
Corina Bomann ist in einem kleinen Dorf in Mecklenburg-Vorpommern aufgewachsen und hat schon immer geschrieben. Mit "Die Schmetterlingsinsel" gelang ihr der absolute Durchbruch. Seitdem ist jeder ihrer Romane ein Bestseller geworden, auch international. Inzwischen wohnt sie abwechselnd in Berlin und in einem gemütlichen Haus in Mecklenburg-Vorpommern. Es ist der perfekte Ort zum Schreiben.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 576 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 02.06.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783843722346
Verlag Ullstein Verlag
Dateigröße 2982 KB
Verkaufsrang 21
eBook
eBook
11,99
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Beauty, Puder, Lippenstift

Ingrid Führer, Thalia-Buchhandlung Gmunden

Endlich Teil 2. Auf der Suche nach ihrem Sohn, der Bruch mit der Freundin. Ein neuer Job und die verlorene Liebe die zurückkehrt, und vieles mehr passiert in Sophias Leben. Einfach ein wunderbares Buch. Für Fans von Familien Geschichten, eine tolle Reihe.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
6
1
0
0
0

Perfekte Fortsetzung
von einer Kundin/einem Kunden aus Wolfsburg am 05.06.2020
Bewertet: Einband: Paperback

Nachdem ich schon den ersten Teil "Sophias Hoffnung" der "Die Farben der Schönheit Trilogie" von Corina Bomann lesen durfte, war ich unheimlich gespannt wie Sophias Reise weiter geht. Inhalt: New York, 1932. Sophia hatte nicht erwartet, je wieder glücklich zu sein. Nachdem sie in Paris ihr Kind verloren hatte, war sie verzw... Nachdem ich schon den ersten Teil "Sophias Hoffnung" der "Die Farben der Schönheit Trilogie" von Corina Bomann lesen durfte, war ich unheimlich gespannt wie Sophias Reise weiter geht. Inhalt: New York, 1932. Sophia hatte nicht erwartet, je wieder glücklich zu sein. Nachdem sie in Paris ihr Kind verloren hatte, war sie verzweifelt. Doch in New York blüht sie auf: Ein Angebot von der charismatischen Elizabeth Arden bietet ihr eine unerwartete Chance. Unversehens gerät Sophia damit mitten in den „Puderkrieg“, der zwischen Elizabeth Arden und Helena Rubinstein tobt. Plötzlich stehen ihre Liebe, ihre Zukunft und ihr Glück auf dem Spiel. Corinna Bomann schreibt so mitreißend und fließend, dass ich sofort in die Geschichte eingetaucht bin. Die Hauptprotagonistin Sophia ist unheimlich sympathisch. Der Leser erkennt im Laufe des Buches wie erwachsener und selbstbewusster Sophia wird. Besonders gut fand ich das einfließen der geschichtlichen Aspekte sowie die mögliche Betrachtung eines Zeitzeugens. Wie bereits beim ersten Buch kamen Wendungen,auf die ich nicht vorbereitet war. Das Buch empfand ich zu keinem Zeitpunkt langatmig oder zu detailliert beschrieben. „Sophias Träume“ steht dem ersten Teil der Reihe in nichts nach. Ich freue mich auf den dritten Teil des Buches. Für die Fortsetzung vergebe ich 5 von 5 Sternen.

Glänzende Aussichten
von Tintenherz aus Kronshagen am 03.06.2020
Bewertet: Einband: Paperback

Das wunderschöne, farbige Cover ist mit der in die Ferne blickende Frau passend gestaltet. Der Schreibstil liest sich leicht verständlich und angenehm flüssig und wurde mit sehr viel Herzblut der Autorin verfasst. Die Handlung wird von der Hauptprotagonistin Sophia Krohn erzählt. Es beginnt in New York im Jahr 1932. Sophia... Das wunderschöne, farbige Cover ist mit der in die Ferne blickende Frau passend gestaltet. Der Schreibstil liest sich leicht verständlich und angenehm flüssig und wurde mit sehr viel Herzblut der Autorin verfasst. Die Handlung wird von der Hauptprotagonistin Sophia Krohn erzählt. Es beginnt in New York im Jahr 1932. Sophia Krohn befindet sich immer noch mitten im Puderkrieg; arbeitet aber jetzt für Elisabeth Arden. Viele Abenteuer und Veränderungen bestimmen fortan ihr Leben. Und immer stellt sie sich jeder Herausforderung. Auch die Suche nach ihrem totgeglaubten Sohn gibt sie nicht auf. Dieser Roman hat mich, wie auch der 1. Teil, sofort in seinen Bann gezogen. Die Geschichte um Sophia wird so bewegend erzählt, dass es mir so manches Mal die Tränen in die Augen getrieben hat. Der Leser ist hautnah bei der Handlung dabei. Und jetzt muss ich den 3. Teil lesen. Wie geht es mit Sophia weiter? Fazit: Ein wunderschöner und gefühlvoller Roman über eine willensstarke Frau!

Endlich!
von einer Kundin/einem Kunden am 03.06.2020
Bewertet: Einband: Paperback

Nachdem ich schon den 1. Band (Sophias Hoffnung: Die Farben der Schönheit) gelesen hatte, konnte ich es kaum erwarten, die Fortsetzung zu lesen. Ich muss sagen, dass das Warten sich gelohnt hat. Corinna Bomann schreibt so mitreißend, das man wirklich jede Unterbrechung beim Lesen übel nimmt. Im 2. Band nun, setzt Soph... Nachdem ich schon den 1. Band (Sophias Hoffnung: Die Farben der Schönheit) gelesen hatte, konnte ich es kaum erwarten, die Fortsetzung zu lesen. Ich muss sagen, dass das Warten sich gelohnt hat. Corinna Bomann schreibt so mitreißend, das man wirklich jede Unterbrechung beim Lesen übel nimmt. Im 2. Band nun, setzt Sophia ihre Reise fort. Dieses Mal führt sie das Schicksal nach New York, wo neue Herausforderungen und Abenteuer sie erwarten. Immer noch muss sie unausgesetzt an ihr Kind denken. Sie kann das Grübeln, ob sie anders hätte handeln sollen, nicht lassen. Man fragt sich, ob sie so den Möglichkeiten, die sich ihr bieten, überhaupt gerecht werden kann, vor allem, ob sie endlich ihr Glück finden wird.