Warenkorb

More Than This

Roman

Up-All-Night-Reihe Band 3

Weitere Formate

Taschenbuch
Würdest du für die Liebe alles riskieren, auch wenn es dich eure Freundschaft kosten könnte?

Landschaftsarchitektin Grace hatte noch nie wirklich Glück in der Liebe. Und dass alle in ihr und ihrem besten Freund Zayn das perfekte Paar sehen, macht die Sache nicht besser. Denn so nahe sie sich auch stehen, der Draufgänger und die schüchterne Romantikerin könnten unterschiedlicher nicht sein. Dennoch fällt es Grace zunehmend schwerer, das prickelnde Knistern zwischen ihnen zu ignorieren. Aber kann sie es wirklich wagen, Zayn ihre Gefühle zu gestehen, wenn es sie ihre Freundschaft kosten könnte?

"Auch im finalen Teil ihrer Reihe zeigt uns April Dawson, dass zwei Menschen, die zusammengehören, immer zueinanderfinden werden - sei es auf direktem Weg oder über Umwege. Und genau das gibt mir Hoffnung!" JANAS.BOOKLOVE

Band 3 der romantisch-leichten UP-ALL-NIGHT-Reihe von Bestseller-Autorin April Dawson

Portrait

April Dawson lebt mit ihrer Familie in Kematen, Österreich. Seit über zehn Jahren schreibt sie begeistert Liebesgeschichten mit ein wenig Drama, ganz viel Humor und Gefühl. Für ihren Roman Pick the Boss - Liebe ist Chefsache wurde sie auf der Frankfurter Buchmesse mit dem SKOUTZ-AWARD ausgezeichnet.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 30.04.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7363-1292-0
Verlag LYX
Maße (L/B/H) 21,3/13,6/3,5 cm
Gewicht 463 g
Originaltitel Up All Night 03
Auflage 2. Auflage 2020
Verkaufsrang 2205
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
13,30
13,30
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Up-All-Night-Reihe

mehr
  • Band 1

    Up All Night Up All Night April Dawson
    • Up All Night
    • von April Dawson
    • (102)
    • Buch
    • € 13,30
  • Band 2

    Next to You Next to You April Dawson
    • Next to You
    • von April Dawson
    • (47)
    • Buch
    • € 13,30
  • Band 3

    More Than This More Than This April Dawson
    • More Than This
    • von April Dawson
    • (35)
    • Buch
    • € 13,30

Buchhändler-Empfehlungen

Aus Freundschaft wird Liebe

Regina Hoffmann, Thalia-Buchhandlung Max-Center Wels

Der 3.Teil der Up-All-Night-Reihe ist ein leicht lesbarer Liebesroman in der sich aus 'Freundschaft Liebe entwickelt. Doch ist es das Risiko wert? Ein schöner Abschluss, wobei mir die 2 Vorgänger "Up all night" und "Next to you" besser gefallen haben. "More than this" war mir am Anfang einfach zu langatmig und zu vorhersehbar. Aber für Zwischendurch ein netter Roman über Freundschaft und Liebe mit viel Romantik.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
35 Bewertungen
Übersicht
13
13
8
1
0

Ein wirklich toller Abschluss einer wundervollen Reihe!
von Blubb0butterfly am 30.05.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Wenn aus Freunden plötzlich ein Liebespaar wird. Kein neuer Ansatz. Auch ist nicht neu, dass sich Gegensätze anziehen. Dennoch hat diese Geschichte etwas, das mich in den Bann gezogen hat. Vielleicht liegt es am tollen und flüssigen Schreibstil der Autorin, vielleicht aber auch an den sympathischen Protagonisten. Oder es ist ein... Wenn aus Freunden plötzlich ein Liebespaar wird. Kein neuer Ansatz. Auch ist nicht neu, dass sich Gegensätze anziehen. Dennoch hat diese Geschichte etwas, das mich in den Bann gezogen hat. Vielleicht liegt es am tollen und flüssigen Schreibstil der Autorin, vielleicht aber auch an den sympathischen Protagonisten. Oder es ist eine Mischung aus beiden. Auf jeden Fall lohnt es sich, einen oder mehrere Blicke in die Handlung zu werfen. Ich habe bereits Band 1 und 2 gelesen und bin daher wirklich gespannt, wie sich das Liebesleben in der WG weiterentwickelt. So wie Grace sich fühlt, kenne ich momentan nur allzu gut. Alle meine Freunde sind in glücklichen Beziehungen, nur ich bin mutterseelenallein und die derzeitige Situation erschwert die Datingsache irgendwie mehr als gedacht. Naja, aber wie auch Grace lasse ich mich nicht entmutigen, denn irgendwo da draußen wartet mein Seelenverwandter auf mich. Leider habe ich keinen besten Freund, denn ich sogleich mal aus der Friendzone hinausbefördern und zu meinem Liebhaber ernennen kann. Aber was soll’s. Zurück zu Graces Dilemma. Grace ist Gartengestalterin mit Leib und Seele. Eines Tages will sie sich ihren Traum einer eigenen Gärtnerei erfüllen und dafür spart sie fleißig. Denn das Traumgrundstück ist bereits auserkoren worden, es fehlt nur am Geld. Aber so viel, wie sie momentan arbeitet, wird das Ziel wohl in Nullkommanichts erreicht sein. Sie sollte nur aufpassen, dass sie sich nicht überarbeitet… Denn nebenbei sucht sie noch nach ihrer großen Liebe. Grace ist eine Romantikerin durch und durch und ist der festen Überzeugung, dass ihr Traumprinz irgendwo in den weiten Welten auf sie wartet. Aber in letzter Zeit ist Zayn häufig in dieser Rolle… Wird sie das Risiko eingehen und ihm ihre Gefühle gestehen? Zayn ist auf dem ersten Blick ein Partylöwe und Playboy schlechthin. Er genießt sein Singledasein mit jeder Faser seines Lebens und die Frauen stehen bei ihm Schlange. Doch stille Wasser sind bekanntlich tief, nicht wahr? So ist es auch bei ihm. Denn keiner seiner Freunde weiß wirklich etwas über ihn. Persönliche Gespräche blockt er von vornherein ab. Was verbirgt er? Auch wenn er One-Night-Stands bevorzugt, ist er es so langsam leid, von den Frauen als Sexspielzeug quasi missbraucht zu werden. Er sehnt sich nach mehr, aber Gefühle bedeuten doch nur Komplikationen und die kann er gar nicht gebrauchen. Was will Zayn wirklich in seinem Leben erreichen? Was ist sein Traum? Doch um das herauszufinden, muss er sich erst mit seiner Vergangenheit auseinandersetzen und das ist kein leichtes Unterfangen. Außerdem ist da ja noch die Sache mit Grace… Ein wirklich toller Abschluss dieser Reihe, die ich jedem nur ans Herz legen kann! Denn hier wird nicht nur die Geschichte von Grace und Zayn erzählt. Nein, auch zu Daniel und Taylor, den Protagonisten aus Band 1, und Addison und Drake, den Protagonisten aus Band 2, erfahren wir Neues und ich habe den Eindruck, als wären sie lebendig. Ich freue mich so sehr, dass diese Figuren ihr persönliches Happy End gefunden haben, vor allem mit Grace habe ich in diesem Band sehr mitgelitten. Ich hatte einfach das Gefühl, mich in ihr wiederzufinden und habe deshalb sehr mitgefiebert, Tränen und auch Lachtränen inklusive.

Ein guter Abschluss der Reihe
von bluetenzeilen am 29.05.2020

Titel: More than this Autor: April Dawson Verlag: LYX Inhalt: Würdest du für die Liebe alles riskieren, auch wenn es dich eure Freundschaft kosten könnte? Landschaftsarchitektin Grace hatte noch nie wirklich Glück in der Liebe. Und dass alle in ihr und ihrem besten Freund Zayn das perfekte Paar sehen, macht die Sach... Titel: More than this Autor: April Dawson Verlag: LYX Inhalt: Würdest du für die Liebe alles riskieren, auch wenn es dich eure Freundschaft kosten könnte? Landschaftsarchitektin Grace hatte noch nie wirklich Glück in der Liebe. Und dass alle in ihr und ihrem besten Freund Zayn das perfekte Paar sehen, macht die Sache nicht besser. Denn so nahe sie sich auch stehen, der Draufgänger und die schüchterne Romantikerin könnten unterschiedlicher nicht sein. Dennoch fällt es Grace zunehmend schwerer, das prickelnde Knistern zwischen ihnen zu ignorieren. Aber kann sie es wirklich wagen, Zayn ihre Gefühle zu gestehen, wenn es sie ihre Freundschaft kosten könnte? Meine Meinung: Das Cover des Buches ist auf jeden Fall mein liebstes der “Up All Night” Reihe. Ich finde es einfach nur wunderschön mit der Skyline von New York im Hintergrund. Besonders liebe ich den Lilaton vom Buchrücken. Durch die vorherigen Bände der "Up All Night" Reihe waren mir Grace und Zayn schon bekannt, weswegen ich schon wirklich gespannt auf die Geschichte der Beiden gewesen bin. Grace war mir sofort sympathisch. Sie ist eine sehr bodenständige Person und eine gute Freundin, nur scheint ihr etwas in ihrem Leben zu fehlen: die Liebe. Alle Personen um sie herum sind verliebt und erinnern sie immer wieder daran, was sie nicht hat. Jedoch ist sie auch nicht wirklich neidisch, denn sie gönnt ihren Freunden ihr Glück. Während Grace eher bodenständig ist, ist Zayn das genau Gegenteil von ihr, so nimmt man es zumindest an. Jedoch haben wir in diesem Buch auch eine andere Seite von dem Mann, den wir aus den anderen Büchern kennen, sehen können. Auch er war mir unglaublich sympathisch. Die Geschichte der Beiden habe ich einfach nur geliebt. Sie waren so süß zusammen, dass ich gar nicht anders konnte, als sie ins Herz zu schließen. Allerdings habe ich hier auch einen kleinen Kritikpunkt, so hieß es zwischen den Beiden immer, dass sie nur Freunde sind und der Sinneswandel das mehr zwischen ihnen ist ging mir dann doch etwas plötzlich. Was die Handlung angeht muss ich auch sagen, dass sie sehr abwechslungsreich gewesen ist, manchmal war es mir doch ein wenig langweilig und dann kamen die süßen Szenen zwischen Grace und Zayn, die das wieder wett gemacht haben. Auch fand ich es toll bekannte Gesichter aus den vorherigen Bänden wiederzusehen. Es ist immer toll. Es ist immer schön wenn man eine Gruppe im ersten Band kennenlernt und sieht, wie sie sich weiterentwickeln und am Ende ist es irgendwie traurig dann Abschied von ihnen zu nehmen. Das Buch wurde sowohl aus der Sicht von Zayn als auch von Grace geschrieben, so dass man sich in beide Charaktere sehr gut hineinversetzen konnte und ihre Handlungen verstand. Den Schreibstil fand ich wirklich sehr gut. Es war wirklich leicht in die Geschichte von Zayn und Grace reinzukommen und die Dynamik zwischen beiden hat definitiv dafür gesorgt, dass es so einfach war in dem Buch voran zu kommen. Ich bin auf jeden Fall schon auf die neue Reihe von April Dawson gespannt und alle weiteren Bücher, die von ihr erscheinen werden.

Seichte Liebesgeschichte und toller Abschluss der Reihe
von einer Kundin/einem Kunden aus Holzminden am 25.05.2020

Rezensionsexemplar des LYX-Verlages Das Cover des Buches (und generell die Cover der Trilogie) gefällt mir sehr gut: ich mag den Farbverlauf der Farben und die Skyline New Yorks am unteren Rand besonders gern, weil es einen direkten Bezug zum Setting des Buches herstellt, ohne sich komplett in den Vordergrund zu drängen. Was ... Rezensionsexemplar des LYX-Verlages Das Cover des Buches (und generell die Cover der Trilogie) gefällt mir sehr gut: ich mag den Farbverlauf der Farben und die Skyline New Yorks am unteren Rand besonders gern, weil es einen direkten Bezug zum Setting des Buches herstellt, ohne sich komplett in den Vordergrund zu drängen. Was mir beim Lesen sehr positiv aufgefallen ist, ist das dass gesamte Buch aus den zweiten Sichten der Protagonisten -Zayn und Grace- geschrieben ist. Das macht es mir als Leserin leicht, mich in beide Charaktere hineinzuversetzen, sie zu verstehen und die Beziehung zwischen den beiden von zwei unterschiedlichen Standpunkten zu verfolgen und mitzuerleben. April Dawsons Schreibstil hat mir gefallen, allerdings haben die Dialoge zwischen allen vorkommenden Person auf mich immer sehr erzwungen, unecht und unnatürlich gewirkt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass zwei Menschen sich so ausdrücken. Es hat sich eher angefühlt, als hätten Addison, Zayn, Grace, Luke und die anderen Personen von vorher geschriebenen Karteikarten abgelesen, als dass sie sich natürlich, spritzig und spontan unterhalten. Die Protagonisten Zayn und Grace waren mir nach den ersten Kapiteln sofort sympathisch. Ebenso Grace beste Freundin Addison, wegen der ich mir wahrscheinlich auch noch Band 2 der Reihe kaufen werde - sie ist dort nämlich die Protagonistin. Ich mag Grace ruhige, bedachte Art, ohne dass sie dabei auf eine seltsame Weise als ,,die Schüchterne" wirkt, denn das ist sie nicht, wie sich im Laufe der Handlung deutlich gezeigt hat. Grace weiß, was sie will und arbeitet fokussiert daraufhin. Sie hat ihre Träume und Ziele, die sie unbedingt erreichen will, wie zum Beispiel den Kauf eines Anwesens in New Jersey. Noch mehr konnte ich mich jedoch mit Zayn, der männlichen Hauptperson anfreunden. Er wirkt wie ein Draufgänger, Partylöwe und Aufreißer, und ja, dass ist er sicherlich teilweise auch, aber die sanfte, träumerische, lese- und schreibegeisterte Seite, die ich im Laufe der Handlung kennengelernt habe, macht ihn mit seiner ,,wilden" Seite zu einem interessanten, neuen und vielschichtigen Charakter, den ich gerne beim Lesen begleitet habe :) Die Handlung war etwas seicht und teilweise ein wenig langweilig, während es an anderen Stellen wieder romantisch und lustig war (teilweise hatten die Charaktere einen sehr trockenen Humor, den ich sehr mochte). Was mir positiv aufgefallen ist, ist dass sich die Beziehung zwischen den beiden relativ langsam aufbaut. Nach einem Moment in den ersten Kapiteln, der sehr plötzlich kam, war ich erst skeptisch, weil das ging dann ein bisschen seeehr schnell, aber schlussendlich zeigte sich jedoch, dass die romantische Beziehung zwischen den sich vorher bereits bekannten Freunden nicht zu ruckartig kommt. Ich mag Zayn Familienhintergrund und die Idee dahinter, allerdings ging es mir in dieser Hinsicht zu schnell zu einer Besserung. Die Lösung des Problems von Zayns Mutter kam zu plötzlich und war irgendwie zu einfach, dafür dass es sich um ein wirklich schweres Problem handelt. Außerdem kam in der Handlung nicht wirklich Spannung auf, bis zum letzten Viertel, in dem nochmal Drama kam und so ziemlich den einzigen wirklichen Konflikt des Buches ausmachte. Leider wurde es zum End ein auch immer kitschiger und es wurde mir ein bisschen zu viel des Guten; im Sinne von ,,Grace ist die Eine" und so weiter... Allerdings finde ich, dass der vorher genannte letzte Konflikt schön ausgearbeitet wurde, mir gefiel auch, dass es dabei nicht sofort zu einer Lösung kam und die Art wie Grace damit umging (an dieser Stelle kann ich nicht genauer werden, sonst würde ich Spoilern ;)). Das Ende war meiner Meinung nach absolut perfekt. Es war nicht nur das Ende von ,,More than this", sondern das Ende einer ganzen Trilogie, und das hat April Dawson wunderbar dargestellt :) Die Einblicke in die Zukunft eines jeden WG-Mitglied und die verschiedenen Sichtweisen in den letzten Kapiteln sind super gelungen und haben dem Leser die Möglichkeit gegeben, sich von jedem er drei Pärchen einzeln zu verabschieden. Alles in Allem sind das für mich 3,75 Sterne von 5. Die Abzüge, weil die Handlung ein wenig seicht war und die Dialoge nicht wirklich ,,echt" und natürlich wirkten.