Warenkorb

Die Schule der kleinen Ponys - Ein Heuhaufen voller Geheimnisse

Teil 1. Ungekürzt.

Die Schule der kleinen Ponys Band 1

Endlich Sommerferien! Für die 10-jährige Monka Winter und ihr Lieblingspony Dr. Paul versprechen diese Ferien ganz besonders zu werden: Gemeinsam sollen sie die Schule der kleinen Ponys leiten und die Ausbildung der jungen Vierbeiner auf dem Gestüt der Winters übernehmen. Ziemlich aufregend, findet Mo. Und dann taucht auch noch ein fremdes Mädchen auf, das ein großes Geheimnis hat und dringend Hilfe braucht. Wie gut, dass Mo und Dr. Paul zur Stelle sind!

Portrait

Anne Wolff, geboren 1968, lebt seit vielen Jahren abwechselnd in Deutschland und den USA. Schon in der Kindheit mit Pferden aufgewachsen, ritt sie selbst Turniere und besaß Pferde und Ponys. Anne Wolff ist heute als Hundetrainerin und Übersetzerin tätig. Sie hat zwei mittlerweile erwachsene Kinder und lebt im Moment in Maryland, USA.



Nadine Reitz, geboren 1976, verbrachte ihre Kindheit im beschaulichen Vehlefanz in Brandenburg - umgeben von Wiesen, Feldern, Tieren und verzauberten Orten. Sie war schon immer fasziniert von Papier, Farben und Stiften. Seit 2011 arbeitet sie als freie Illustratorin und Grafikerin. Heute lebt sie mit ihrer Familie und drei flauschigen Katern am schönen Niederrhein.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Die Schule der kleinen Ponys - Ein Heuhaufen voller Geheimnisse

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
  • Die Schule der kleinen Ponys - Ein Heuhaufen voller Geheimnisse

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium CD
Sprecher Cathlen Gawlich
Anzahl 2
Altersempfehlung 8 - 9
Erscheinungsdatum 27.03.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783785781494
Verlag Lübbe Audio
Auflage 1. Auflage 2020
Spieldauer 133 Minuten
Verkaufsrang 3887
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
8,59
bisher 9,99
Sie sparen : 14  %
8,59
bisher 9,99

Sie sparen : 14 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Die Schule der kleinen Ponys

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
14
2
0
0
0

Ganz bezaubernd und geheimnisvoll zugleich
von smillas_bookworld aus Rheinland Pfalz am 26.04.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Als Monkas Mama sich beim Reiten den Arm bricht, bekommt die Zehnjährige von ihrer Mama aufgetragen, die Ponyschule zu übernehmen. So eine große Verantwortung, aber Monka schafft das! Die kleinen Ponys müssen unterrichtet und geritten werden, doch die Ponys haben manchmal so ihren eigenen Kopf. Eines Morgens erwischt sie eins de... Als Monkas Mama sich beim Reiten den Arm bricht, bekommt die Zehnjährige von ihrer Mama aufgetragen, die Ponyschule zu übernehmen. So eine große Verantwortung, aber Monka schafft das! Die kleinen Ponys müssen unterrichtet und geritten werden, doch die Ponys haben manchmal so ihren eigenen Kopf. Eines Morgens erwischt sie eins der frechen Ponys dabei, wie es von der Koppel ausbüxen möchte. In letzter Sekunde kann das eine unbekannte Reiterin verhindern. Dieses fremde Mädchen macht Reitferien auf dem benachbarten Fuchsenhof und trägt ein Geheimnis mit sich herum, bei dem Monka ihr helfen möchte … Eine richtig süße, freche Geschichte für junge Pferde- und Ponyliebhaberinnen ist das! Wir waren sofort verliebt in die niedlichen, liebevollen Illustrationen und die Ponys! Letztere sorgen natürlich für einigen Wirbel, aber der im Untertitel angekündigte „Heuhaufen voller Geheimnisse“ steht nicht weniger im Fokus. Diese Geheimnisse machen es richtig spannend und hier hat die Autorin sehr viel Können bewiesen, indem sie es bis zuletzt geheimnisvoll hielt. Die Kapitel beginnen mit einer neugierig machenden Überschrift und enden oft so spannend, dass das Weiter(vor-)lesen unabdingbar ist!! Ganz oft kam dann die entrüstete Aufforderung meiner Töchter: „Neeeeiiiin, du kannst jetzt nicht aufhören vorzulesen, es ist doch gerade sooo spannend!“ Vorlesen lässt sich das Buch übrigens sehr gut. Die Schrift hat die angenehme Größe, wie sie für s.g. Zweitleser (Mitte/Ende 2. Klasse) gut geeignet ist. Meine 6- und 8-jährigen Töchter haben immer gebannt gelauscht, mitgefiebert und mitgerätselt, was für ein Geheimnis das andere Mädchen namens Sarah haben könnte. Die Auflösung war für sie überraschend. Und wir möchten natürlich unbedingt Folgebände haben, weil dieser erste Band wirklich toll war! Am Ende des Buches erwarten die jungen Leser*innen noch ein Rezept mit Schoko-Hafer-Keksen (haben wir noch nicht ausgetestet) und eine Seite zum Lesezeichenbasteln und -ausschneiden (meine Tochter: „Das kann ich nicht, dann mache ich doch das Buch kaputt!“). Auch wenn die Handlung ganz ohne Zauberei und Magie auskommt, sind wir von diesem Ponybuch verzaubert!

Ein gelungener Reihenauftakt mit liebevollen Illustrationen
von LeosUniversum am 19.04.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Inhalt: Monka Winter, von allen aber liebevoll einfach nur Mo genannt, lebt mit ihrer Familie auf einem Ponyhof. Das ist ein ganz besonderer Ponyhof, denn Mos Mutter leitet dort eine Ponyschule. Als diese sich aber den Arm bricht, soll Mo vorerst die Leitung der Ponyschule übernehmen. Mo ist gerade mal 10 Jahre alt, aber ihre M... Inhalt: Monka Winter, von allen aber liebevoll einfach nur Mo genannt, lebt mit ihrer Familie auf einem Ponyhof. Das ist ein ganz besonderer Ponyhof, denn Mos Mutter leitet dort eine Ponyschule. Als diese sich aber den Arm bricht, soll Mo vorerst die Leitung der Ponyschule übernehmen. Mo ist gerade mal 10 Jahre alt, aber ihre Mutter benötigt dringend Mos Unterstützung. Ob Mo das tatsächlich alles schafft? Dann taucht auch noch ein fremdes Mädchen auf, das ein großes Geheimnis mit sich trägt. Ein abenteuerlicher Sommer beginnt… Meinung: Was einem an diesem Buch als erstes auffällt, ist selbstverständlich das wunderschöne Cover. Die zauberhaften Illustrationen von Nadine Reitz sind einfach traumhaft und lockern den fließenden Schreibstil der Autorin auf, sodass man von einer Seite zur nächsten durch das Buch gleitet. Der Text ist kindgerecht und leicht verständlich, die Kapitel sind übersichtlich und die Schrift ist angenehm groß. Sehr hilfreich finde ich übrigens die Karte vorne im Buch, denn so kann man sich einen besseren Überblick über den Ponyhof verschaffen. Außerdem ist hinten im Buch Mos Lieblingskeksrezept für Schoko-Hafer-Kekse und eine Bastelanleitung für ein Dr. Paul-Lesezeichen zu finden. Themen wie Freundschaft, Hilfsbereitschaft und Zusammenhalt spielen in dieser Geschichte eine große Rolle. Mo ist ein ganz tolles Mädchen. Auch der Rest ihrer Familie ist sehr sympathisch und alle wirken äußerst bodenständig. Vor allem Dr. Paul ist mir sehr ans Herz gewachsen, er ist mein absoluter Lieblingscharakter. Ich hoffe, dass es bald eine Fortsetzung gibt, denn auf so einem Ponyhof gibt es noch einiges zu entdecken und zu erleben. Fazit: Mit „Die Schule der kleinen Ponys: Ein Heuhaufen voller Geheimnisse“ ist Anne Wolff ein toller Reihenauftakt gelungen. Dieses kunterbunt und zauberhaft illustrierte Buch empfehle ich Kindern im Alter zwischen 7 und 9 Jahren, die gerne witzige, spannende und herzerwärmende Geschichten lesen. Ich freue mich jetzt schon auf die Fortsetzung und vergebe 4,5 von 5 Sternchen.

Zwei Mädchen, viele Ponys und ein ganz großes Geheimnis
von Eva_G am 12.04.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Mo Winter lebt mit ihrer Mama, ihrem Papa, ihrem älteren Bruder Ben und ihrem Patenonkel Eugen auf einem Ponyhof. Doch es ist nicht nur ein normaler Ponyhof, sondern die Ponys gehen hier in die Schule und lernen viele wichtige Dinge, sodass sie perfekte Ponys werden. Eines dieser Ponys, Flex, ist so intelligent, dass es sogar de... Mo Winter lebt mit ihrer Mama, ihrem Papa, ihrem älteren Bruder Ben und ihrem Patenonkel Eugen auf einem Ponyhof. Doch es ist nicht nur ein normaler Ponyhof, sondern die Ponys gehen hier in die Schule und lernen viele wichtige Dinge, sodass sie perfekte Ponys werden. Eines dieser Ponys, Flex, ist so intelligent, dass es sogar den Riegel am Tor öffnen kann. Als er dies mal wieder probiert, ist ein fremdes Mädchen zu Stelle und schließt den Riegel wieder. Doch bevor jemand sie erkennt, ist sie wiecer verschwunden. Doch durch einen Zufall begegnen sich Mo und die Fremde wieder und dieses Mal sprechen sie auch ein wenig miteinander und beide merken, dass sie sich wirklich gut leiden können... Anne Wolff schreibt einfach wunderschön. Einfach perfekt für Kinder, denn sie schreibt flüssig, immer mit einer leichten Spannung und voller Emotionen. Die Handlung ist fließend und nimmt den Leser immer mit. Auch die Überschriften der einzelnen Kapitel sind lustig und animieren zum Weiterlesen. Zusätzlich sind immer wieder wunderschöne Illustrationen in den Text eingestreut! Das Buch hat mir und meinen beiden Kindern sehr gut gefallen. Obwohl es auf den ersten Buch nach einem Mädchenbuch klingt, ist es auch für Jungen sehr gut geeignet!