Meine Filiale

Flüchtig

Roman

Hubert Achleitner

(93)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
23,70
23,70
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

€ 23,70

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 16,99

Accordion öffnen
  • Flüchtig

    ePUB (Zsolnay)

    Sofort per Download lieferbar

    € 16,99

    ePUB (Zsolnay)

Hörbuch (CD)

€ 22,99

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

€ 15,95

Accordion öffnen

Beschreibung

Hubert von Goiserns literarisches Debüt: Ein musikalischer Roman über Liebe, Sehnsucht und das flüchtige Glück.

Maria ist verschwunden. Seit Monaten hat Herwig, mit dem sie seit fast dreißig Jahren verheiratet ist, nichts von ihr gehört. Dass sie ihren Job gekündigt und seinen Volvo mitgenommen hat, lässt zumindest hoffen, dass sie noch am Leben ist. Doch was ist passiert, mit ihrer Ehe, ihrer Liebe, ihrem gemeinsamen Leben? Hubert Achleitner schickt seine Protagonisten auf eine abenteuerliche Reise, die sie von den österreichischen Bergen quer durch Europa bis nach Griechenland führt. Und die für beide doch in erster Linie eine hochemotionale Reise in ihr Inneres bedeutet. Ein weiser und sehr musikalischer Roman über Liebe und Sehnsucht, das Schicksal und das flüchtige Glück … „Flüchtig wie die angezupften Töne der Bouzouki waren die Begegnungen mit diesen Menschen. Dennoch hinterließ jeder von ihnen eine Melodie in meinem Herzen, die weiterschwingt.“

Hubert Achleitner, bekannt als Hubert von Goisern, wurde 1952 in Bad Goisern geboren. Er gilt als prononciertester Vertreter der „Neuen Volksmusik“ und Erfinder des sogenannten „Alpenrock“. Seine Interpretation alpenländischer Musik ist stilübergreifend und inspiriert von anderen Kulturen. Die „Linz Europa Tour 2007-2009“ gilt bis heute als eines der größten grenzübergreifenden Musikprojekte unserer Zeit. flüchtig ist sein erster Roman.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 304
Erscheinungsdatum 25.05.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-552-05972-6
Verlag Zsolnay, Paul
Maße (L/B/H) 20,9/13,4/3 cm
Gewicht 382 g
Auflage 4. Auflage
Verkaufsrang 4

Buchhändler-Empfehlungen

Flüchtig wie Töne im Wind – ein gelungenes Debüt

Susanne, Thalia-Buchhandlung Thalia Wien, Westbahnhof

Vordergründig geht es um das Ende einer Liebe – nach dreißig Jahren trennt sich Maria von ihrem Ehemann, nachdem sie dessen heimliche Affäre entdeckt. So weit, so gut, eine ‚fast’ alltägliche Geschichte – könnte man meinen. Aber in diesem Buch geht es um viel mehr. Sein Name ist geradezu Programm. Denn in diesem Buch ist alles – wie es eine Kollegin im Gespräch so schön formuliert hat – „flüchtig“: Beziehungen, die Liebe, das Glück, Begegnungen, das Leben selbst. Und ebenso fließt der Erzählstil von Hubert Achleitner dahin – er mäandert mal hierhin, mal dorthin, springt von Vergangenheit zur Gegenwart und wieder zurück, fängt scheinbar zufällige Momente ein, verläuft niemals gradlinig – eben wie das Leben selbst. Das könnte anstrengend sein, doch lässt man sich als Leser darauf ein und wird behutsam und durchaus unterhaltsam durch diese Lebens- und Liebesgeschichte getragen, die in vielem ganz alltäglich erscheint, aber zugleich einzigartig ist. Und nicht zuletzt regt sie dazu an, über das eigene Leben und das Leben an sich nachzudenken. Als Musiker versteht sich Hubert Achleitner, aka Hubert von Goisern, auf die lauten wie die leisen Töne, und auch seine Texte sind nicht immer „stromlinienförmig“, was sich auch in seinem Romandebüt wiederspiegelt. Kein Wunder, dass Musik auch in diesem Buch eine wichtige Rolle spielt und selbst als Metapher für die Quintessenz aus diesem Buch begriffen werden kann. Da mir selber aber die angemessenen Worte dafür fehlen, möchte ich hier den Autoren selbst zu Wort kommen lassen: "Flüchtig wie die angezupften Töne der Bouzouki waren die Begegnungen mit diesen Menschen. Dennoch hinterließ jeder von ihnen eine Melodie in meinem Herzen, die weiterschwingt."

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Wien

Ein Buch, das zur Selbstvergessenheit und anschließender Neuentdeckung einlädt. Handlungsstränge und Gedankengänge flüchten in verschiedene Richtungen und man folgt ohne Hast. Ein inspirierendes Chaos, sprachlich manchmal überambitioniert, aber immer im Hubert van Goisern Flow.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
93 Bewertungen
Übersicht
37
35
19
2
0

von einer Kundin/einem Kunden am 11.07.2020
Bewertet: anderes Format

Der Debutroman von Hubert von Goisern. Verpackt in einen Roadmovie durch Europa mit Charakteren, die alle irgendwie auf der Suche sind. Ein wunderschöner, ruhiger und dahinfließender Roman mit melodischer Sprache.

Maria macht ernst
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 11.07.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Maria macht ernst und verlässt nach vielen Jahren Ehe ihren Mann Wig. Nachdem sie erfahren hat, dass dieser mit seiner Geliebten Nora ein Kind erwartet, was ihr in all den Jahren nicht möglich war. Mit Anfang/ Mitte Fünfzig stellt sie sich die Frage, was bleibt mir noch von meinem Leben wenn ich so weiter mache wie zuvor... Der ... Maria macht ernst und verlässt nach vielen Jahren Ehe ihren Mann Wig. Nachdem sie erfahren hat, dass dieser mit seiner Geliebten Nora ein Kind erwartet, was ihr in all den Jahren nicht möglich war. Mit Anfang/ Mitte Fünfzig stellt sie sich die Frage, was bleibt mir noch von meinem Leben wenn ich so weiter mache wie zuvor... Der Abschied von Heim und Arbeit fällt ihr erstaunlich leicht. Besonders als sie das gemeinsame Bankkonto fast komplett leert, und mit dem Geldvorrat und dem stabileren Auto ihres noch Gatten eine Reise in eine ungewisse Zukunft antritt. Auf ihrem Weg ins Irgendwo begegnet ihr bald Lisa, die sie spontan mit nimmt. Hubert Achleitner alias Hubert von Goisern hat sein erstes Buch veröffentlicht. Ich war sehr neugierig was da heraus gekommen ist, und angenehm überrascht. "Flüchtig" geschrieben von einem Mann aus der Sicht einer Frau, die in der Mitte ihres Lebens angekommen dieses in Frage stellt. Gelungen.

Flüchtig
von einer Kundin/einem Kunden aus Grein am 09.07.2020
Bewertet: Medium: Hörbuch-Download

Ich habe das Buch bzw hoerbuch buchstäblich " gefressen"! Wunderbar geschrieben, für Überraschungen ist gesorgt und trotzdem lebensnah, das Schicksal dieses Paares. Gratulation an Hubert, sein Debüt ist ihm gelungen!


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6