Meine Filiale

Pasta Mia!

Original italienische Nudelgerichte

Gennaro Contaldo, Manuela Schomann

(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
26,90
26,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

€ 26,90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 19,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Pasta Mia! - Italienisch kochen - Das neue Kochbuch von Gennaro Contaldo mit über 100 Nudelrezepten.

Die Italiener lieben sie, und auch wir greifen gerne auf sie zurück - egal ob es schnell gehen soll oder ein herrliches Festessen aufgetischt wird - die Pasta! Kein Wunder also, dass Gennaro Contaldo in seinem neuesten Kochbuch seine Lieblingszutat in den Mittelpunkt stellt.

Dabei präsentiert er eine wundervolle original italienische Sammlung von Gerichten aus frisch zubereiteten oder getrockneten, gefüllten oder überbackenen Nudeln, verrät wertvolle Tipps fürs Selbermachen der Teigwaren sowie zu seinen Grundsaucen und erzählt gewohnt locker aus seinem Leben. Ob im Salat, in der Suppe, mit Gemüse oder Fleisch – Gennaro zeigt, wie wandelbar Pasta ist!

Eine wunderbare Rezeptsammlung mit vielen authentischen italienischen Rezepten von Jamie Olivers Mentor und bestem Freund Gennaro Contaldo.

»Er ist eine absolute Legende«
Jamie Oliver

Gennaro Contaldo wuchs an der Amalfi-Küste in
Süditalien auf, mit zwanzig ging er nach Großbritannien und wurde dort als Mentor von Jamie Oliver bekannt. Bei ars vivendi erschienen sind bereits Passione – Die klassische italienische Küche und Pronto! – Die schnelle italienische Küche.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 176
Erscheinungsdatum 17.08.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7472-0117-6
Verlag Ars vivendi
Maße (L/B/H) 25,4/19,3/2,2 cm
Gewicht 808 g
Originaltitel Gennaro's Pasta Perfecto!: The essential collection of fresh and dried pasta dishes
Übersetzer Manuela Schomann
Verkaufsrang 3290

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Ich liebe dieses Buch!
von einer Kundin/einem Kunden aus Oberasbach am 23.07.2020

Ein gutes italienisches Essen verschafft uns immer einen Mini- Urlaub vom Alltag. Pasta ist dabei ein Muss. So beamt uns „Cavatelle con frutti die mare e ceci“ (Pasta mit Meeresfrüchten und Kichererbsen) schon beim Lesen, dann beim Kochen und erst recht beim Genießen sofort ans Meer. Wir riechen das Meer und die Pinienwälder! ... Ein gutes italienisches Essen verschafft uns immer einen Mini- Urlaub vom Alltag. Pasta ist dabei ein Muss. So beamt uns „Cavatelle con frutti die mare e ceci“ (Pasta mit Meeresfrüchten und Kichererbsen) schon beim Lesen, dann beim Kochen und erst recht beim Genießen sofort ans Meer. Wir riechen das Meer und die Pinienwälder! Das Buch ist klar gegliedert und mit wunderschönen Fotos illustriert, die Rezepte einfach beschrieben und gut nach zu kochen. Zur Einleitung gibt es bei jedem Kapitel und bei jedem Rezept persönliche bzw. erklärende Worte von Gennaro. Ich habe viel über Pastasorten in diesem Buch gelernt. Etliche Gerichte sind mit Pesto. Prima, denn wir haben immer frisches Pesto im Kühlschrank. Sommeraroma pur vermittelt zum Beispiel: Spirali con pesto die agrumi (Spirali mit Zitrusfruchtpesto). Wunderbar! An frische Pasta habe ich mich noch nicht gewagt, da fehlt mir noch die Nudelmaschine. Campingtauglich sind für mich Gerichte wie Pennette con Lenticchie e Funghi (Pasta mit Linsen und Champignons) und Tonnarelli Cacio e Pepe (Pasta mit Pecorino und schwarzem Pfeffer). Beim Campen habe ich nicht viel Platz in der Küche und wenn die Sonne lockt noch weniger Geduld zum Kochen. Schnell soll es gehen und lecker schmecken. Dafür bieten einige Rezepte Anregungen. „Gennaros Pasta mia“ enthält eine gelungene Mischung schneller Gerichte und auch Gerichten, für die einiger Aufwand betrieben werden muss. Super, dass alle Zutaten in einem gut sortierten Supermarkt erhältlich sind. Ausnahme sind nur die verschiedenen Pastasorten. Vielleicht doch irgendwann selbst herstellen? Nur ein Wunsch bleibt offen: Die Angabe, wie lange man für die Zubereitung benötigt. Wenn der Magen schon knurrt, wäre das sehr hilfreich. Das Buch ist ein Schatz, nicht unbedingt für absolute Kochanfänger geeignet, aber ein wunderbares Geschenk für alle, die Italien und die italienische Küche schätzen. Ich liebe es!

Italienische Nudelküche...di buon gusto
von einer Kundin/einem Kunden aus Vaihingen an der Enz am 16.07.2020

Nudeln kochen kann jeder. Ob Groß oder Klein, alle lieben Pasta. Und damit Abwechslung auf den Teller kommt und es nicht immer die gleiche Tomatensoße sein muss, sollte man einen Blick in Gennaro Contaldos „Pasta Mia!“ werfen. Der in Italien geboren und aufgewachsene Wahlengländer – wir kennen ihn als Mentor von Jamie Oliver – g... Nudeln kochen kann jeder. Ob Groß oder Klein, alle lieben Pasta. Und damit Abwechslung auf den Teller kommt und es nicht immer die gleiche Tomatensoße sein muss, sollte man einen Blick in Gennaro Contaldos „Pasta Mia!“ werfen. Der in Italien geboren und aufgewachsene Wahlengländer – wir kennen ihn als Mentor von Jamie Oliver – greift hier auf die traditionellen Nudelgerichte seiner italienischen Heimat zurück und zeigt uns, dass neben Spaghetti und Penne noch unzählige Sorten beachtenswert sind, vor allem dann, wenn sie mit der passenden Begleitung in Form leckerer Soßen serviert werden. Nicht zu vergessen die Oberflächenbeschaffenheit der Nudeln (perfekt bei Herstellung in Bronzeformen), damit man die passenden Sugos kombinieren kann. Aber lassen wir keine Zweifel aufkommen, im Mittelpunkt der Rezepte steht IMMER die Pasta. Sechzig Seiten „Getrocknete Pasta“, fünfunddreißig Seiten „Frische Pasta“. Zwanzig Seiten „Gefüllte Pasta“, dreißig Seiten „Gebackene Pasta“ – jeweils mit unterschiedlichen Soßen, Ragús, Fisch und Gemüsen. Ansprechend bebildert, für jeden Geschmack etwas, oft abgerundet mit dem Saft der Amalfi-Zitrone (kann man problemlos durch eine gute Zitrone aus dem Bioladen ersetzen). Dazu noch zehn Seiten Grundsaucen, sowie ein ausführliches Register. Alle Zubereitungen ausführlich beschrieben (leider ohne Nährwert-Angaben), sodass auch ein Kochanfänger kein Problem damit haben wird. Neben diesen unzähligen Rezepten, selbstverständlich auch für Pasta aus dem vollen Korn, gibt es einen leicht verständlichen Grundkurs für die Herstellung frischer Pasta. Und dafür ist noch nicht einmal eine Nudelmaschine zwingend erforderlich. Wohl demjenigen – wir zählen zu den Glücklichen, obwohl wir nicht in der Stadt leben – der einen gutsortierten italienischen Supermarkt in der Nähe hat, bei dem ca. ein Drittel der Verkaufsfläche für Pasta in allen Variationen reserviert ist, Typo 00 Mehl selbstverständlich im Regal steht und der Wunsch nach Burrata, Taleggio, Guanciale und Salsiccia fresca erfüllt werden kann. Im üblichen Supermarkt wird man sich damit eher schwer tun. Aber keine Angst, man kann diese Zutaten natürlich mit einem bisschen Kreativität durch alternative Produkte ersetzen, so dass dem Pasta-Genuss nichts im Wege steht.


  • Artikelbild-0