Meine Filiale

Dtv-Atlas Politik

Politische Theorie - Politische Systeme. Internationale Beziehungen

Andreas Vierecke, Franz Kohout, Bernd Mayerhofer

(3)
Schulbuch (Taschenbuch)
Schulbuch (Taschenbuch)
13,30
13,30
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Beschreibung


Ein unverzichtbares Nachschlagewerk für alle, die sich schnell informieren wollen.



Dieser dtv-Atlas liefert das Grundwissen zum Thema Politik für Schule und Studium. Die politischen Ideen und Theorien von Platon bis zum ausgehenden 20. Jahrhundert sind ebenso Inhalt wie die parlamentarischen Systeme der BRD und Großbritanniens, das präsidentielle System der USA sowie Wahlsysteme, Parteien und Verbände anderer bedeutender Staaten. Das Kapitel ›Internationale Politik‹ behandelt zentrale Themen wie Völkerrecht, ethnische Konflikte, internationale und Nichtregierungsorganisationen oder Bevölkerungsentwicklung.

113 ganzseitige farbige Grafiken von Werner Wildermuth visualisieren die Texte und liefern, wo nötig, zusätzliche Informationen.

Dr. Andreas Vierecke, geboren 1961, studierte Politikwissenschaft, Philosophie und Psychologie. Nach seiner Promotion und seiner Tätigkeit als Redakteur der Multimedia-Enzyklopädie "Microsoft-Encarta" war er von 1996 bis 2000 Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Geschwister-Scholl-Instituts für Politische Wissenschaft der Ludwig-Maximilians-Universität München. Seit 2001 ist er geschäftsführender Gesellschafter des Südpol-Redaktionsbüros Köster&Vierecke, seit 2008 zusätzlich Chefredakteur der "Zeitschrift für Politik".Er veröffentlichte neben einer wissenschaftlichen Monographie zahlreiche Aufsätze, Lexikonartikel und Rezensionen zur Politischen Systemlehre sowie zur Philosophie und Psychologie..
Dr. Franz Kohout, geboren 1953, studierte Politikwissenschaft und Jura in München, wo er auch promovierte (1995) und habilitierte (2001). Nach seiner Tätigkeit als Wissenschaftlicher Assistent an der Ludwig-Maximilians-Universität München war er Gastdozent in den USA und Lehrstuhlvertreter an der LMU sowie an der Universität Würzburg. Zur Zeit ist er Lecturer an der Bundeswehrhochschule in München..
Dr. Bernd Mayerhofer, geboren 1963, studierte Politikwissenschaft, Philosophie und Kommunikationswissenschaft in München. Von 1998 bis 2004 war er Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Geschwister-Scholl-Institut für Politische Wissenschaft der Ludwig-Maximilians-Universität und an der Forschungsstelle für Politische Ökologie, anschließend von 2005 bis 2007 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Hochschule für Politik in München. Seit 2008 ist er Dozent und Leiter der Bibliothek der Hochschule.Er ist Verfasser diverser Bücher und Aufsätze zur Politischen Theorie und Ideengeschichte sowie zur Politischen Ästhetik und Ökologie..
Werner Wildermuth, geboren 1958, studierte an der Fachhochschule für Gestaltung in Schwäbisch Gmünd und an der Hochschule der Künste in Berlin Visuelle Kommunikation. Seit 1985 arbeitet er als Grafikdesigner für mehrere renommierte Buch- und Zeitschriftenverlage, vor allem im wissenschaftlichen und didaktischen Bereich.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 01.04.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-03027-4
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 19/12,3/1,6 cm
Gewicht 283 g
Auflage 4. aktualisierte Auflage
Unterrichtsfächer Politik, Sozialkunde, Gemeinschaftskunde
Illustrator Werner Wildermuth

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Kompaktes Werk
von einer Kundin/einem Kunden aus Fulda am 25.11.2019

Den Dtv Atlas habe ich mir zur Vorbereitung auf das Politik Staatsexamen besorgt und bin von der kompakten Übersicht des Inhalts überzeugt.

Von Aristoteles bis zur Nato
von einer Kundin/einem Kunden am 25.06.2017

Der dtv- Atlas Politik bietet sowohl Studenten als auch an Politik interessierten Lesern einen kompakten Überblick über die Politikgeschichte der Menschheit. Chronologisch, im alten Griechenland beginnend, wird der Leser durch die Jahrhunderte geleitet. Er entdeckt die Ursprünge der Demokratie im alten Griechenland, sieht den Au... Der dtv- Atlas Politik bietet sowohl Studenten als auch an Politik interessierten Lesern einen kompakten Überblick über die Politikgeschichte der Menschheit. Chronologisch, im alten Griechenland beginnend, wird der Leser durch die Jahrhunderte geleitet. Er entdeckt die Ursprünge der Demokratie im alten Griechenland, sieht den Aufbau einer mittelalterlichen Ständegesellschaft und bekommt das europäische Parlament minuziös erklärt. Auf der linken Hälfte der Doppelseite vereinfachen Schaubilder das Verständnis, rechts sind die wichtigsten Inhalte knapp zusammengefasst. Natürlich bietet der dtv- Atlas keinen komplexen Einstieg in jedes Themengebiet der Politik, als "Nachschlagewerk für die Hosentasche" ist er jedoch optimal geeignet!

Klein, handlich, preiswert
von einer Kundin/einem Kunden am 26.10.2010

Ein wunderbarer Einstieg in die Bereiche Politische Theorie, Politische Systeme und Internationale Beziehungen. Der Politikatlas ist allen Abiturienten und Studienanfängern zu empfehlen. Wer Politikwissenschaft, Europäische Geschichte oder ähnliches studieren will, ist zumindest für das Erste Semester damit vorbereitet.


  • Artikelbild-0