Meine Filiale

Never Doubt

Emma Scott

(76)
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 13,90

Accordion öffnen
  • Never Doubt

    LYX

    Sofort lieferbar

    € 13,90

    LYX

eBook (ePUB)

€ 9,99

Accordion öffnen
  • Never Doubt

    ePUB (LYX)

    Sofort per Download lieferbar

    € 9,99

    ePUB (LYX)

Hörbuch-Download

€ 13,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Manchmal braucht man die Worte eines anderen, um seine eigene Geschichte zu erzählen ...

Für das, was vor einem Jahr geschah, hat Willow keine Worte. Erst als sie die Rolle der Ophelia am städtischen Theater bekommt, sieht sie eine Chance, ihren Schmerz mit den Zeilen Shakespeares in die Welt zu schreien. Ihr Hamlet ist Isaac Pearce, der Bad Boy der Stadt. Instinktiv versteht Isaac ihren Hilferuf, und mit jeder Konfrontation der tragischen Liebenden auf der Bühne kommen Willow und Isaac sich näher. Doch um wieder wirklich zu leben, muss Willow ihre eigene Stimme finden ...

"Es gibt einfach nicht genug Worte, um auszudrücken, wie wunderbar Emma Scotts Bücher sind." TOTALLY BOOKED BLOG

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 485 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 28.07.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783736312371
Verlag LYX
Originaltitel In Harmony
Dateigröße 1644 KB
Übersetzer Inka Marter
Verkaufsrang 2290

Buchhändler-Empfehlungen

Theater als Sprechrohr

Lisa B., Thalia-Buchhandlung Wien

"Never Doubt" ist ein sehr flüssig geschriebener Roman mit einem sehr starken Hintergrund, der viel öfter in der Gesellschaft behandelt werden sollte. Die Protagonisten leben beide mit einem traumatischen oder schwierigen Hintergrund und haben vor allem probleme damit, eben diese Probleme laut auszusprechen. Und hier kommt das Theater ins Spiel! Denn wie kann man seine Gefühle besser ausdrücken als durch Worte anderer? Die Liebesgeschichte selbst kam mir persönlich ein wenig zu überstürzt intensiv vor, die Thematik generell hat mir aber gefallen. 3,5 Sterne

Lisa Haslinger, Thalia-Buchhandlung Liezen

Ein Buch über zwei sehr starke Protagonisten, die mit Theater spielen ihre eigene Geschichte erzählen, obwohl ihr wahres Leben von schlimmen Ereignissen geprägt ist. In diesem Buch wird auch ein Thema angesprochen, über das zu selten geschrieben wird. Für alle Shakespear-Fans!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
76 Bewertungen
Übersicht
55
12
6
2
1

von einer Kundin/einem Kunden am 26.10.2020
Bewertet: anderes Format

Emma Scott schafft es mal wieder mein Herz zu zerreißen und Stück für Stück wieder zusammen zu setzten. Eine Meisterin der Worte. Hoch emotional wird man durch die Geschichte getragen. Ein Muss für alle Colleen Hoover Fans

Ein unglaublich emotionales und mitreißendes Buch!
von einer Kundin/einem Kunden aus Bottrop am 26.10.2020

Ein Buch wie dieses, bei dem der Hype gerade einmal einen Tag nach der Veröffentlichung schon so groß war, schürt meine Erwartungen oft wirklich hoch. Mal werden sie ihnen gerecht, manchmal auch nicht. Dieses Mal wurden sie übertroffen. Von außen betrachtet könnten Willow und Isaac kaum unterschiedlicher sein, könnten aus kaum ... Ein Buch wie dieses, bei dem der Hype gerade einmal einen Tag nach der Veröffentlichung schon so groß war, schürt meine Erwartungen oft wirklich hoch. Mal werden sie ihnen gerecht, manchmal auch nicht. Dieses Mal wurden sie übertroffen. Von außen betrachtet könnten Willow und Isaac kaum unterschiedlicher sein, könnten aus kaum unterschiedlicheren Welten kommen. Und doch treffen sie aufeinander und ihre beiden Leben scheinen sich miteinander zu verflechten. Durch ihre Rollen in Hamlet. Durch ihre gemeinsamen Gedanken. Und durch die ungesagten Worte ihrer jeweiligen Geschichten, die nur auf der Theaterbühne eine Stimme bekommen. Die Story der beiden hat mich ab der ersten Zeile gecatcht. Das Thema Theater rund um eines der berühmtesten Stücke Shakespeares hat mich sofort gefesselt und eine unvergleichliche Magie in das Buch gebracht. Für Isaac hatte ich von Beginn an eine Schwäche und sein Schmerz und sein Verlust haben mein Herz unfassbar schwer werden lassen. Aber die Autorin hat auch mit Willow eine absolute nahbare und authentische Protagonistin gezaubert, deren Geschichte mich bis in die letzte Faser berührt hat. Trotz so mancher Klischees ist die Geschichte meiner Meinung nach definitiv einzigartig. Und was für jeden Young und New Adult Fan. Für jeden, der sich schon einmal selbst verloren hat. Für jeden, der schon einmal seine Stimme verloren hat. Und für jeden, der trotzdem zurück ins Licht gefunden hat.

von einer Kundin/einem Kunden am 26.10.2020
Bewertet: anderes Format

Emotionales Overkill. Drama von der ersten bis zur - in ein wahnsinnig kitschiges Happy End mündenden - letzten Seite. Das war für meinen Geschmack einfach ein bisschen zuviel des Guten oder Schlechten.

  • Artikelbild-0