Warenkorb

Welt, bleib wach

Das große Buch vom Lesen - eine Anstiftung

Weitere Formate

gebundene Ausgabe
„Welt, bleib wach“ - Ein Buch der Bücher: Und mehr als 100 gute Gründe, warum Lesen heute Sinn - und immer neu Lust auf mehr macht. Warum es uns tiefer zu uns selber und auch näher zu den Erfahrungen und Sichtweisen anderer führt. Und warum es nicht nur Klarheit und Wissen, Kenntnisse und Einsichten vermittelt, sondern auch Stoff zum Staunen, Träumen und Wundern gibt. Überraschende Einblicke in packenden Lesebiographien von bekannten Autorinnen und Autoren aus allen Bereichen unserer Gesellschaft. Sie erzählen, was es ihnen selber gebracht hat, sich auf die Erfahrung, die Geschichten und Einsichten anderer einzulassen.

Mit Beiträgen u.a. von Sebastian Fitzek, Martin Schulz, Julia Becker, Rüdiger Safranski, Anselm Grün, Philipp Lahm, Joachim Bauer, Claudia Roth, Stefan Aust, Miriam Meckel, Michael Winterhoff, Jürgen Osterhammel, Nina Ruge, Guildo Horn, Manfred Spitzer, Brigitte Mohn und vielen anderen.
Portrait
Michael Busch, geb. 1964 in Düsseldorf, Diplom-Volkswirt, Studium der Volkswirtschaftslehre und Politikwissenschaft, ist Geschäftsführender Gesellschafter sowie Vorsitzender der Geschäftsführung des Buchhändlers Thalia – Europas größtem Buchhändler.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Michael Busch
Seitenzahl 336
Erscheinungsdatum 18.09.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-451-38550-6
Verlag Herder
Maße (L/B/H) 21,1/13,5/3,5 cm
Verkaufsrang 8343
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
10,30
10,30
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Ingrid Führer, Thalia-Buchhandlung Gmunden

Ein gelungenes Buch, über das Kulturgut LESEN. Bekannte Menschen, schreiben über ihre persönliche Erfahrungen mit dem Buch und dem LESEN. Wie wichtig es ist. Guildo Horns Aussage brachte mich zum schmunzeln. Ein Buch für zwischendurch und immer wieder. Bleiben sie Leser!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
9
8
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 17.05.2020
Bewertet: anderes Format

Ich habe das Buch geschenkt bekommen. Mit der Lektüre habe ich zunächst gezögert : Möchte ich ein Buch über das Lesen lesen? Als ich reingeblättert habe, konnte ich nicht mehr aufhören: So viele unterwartete, persönliche Leseerfahrungen! Klasse Sammlung mit vielen Lesetipps!

Sammel-Leidenschaft
von einer Kundin/einem Kunden am 03.04.2020

...wie war das noch mit der 'geteilten Freude'...? Darum: freuen Sie sich mit über Bücher, über das Lesen (auch Sammeln genannt), die Literatur und natürlich über dieses Buch, eine Sammlung ansprechender Texte verschiedener Autoren - als echte Win-Win-Situation!!

Weil die Liebe zu Büchern verbindet!
von einer Kundin/einem Kunden am 23.01.2020

Unterhaltsam, kurzweilig und nachdenklich. Welt, bleib wach! Es hangelt sich zwischen Lahm, der einen Einblick in seine Lesewelt gibt, bis zum humorvoll nachdenklichen Text von Gregor Gysi, hinüber zu Thomas Schulz. Der die Frage aufwirft - "Es kann sehr holprig werde. Wer werden die Gewinner des neuen Maschienenzeitalters sein?... Unterhaltsam, kurzweilig und nachdenklich. Welt, bleib wach! Es hangelt sich zwischen Lahm, der einen Einblick in seine Lesewelt gibt, bis zum humorvoll nachdenklichen Text von Gregor Gysi, hinüber zu Thomas Schulz. Der die Frage aufwirft - "Es kann sehr holprig werde. Wer werden die Gewinner des neuen Maschienenzeitalters sein?". Eine gelungene Komposition mit Herz und der Liebe zum LESEN!