Meine Filiale

Die Gärten der Künstler

Jackie Bennett

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
37,10
37,10
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Dieses Buch zeigt über 20 Gärten, die geheimer Rückzugsort, Inspirationsquelle, Heim und Freiluftatelier weltberühmter Künstler waren. Blumen und Gärten waren für Künstler häufig ein überaus wichtiges Motiv. Bestes Beispiel ist der Garten von Claude Monet in Giverny, den der Impressionist in Hunderten von herrlichen Gemälden festhielt. Zuweilen wurden Dörfer zum Anziehungspunkt für Künstlerkolonien, etwa das bayerische Murnau oder Skagen im Norden Dänemarks. Die hier präsentierten Gärten und Häuser können heute noch besichtigt werden.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 01.02.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8369-2167-1
Verlag Gerstenberg
Maße (L/B/H) 30,5/24,5/2,5 cm
Gewicht 1490 g
Originaltitel The Artist's Garden
Auflage 1
Übersetzer Anke Albrecht
Fotografen Richard Hanson
Verkaufsrang 19006

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 21.06.2020
Bewertet: anderes Format

Dieser Bildband ist eine Augenweide und ein Schatz für Kunstbegeisterte und Gartenliebhaber! Gärten von Künstlern oder Künstlerkolonien weltweit, vorgestellt von der für den Band weit gereisten Gartenarchitektin Bennett. Gezeigt wird die Inspiration der Maler durch die Natur.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • o Paul Cézanne
    o Frida Kahlo
    o Pierre-Auguste Renoir
    o Salvador Dalí
    o Leonardo da Vinci
    o Peter Paul Rubens
    o Claude Monet und andere in Giverny und Argenteuil
    o Emil Nolde
    o Max Liebermann
    o Joaquín Sorolla
    o Henri Le Sidaner
    o J. Alden Weir und andere in Neuengland
    o Laurits Tuxen und P.S. Krøyer in Skagen
    o Wassily Kandinsky und Gabriele Mu?nter in Murnau
    o William und May Morris in Kelmscott Manor, Oxfordshire
    o E.A. Hornel in Broughton House und andere Kirkcudbright-Künstler
    o Duncan Grant und Vanessa Bell in Charleston in Sussex