Meine Filiale

Metaphysik

Begriffe - Analysen - Probleme

Andreas Graeser

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
40,10
40,10
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innerhalb 48 Stunden Versandkostenfrei
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Traditionell gründete die spekulative Kraft metaphysischen Denkens im Vertrauen auf so etwas wie eine innere, sachlich fundierte Bindung zwischen Sprache, Denken und Wirklichkeit. Freilich werden in dem Maße, wie die sprachlichen Bedingungen allen Philosophierens in den Blick geraten, auch wichtige (und traditionell unproblematische) Annahmen der Metaphysik fraglich. So bleibt als Alternative nur die Annahme, dass Metaphysik wie alle anderen Domänen auch als korrigierbare bzw. revidierbare Angelegenheit gelten muss. Damit dürfte die Rede von einer „Ersten Philosophie“ obsolet werden, nicht jedoch die Idee einer philosophischen Branche, die unsere Auffassungen über die Wirklichkeit eruiert und dabei allgemeine und allgemeinste Züge kenntlich zu machen sucht.

Andreas Graeser ist Professor für Philosophie an der Universität Bern. Er beschäftigt sich hauptsächlich mit Fragen der Sprachphilosophie, der philosophischen Ethik und Hermeneutik.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Rebecca Iseli Büchi, Guido Löhrer
Seitenzahl 180
Erscheinungsdatum 25.10.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89665-833-3
Verlag Academia
Maße (L/B/H) 22,8/15,4/1,8 cm
Gewicht 304 g
Auflage 1

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0