Warenkorb

Blutgott

Thriller

Kindliche Killer-Kommandos versetzen Deutschland in Angst und Schrecken:
der siebte Teil der Thriller-Reihe mit Patho-Psychologin Clara-Vidalis - beste Unterhaltung für alle Fans harter Thriller im US-Stil

Ein Mädchen sitzt allein in einem schäbigen alten Abteil eines IC, der gerade Nordrhein-Westfalen durchfährt. Plötzlich öffnet sich quietschend die Tür: Eine Gruppe Jungen betritt das Abteil. Zielstrebig nähern sie sich den Fenstern und ziehen die Vorhänge zu. Was dann geschieht, jagt den hartgesottenen Ermittlern vom LKA Berlin um Patho-Psychologin Clara Vidalis Schauer über den Rücken ...
Und es bleibt nicht bei diesem einen außergewöhnlich brutalen Mord, verübt noch dazu von einer Gruppe Minderjähriger - bald schlagen die kindlichen Killer-Kommandos in ganz Deutschland zu.
Clara Vidalis glaubt nicht an Zufälle. Und sie kann (und will) auch nicht glauben, dass die Teenager auf eigene Faust gehandelt haben. Was sie nicht ahnt: In seiner Welt ist ihr wahrer Gegner ein Gott. Und die Messen, die er von seinen Anhängern fordert, sind blutige »slash mobs«.

Die Thriller-Reihe mit Clara Vidalis von Bestseller-Autor Veit Etzold ist in folgender Reihenfolge erschienen:
. Final Cut
. Seelenangst
. Todeswächter
. Der Totenzeichner
. Tränenbringer
. Schmerzmacher
. Blutgott
Portrait
Prof. Dr. Veit Etzold, geboren 1973 in Bremen, ist Autor von neun Spiegel-Bestsellern und gefragter Keynote-Speaker. Veit Etzold versteht es, komplexe Themen unterhaltsam und spannend aufzubereiten und zu einzigartigen Thrillern zu verarbeiten. Als Experte für Strategie und Storytelling hat er bereits zahlreiche internationale Unternehmen beraten. Er ist u. a. Mitglied der Atlantikbrücke und Global Bridges und lehrt zudem seit 2018 als Professor für Wirtschaftswissenschaften.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 464 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.03.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783426454824
Verlag Droemer Knaur Verlag
Dateigröße 1067 KB
Verkaufsrang 2878
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Spannend bis zum Schluss!

Jessica Esser, Thalia-Buchhandlung Liezen

Ein weiterer sehr spannender Teil der Clara Vidalis Reihe! Sehr zu empfehlen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
104 Bewertungen
Übersicht
52
29
15
6
2

Erschreckend und abgründig
von einer Kundin/einem Kunden am 24.05.2020
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Schon der Klappentext sowie die Leseprobe wecken Interesse. Im DarkWeb werden Minderjährige zu Straftaten aufgerufen. Doch es sind nicht nur Straftaten, sondern blutige Morde verübt von Strafunmündigen. Clara Vidalis und ihr Team arbeiten einen ausgefeilten Plan aus mit dem sie an den Bluttgott herankommen wollen. Die ersten ... Schon der Klappentext sowie die Leseprobe wecken Interesse. Im DarkWeb werden Minderjährige zu Straftaten aufgerufen. Doch es sind nicht nur Straftaten, sondern blutige Morde verübt von Strafunmündigen. Clara Vidalis und ihr Team arbeiten einen ausgefeilten Plan aus mit dem sie an den Bluttgott herankommen wollen. Die ersten 150 Seiten gestalteten sich recht schleppend. Auch wenn die Morde besonders blutig und brutal sind, konnten sie nicht über den fehlenden Spannungsbogen hinwegtrösten. Doch am Ball bleiben hat sich gelohnt. Mit der Idee des Plans wurde es Seite um Seite spannender. Auch wenn das Ende für meinen Geschmack dann etwas zu schnell abgehandelt wurde. Überraschend war es zum Schluss alle mal.

Nichts für Zartbesaitete
von Thala am 20.05.2020

Die Handlung beginnt mit einem schrecklichen Verbrechen: Eine junge Studentin wird im IC auf bestialische Art und Weise von mehreren Jugendlichen ermordet. Ihr einziges Vergehen: Zur falschen Zeit am falschen Ort. Dies ist das erste Buch, welches ich von Veit Etzold gelesen habe und Folgendes kann ich vorab sagen: Es wird blutrü... Die Handlung beginnt mit einem schrecklichen Verbrechen: Eine junge Studentin wird im IC auf bestialische Art und Weise von mehreren Jugendlichen ermordet. Ihr einziges Vergehen: Zur falschen Zeit am falschen Ort. Dies ist das erste Buch, welches ich von Veit Etzold gelesen habe und Folgendes kann ich vorab sagen: Es wird blutrünstig. Das Buch ist nichts für schwache Nerven. Angesichts dieser typisch männlichen Demonstration von Macht, nämlich Frauen ohne persönlichen Grund bestialisch zu ermorden, wirkt die weibliche Heldin Clara Vidalis kühl und nüchtern. Natürlich nehmen die Morde sie mit, aber trotzdem behält sie die Nerven und geht strategisch bei der Suche nach dem Anstifter, dem Blutgott, vor. Mir hat das Buch gut gefallen, die Handlung war durchweg spannend und die Kapitel kurz. Worüber ich mich noch gefreut hätte, wäre ein Einblick in die Seele des Blutgotts gewesen. Was ist Dreh- und Angelpunkt seines Handelns? Wieso ist er zu dem Blutgott geworden? Gab es ein Ereignis, welches ihn aus der Bahn geworfen hat? Doch hierzu lässt uns der Erzähler im Dunkeln, Schade. Fazit: Ein spannender Thriller, den man all jenen Leser mit starken Nerven empfehlen kann.

Hochspannend aber äusserst brutal
von Sabine Stauffer am 20.05.2020
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Band 7 der Clara-Vidalis-Reihe ist erneut hochspannend, äusserst brutal und fast schon abartig grausam. Genau das was ich mag! Am Anfang nimmt das Buch schon die rasante Handlung mit einem schockierenden Mord an einer jungen Frau an. Obwohl der Buchtitel " Blutgott" schon bald klar ist und ebenso dass Jugendliche die brutale... Band 7 der Clara-Vidalis-Reihe ist erneut hochspannend, äusserst brutal und fast schon abartig grausam. Genau das was ich mag! Am Anfang nimmt das Buch schon die rasante Handlung mit einem schockierenden Mord an einer jungen Frau an. Obwohl der Buchtitel " Blutgott" schon bald klar ist und ebenso dass Jugendliche die brutalen Mörder sind, tut das der Spannung keinen Abbruch und ich konnte das Buch nur schwer aus der Hand legen. Das Ermittler Team um Clara ist mir schon lange ans Herz gewachsen und ich geniesse die Dialoge und die psychologischen Erklärungen. Genial finde ich das ich immer wieder erstaunlich Wissenswertes quasi nebenbei erfahre, sei es nur über die Namensgebung der Firma Audi oder auch das Mandeloperationen die wohl gefährlichsten Routine Operationen sind. Doch auch die grosse Portion Persönliches, sowohl über Clara und McDeath als auch beispielsweise die Namensentstehung von Matte und Latte, finde ich erstklassig. Und obwohl der Thriller von perversen Tötungsbeschreibungen fast nicht mehr zu toppen ist, schlafe ich Nachts wunderbar und träume schon jetzt von der hoffentlich bald erscheinenden weiteren Folge dieser unschlagbaren Serie.