Warenkorb

Reckless 1

Steinernes Fleisch

Treten Sie ein in die Welt hinter dem Spiegel!
Obwohl Jacob Reckless stets darauf geachtet hat, die Welt hinter dem Spiegel vor seinem Bruder Will geheim zu halten, ist dieser ihm gefolgt und gerät in tödliche Gefahr: Will wird von einem Goyl angegriffen und beginnt, zu Jade zu versteinern. Allein die Feen besitzen die Macht, das Steinerne Fleisch aufzuhalten. Dennoch versucht Jacob verzweifelt, seinen Bruder zu retten. Gemeinsam mit Clara, Wills großer Liebe, und der Gestaltwandlerin Fuchs begibt Jacob sich auf die gefährliche Reise.
Den von Grimms Märchen inspirierten Band 1 ihrer Bestseller-Reihe hat Cornelia Funke jetzt umfangreich überarbeitet. Er ist als Klappenbroschur mit veredeltem Umschlag erhältlich.
Portrait
Cornelia Funke wurde 1958 in Dorsten/Westfalen geboren, zog nach dem Abitur nach Hamburg und absolvierte eine Ausbildung als Diplompädagogin. Drei Jahre lang arbeitete sie als Erzieherin auf einem Bauspielplatz und studierte parallel dazu Buchillustration an der Fachhochschule für Gestaltung in Hamburg. Nach Abschluss des Studiums war Cornelia Funke zunächst ausschließlich als Illustratorin für Kinderbücher tätig - eine Arbeit, die sie dazu anregte, selbst Geschichten für junge Leserinnen und Leser zu schreiben. So wurde sie mit 28 Jahren freischaffende Autorin und Illustratorin. Ihre freie Zeit verbringt Cornelia Funke am liebsten mit ihrer Familie. Außerdem ist sie ein großer Filmfan, reist gern und liest, so viel sie kann. Seit Mai 2005 wohnt Cornelia Funke mit ihrer Familie in Los Angeles; zuvor lebte sie am Stadtrand von Hamburg. 2008 erhielt sie den "Roswitha-Preis" der Stadt Bad Gandersheim und den Medienpreis "Bambi", 2009 den Jacob-Grimm-Preis.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 352
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 23.03.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7915-0095-9
Verlag Dressler Cecilie
Maße (L/B/H) 20,3/13,7/3,8 cm
Gewicht 429 g
Auflage 1
Verkaufsrang 627
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
15,50
15,50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
1

Düsteres Abenteuer der Gebrüder Grimm
von einer Kundin/einem Kunden aus Marburg am 05.04.2020

Das Buch „Reckless – Steinernes Fleisch“ von Cornelia Funke ist der erste Band der vierteiligen Reckless-Reihe. Bei diesem Band handelt es sich um die überarbeitete Neuauflage des ersten Teils, der 2010 mit einem anderen Cover veröffentlicht wurde. In „Steinernes Fleisch“ begleitet der Leser die Gebrüder Jacob und Will Reckless ... Das Buch „Reckless – Steinernes Fleisch“ von Cornelia Funke ist der erste Band der vierteiligen Reckless-Reihe. Bei diesem Band handelt es sich um die überarbeitete Neuauflage des ersten Teils, der 2010 mit einem anderen Cover veröffentlicht wurde. In „Steinernes Fleisch“ begleitet der Leser die Gebrüder Jacob und Will Reckless auf ihren Abenteuern in der Spiegelwelt. Durch einen Feen-Fluch wird die Haut von Jacobs kleinem Bruder Will nach und nach zu Jade. Jacob setzt alles daran, seinen kleinen Bruder zu retten und macht sich mit der Gestaltwandlerin Fuchs und Wills großer Liebe Clara auf den Weg eine Heilung für Will zu finden. Auf der Reise zu den ab gelegensten und gefährlichsten Orten der Spiegelwelt erleben die vier allerhand Abenteuer und der Leser lernt die düstere und doch phantastische Spiegelwelt kennen. Das neue Cover passt super zum Buch und passt meiner Ansicht nach deutlich besser als die alte Variante. Das alte Cover war einfach gruselig und nicht wirklich ansprechend. Hier sieht man Rosenranken mit Dornen, die – wenn man genügen Phantasie besitzt – die Form einer Motte haben. Motten spielen in dem Buch eine besondere Rolle. Zudem hat das Cover etwas Düsternes, was sehr gut zur Atmosphäre in dem Buch passt. Der Schreibstil von Cornelia Funke ist detailliert und für ein Jugendbuch recht anspruchsvoll. Wer seichte Lektüre zum „mal eben weg lesen“ sucht, ist hier an der falschen Adresse. Man muss sich schon etwas konzentrieren, um der Geschichten folgen zu können. Dennoch liest es sich flüssig und man verliert sich schnell in den Geschichten. Die Charaktere werden ausreichend tief beschrieben und handeln für mein Empfinden absolut nachvollziehbar. Besonders toll fand ich den furchtlosen Jacob. Ich kann mir gut vorstellen in welche Richtung er sich über die vier Teile entwickeln könnte. Zudem liest man in den Abenteuern oft Hinweise auf die Gebrüder Grimm, wobei die Märchen der Gebrüder Grimm einen anderen Fokus hatten. Super fand ich, dass die Spiegelwelt ein düsterer Ort ist! Oft sind phantastische Welten übermäßig positiv beschrieben, voller süßer kleiner Elfen und niedlicher winziger Fabelwesen. Aber nicht in der Spiegelwelt! In der Spiegelwelt sind Feen die gefährlichsten Wesen, zudem gibt es kämpfende Einhörner, kinderfressende Hexen und noch viele weitere schaurige Gestalten. Ich fand die Welt einfach klasse und freue mich mehr darüber zu lesen. Etwas schade fand ich die Handlung im letzten Drittel des Buches. Manche Handlungsstränge folgen Schlag auf Schlag. Da hätte ich mir etwas Entschleunigung gewünscht und mehr über die Beweggründe der einzelnen Charaktere gelesen. Alles in allem kann ich dieses Buch jedem erzählen, der die Geschichten der Gebrüder Grimm, sich nicht vor einem anspruchsvollerem Schreibstil scheut und der einer düsteren Atmosphäre nicht abgeneigt ist. Von mir gibt es 4/5 Sternen.

Das schlechteste Märchen, seit es Grimm gibt…
von Julie's Bookhismus aus Ebstorf am 02.04.2020

Ich hatte mir wirklich großes erhofft, weil Cornelia Funke einfach eine wahnsinns Autorin ist, aber hier wurde ich leider maßlos enttäuscht. Das konnte nicht mal der süße Fuchs wet machen. Im Grunde ist es die Geschichte der Gebrüder Grimm, nur dass sie hier Reckless heißen und keine Geschichtenerzähler sind. Jacob ist ein Scha... Ich hatte mir wirklich großes erhofft, weil Cornelia Funke einfach eine wahnsinns Autorin ist, aber hier wurde ich leider maßlos enttäuscht. Das konnte nicht mal der süße Fuchs wet machen. Im Grunde ist es die Geschichte der Gebrüder Grimm, nur dass sie hier Reckless heißen und keine Geschichtenerzähler sind. Jacob ist ein Schatzsucher, sogar ein sehr guter, und Will ist sein kleiner schüchterner Bruder, der blöderweise den Weg in die Spiegelwelt gefunden hat und direkt einen Fluch abbekommt. Dann gibt es noch Fuchs, die kleine Gestaltwandlerin, die mich wirklich beeindruckt hat, und es gibt Clara, Will’s Freundin, die einfach nur weinerlich und heulend neben der Geschichte steht und in Selbstmitleid und Hoffnung versinkt. Ein paar der Märchen werden tatsächlich aufgegriffen, sei es Dornröschen, die sich zu Tode geschlafen hat, oder der Froschkönig, als Jacob den Ball er Prinzessin fand, oder Schneewittchen, die am Ende mit einem Zwerg durchbrannte. Mich hat dieses Buch wirklich enttäuscht und ich finde es absolut schade. Es ist verdammt düster, kein bisschen Farbe, kein Eintauchen in eine schöne neue Welt. Es war einfach nur erschreckend und zum Teil wirklich verstörend. Wirklich schade…

Die Überarbeitung ist deutlich spürbar
von einer Kundin/einem Kunden am 02.04.2020

"Reckless - Steinernes Fleisch" ist eigentlich keine Neuerscheinung. Cornelia Funke entschloss sich trotzdem dazu, vor Erscheinung des lang erwarteten vierten Teils, ihre bisher erwachsenste Reihe nochmal komplett zu überarbeiten. Ich habe damals "Reckless" gleich nach der Erscheinung gelesen und dementsprechend fällt ein Vergle... "Reckless - Steinernes Fleisch" ist eigentlich keine Neuerscheinung. Cornelia Funke entschloss sich trotzdem dazu, vor Erscheinung des lang erwarteten vierten Teils, ihre bisher erwachsenste Reihe nochmal komplett zu überarbeiten. Ich habe damals "Reckless" gleich nach der Erscheinung gelesen und dementsprechend fällt ein Vergleich nach 10 Jahren schwer. Trotzdem spürte ich sofort ein vollkommen anderes Lesegefühl bei der überarbeiteten Version. Die Geschichte bleibt glücklicherweise in fast allen Punkten gleich. Besonders hat sich jedoch die Dynamik der Hauptcharaktere untereinander geändert. Fuchs wird schon im ersten Band viel mehr Aufmerksamkeit geschenkt, was ich angesichts der nachfolgenden Bände als sehr wichtig empfinde. Die Sprache Funkes in der überarbeiteten Fassung wirkt deutlich magischer und trägt so meiner Meinung nach deutlich zum Lesefluss bei.