Ein Weihnachtsgeschenk für Walter

Barbara Wersba

(15)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
15,90
15,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

€ 15,90

Accordion öffnen
  • Ein Weihnachtsgeschenk für Walter

    Tulipan Verlag

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 15,90

    Tulipan Verlag

eBook (ePUB)

€ 9,99

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

€ 11,29

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

€ 11,95

Accordion öffnen

Beschreibung

Walter ist keine gewöhnliche Ratte, denn er kann lesen. Er lebt im Haus von Miss Pomeroy, die Kinderbücher schreibt. Als er entdeckt, dass der Held ihrer Bücher ausgerechnet eine Maus ist, ist er zutiefst gekränkt und schreibt ihr einen Brief … Eine poetisch erzählte Weihnachtsgeschichte mit filigran-schönen Federzeichnungen von Donna Diamond. Die beliebteste Leseratte ist wieder da!

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 64
Altersempfehlung 7 - 9 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 27.08.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-939944-06-5
Verlag Tulipan Verlag
Maße (L/B/H) 21,8/17,2/1,2 cm
Gewicht 278 g
Originaltitel Walter, The Story of a Rat
Abbildungen mit Illustrationen von Diamond, Donna
Auflage 10. Auflage
Illustrator Donna Diamond
Übersetzer Barbara Küper
Verkaufsrang 69743

Buchhändler-Empfehlungen

Walter können nicht alle heißen

Marie-Therese Reisenauer, Thalia-Buchhandlung Wien

Walter ist nämlich eine Ratte. Bevor der Ekel überhand nimmt: Walter ist eine lesende Ratte. Schon mal was von einer Leseratte gehört. Na, eben, die kennt man, und die mag man auch. Als Walter bemerkt, dass eine Maus die Hauptfigur in den Kinderbüchern seiner reizenden Gastgeberin Miss Pomeroy ist, beginnt er einen ungewöhnlichen Briefwechsel, garniert mit wunderhübschen Federzeichnungen. Kategorie: "must"-Buch!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
15
0
0
0
0

Ein Weihnachtsgeschenk fürs Herz
von einer Kundin/einem Kunden am 23.04.2021
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

Walter ich eine sehr kultivierte Ratte und eine Autorin von Kinderbücher. Eine herrliche schöne Geschichte über Freundschaft,sogar mit einer Ratte. Ein herrlichers Buch ,das lange im Herzen und im Gedächtnis bleibt.

Eines meiner Lieblingsweihnachtsbücher!
von einer Kundin/einem Kunden am 17.12.2018

Walter ist keine einfache Ratte, nein, er ist kultiviert und höflich und so wohnt er eine ganze Zeit neben Mrs. Pomeroy im Haus - still und leise. Doch bald ist Weihnachten und die ältere Dame scheint einsam zu sein, so einsam wie auch Walter manchmal ist und so fragt er sich, ob er Mrs. Pomeroy nicht einfach mal einen Brief sch... Walter ist keine einfache Ratte, nein, er ist kultiviert und höflich und so wohnt er eine ganze Zeit neben Mrs. Pomeroy im Haus - still und leise. Doch bald ist Weihnachten und die ältere Dame scheint einsam zu sein, so einsam wie auch Walter manchmal ist und so fragt er sich, ob er Mrs. Pomeroy nicht einfach mal einen Brief schreiben sollte... Ein Weihnachtsgeschenk für Walter ist wirklich eines meiner Lieblingsweihnachtsbücher - eine wundervolle Geschichte mit tollen Illustrationen, wie gemacht für jeden Buchfreund, egal welchen Alters!

Dieses Buch ist ein Geschenk
von einer Kundin/einem Kunden am 10.12.2017

Walter meint unbemerkt bei der Schriftstellerin Miss Pomeroy zu leben, und findet es skandalös, dass nur Mäuse bei ihr Hauptfiguren sind und Ratten als ungepflegt und der Literatur nicht zugetan dargestellt werden. Sie kennt mich eben nicht, meint er und liest sich durch die Bibliothek seiner Hausherrin. Briefe gehen nun allaben... Walter meint unbemerkt bei der Schriftstellerin Miss Pomeroy zu leben, und findet es skandalös, dass nur Mäuse bei ihr Hauptfiguren sind und Ratten als ungepflegt und der Literatur nicht zugetan dargestellt werden. Sie kennt mich eben nicht, meint er und liest sich durch die Bibliothek seiner Hausherrin. Briefe gehen nun allabendlich hin und her - Freundschaft entsteht. Und wir als Leser kommen - nicht nur in der Weihnachtszeit - in den Genuss dieser bezaubernden Geschichte, vollendet mit wunderbaren Illustrationen.


  • Artikelbild-0