Von Gott reden im Land der Täter

Theologische Stimmen der dritten Generation seit der Shoah

eBook
eBook
24,70
24,70
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 61,70

Accordion öffnen

eBook

ab € 24,70

Accordion öffnen

Beschreibung

"Kann man nach Auschwitz noch beten oder überhaupt noch verantwortlich von Gott reden?" Das war die Herausforderung, der sich seit den sechziger Jahren Theologen stellten. Jüdische und christliche Autoren der jüngeren Generation untersuchen gemeinsam die theologische und gesellschaftlich-kulturelle Bedeutung des Holocausts im deutschsprachigen Raum. Was es heißt, im 'Land der Täter' heute von Gott zu reden, wird theologisch, feministisch und kulturwissenschaftlich reflektiert.

Produktdetails

Format PDF i
Herausgeber Katharina Kellenbach, Björn Krondorfer, Norbert Reck
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 303 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.08.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783534703463
Verlag Wissenschaftliche Buchgesellschaft Stuttgart
Dateigröße 22179 KB

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0