Die verkaufte Schwester

Leah & Louis erster Fall

Olivia Meltz

(2)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,30
11,30
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 11,30

Accordion öffnen
  • Die verkaufte Schwester

    Hansanord

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 11,30

    Hansanord

eBook (ePUB)

€ 4,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Eine totgeglaubte Schwester in Italien, ein brutaler Auftragsmord in Frankfurt, eine Großmutter in Venedig und ein sich ständig neckendes Ermittlerduo in und aus Heidelberg

Italien und Deutschland sind die Schauplätze dieses spannenden und amüsanten ersten Falls von Leah & Louis.

Leah DeMarco, engagierte Polizistin und getrennt lebende Ehefrau von Louis Schneider, erfährt durch einen Anruf ihres Vaters, dass ihre Schwester vor dreißig Jahren nicht nach der Geburt gestorben ist, sondern entführt wurde. Das Geständnis eines reuevollen Arztes bringt den Stein ins Rollen und führt Leah auf der Suche nach ihrer Schwester in die Lagunenstadt Venedig. Eine erste Spur weist zu Giulia, einer jungen Frau, die zur selben Zeit und im selben Krankenhaus wie Leahs Schwester zur Welt kam. Aber ist sie wirklich die verschwundene Schwester? Daneben passieren weitere rätselhafte Dinge. Eine Krankenschwester wird brutal ermordet und ein unheimlicher Verfolger heftet sich an Leahs Fersen. Als Leahs Onkel in Frankfurt erschossen wird, beginnt Louis Schneider von der dortigen Kripo zu ermitteln. Alles deutet darauf hin, dass die Lösung in Venedig zu finden ist, und Louis eilt an Leahs Seite, um sie zu unterstützen.

Wer hat ein Interesse daran, Leah zu beseitigen, und welchem dunklen Geheimnis ist sie auf der Spur? Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt ...

Hinter dem Pseudonym Olivia Meltz verbirgt sich ein Autorenteam, das aus dem Düsseldorfer Ehepaar Gerda Melchior und Volker Schütz sowie ihrer Schwiegertochter Melanie Melchior besteht. Mit „Die verkaufte Schwester“ legt das schreibbegeisterte Trio den ersten Band der „Leah und Louis“-Krimireihe vor. Gerda Melchior und Volker Schütz haben seit 2006 neben mehreren Kindermärchen bereits eine Vielzahl von Büchern aus unterschiedlichsten Bereichen verfasst, darunter Biografien, Wanderbücher und Kochbücher. Einige ihrer Werke schafften es auf die Spiegelbestsellerliste. Melanie Melchior lebt und arbeitet als Autorin und Fotografin in Österreich.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 11.11.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-947145-28-7
Reihe Leah & Louis
Verlag Hansanord
Maße (L/B/H) 21,1/15,4/3,5 cm
Gewicht 434 g

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

spannender, gut geschriebener Krimi
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Vilbel am 03.03.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Es ist ein spannender Krimi, findet zum Teil in Venedig und zum Teil in Frankfurt statt. Liest sich gut und beschreibt auch gut die Situationen.

Die verkaufte Schwester
von einer Kundin/einem Kunden aus Salzburg am 21.02.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Vom Anfang bis zum Ende interessant. Ein Super Buch. Kann ich nur weiterempfehlen.


  • Artikelbild-0